PODCAST

Calm is your Superpower

Karla Johanna Schaeffer

Das hier ist mein Podcast, Calm is your Superpower. Der Name ist Programm. Es ist eine Show über die Angst und den Mut. Über Panik und Gelassenheit. Über Stress in allen Facetten. Aber vor allem über die Superkraft, die in uns allen steckt und wie wir an diese Ruhe in uns andocken können um ein anderes Leben zu führen als wir es vielleicht bislang erlebt haben aber eben auch, um ganz andere Ergebnisse erzielen zu können. Ich spreche über Angstzustände, Hoffnung, Tools und Wege zur Entspannung und gegen die Angst, Selbstverwirklichung, Selbsthilfe, Selbstsabotage, Panikattacken und der Metamorphose von vermeintlicher Schwäche in Resilienz und Stärke. Ich möchte Dir helfen, deine Angst in Kraft zu tauschen und ich möchte Dir zeigen wie du tiefer fühlst um mit mehr Leichtigkeit zu leben, ich möchte Dir Mut machen mit wissenschaftlichem Backup und ich möchte uns allen helfen, uns ein kleines bisschen weniger verrückt und überwältigt und stattdessen voller Möglichkeiten zu fühlen.
Deine Gefühle sind der Treibstoff hinter Deinem Ziel
Es gibt so viele erstaunliche Emotionen, die positive Schwingungen und Motivation in uns erzeugen: Liebe, Spaß, Aufregung, Dankbarkeit, Stolz, Wertschätzung, Ganzheit, Vollständigkeit, Akzeptanz, Freude, Freiheit, Gesundheit, Ruhe, Frieden, Erfolg, Exzellenz, Erstaunen, Zufriedenheit. Und das Üben, sich gut zu fühlen, und die Praxis, sich gut zu fühlen, die ich dir beibringen möchte ist ein Eckpfeiler eines jeden Zielerreichungsprozesses. Sodass wir unser Denken, Fühlen und Handeln und damit auch die Ergebnisse in unserem Leben verändern können.  Deine Gefühle sind der Treibstoff hinter dem Ziel. Wenn du das wahre Gefühl erkennst, das dich antreibt, deine Ziele zu verwirklichen und anders über dich, deine Fähigkeiten und Möglichkeiten denken zu können, wirst du auch in den etwas schwierigeren Zeiten deiner Reise nicht die Hoffnung, den Mut und das Vertrauen verlieren, dein Ziel zu erreichen. Mit anderen Worten: Der Treibstoff deiner Ziele schützt dich davor, in schwierigen Zeiten aufzugeben. Die Gefühle, die hinter unseren Zielen stehen, versorgen uns auf dem Weg dorthin mit Energie. Eine der Übungen, die du durchführen musst, um die Zukunft deiner Träume zu erschaffen, besteht also darin, deine Zukunft im Voraus zu spüren. Wenn du dich in meinen Newsletter eintragen möchtest, um den Kursbeginn und damit auch eine besondere Möglichkeit der Teilnahme zu erfahren, trage dich jetzt in meinen Newsletter ein, den du am Fuß der Seite findest.  Weitere Informationen findest du auf: www.karlajohannaschaeffer.com
Vor 6 Tagen
40 Min.
Stress vergessen und positiv auf Deine Wünsche ausrichten – MeditationDein Jahr 2022 - Flüstern und IntentionHappiness Booster
Wir sind fast am Jahresende angelangt und für diese besinnliche Zeit möchte ich nochmal ein ganz altes Konzept auspacken, nämlich das der Dankbarkeit. Der Titel der Folge lautet: Happiness Booster.   In Zeiten von Stress kann es leicht sein, die positiven Aspekte des Lebens und die Dinge, für die wir dankbar sind, zu übersehen. Aber dir etwas Zeit zu nehmen, um die kleinen Dinge wirklich zu schätzen, ist ein einfacher Akt, der Wunder für deine psychische Stabilität bewirken kann. Dankbar zu sein bedeutet, die Dinge um dich herum zu schätzen, die "einfachen Freuden" des Lebens wahrzunehmen und sie anzuerkennen. Dankbarkeit verlagert den Fokus vom Mangel auf die Fülle.   Und zwar, zünden wir in dieser Folge gemeinsam eine Dankbarkeitsbombe. ⭐️ 🌟 Nochmal, die Wissenschaft sagt, dass Dankbarkeit gut für dich ist. Und zwar so richtig gut für dich. Wie ich eingangs im Podcast beschreibe: Schon das Aufschreiben von drei Dingen am Tag, für die du dankbar bist, reduziert Entzündungswerte. Senkt den Stress. Kehrt depressive Verstimmungen um. Steigert den Optimismus. Also... wenn schon das Aufschreiben von drei Dingen, für die du dankbar bist, all das bewirkt, stell die mal vor, was mit deinem Leben passieren wird, wenn du nun mit mir eine Dankbarkeitsbombe zündest.   Und ganz am Ende, hab ich noch besonders gute Nachrichten für dich ;)   Viel Spaß bei der Folge! Anmelden zum Fast Track mit 10% Rabatt bist Mittwoch, 15.12. 23:59 Uhr über johanna@karlajohannaschaeffer.com oder im Gespräch: Termin vereinbaren  Weitere Informationen findest du auf www.karlajohannaschaeffer.com
22-12-2021
28 Min.
Selbstvertrauen - Du darfst anders sein!Addicted to Drama – Stress macht abhängig
Addicted to Drama...Abhängig von Stress? Gehörst du zu den Menschen, die viel Drama in ihrem Leben haben? Du hörst vielleicht viel von den Problemen anderer und sprichst darüber? Steckst du in Sorgen fest, in kleinmachenden Gedanken und möglichen Zukunfts-Szenarien? Tratschst du vielleicht viel und gerne? Dann ist dir vielleicht gar nicht bewusst, dass dein Körper sich hormonell nach Stress sehnt, denn er ist addicted to stress.   In diesem Podcast geht es ja viel darum, wie sich der Körper und das Nervensystem verhalten angesichts stressiger Phasen und was dies für Auswirkungen auf unsere Psyche hat. Wir erschaffen aber offensichtlich selber Szenarien, um unsere Sucht nach Stresshormonen zu stillen.   Das möchte ich ein bisschen genauer erklären.   An dieser Stelle sagt Dr. Joe Dispenza: "Aus psychologischer Sicht erzeugt eine Überproduktion von Stresshormonen die menschlichen Emotionen Wut, Angst, Neid und Hass, ruft Gefühle von Aggression, Frustration, Angst und Unsicherheit hervor und führt dazu, dass wir Schmerzen, Leiden, Traurigkeit, Hoffnungslosigkeit und Depressionen erleben." Mehr über die Stress Sucht und über einen Weg aus ihr heraus, darum geht es diese Woche. Mit dem neurogenen Zittern versuchen wir diese reflexhaften Regelkreise zwischen Reiz und Reaktion wieder zu normalisieren. Es biete die Möglichkeit den Stress abreagieren. Wir machen etwas mit dem Körper, reagieren etwas ab und wir erfahren uns selbstbewusster, klarer, ausgeglichener, zukunftsorientierter, belastbarer, lösungsorientierter, konsequenter und bestimmter. Viel Spaß bei der Folge! Weitere Informationen und Coachingmöglichkeiten findest du auf meiner Webseite: www.karlajohannaschaeffer.com
08-12-2021
16 Min.
Wenn Du denkst, Du bist nicht dort, wo Du sein solltestTipps gegen Aufregung, Nervosität und Lampenfieber
Heute soll es um die Aufregung gehen. Aufregung, Nervosität, Lampenfieber, all das, was bei vielen von uns ausgelöst wird, wenn wir uns zeigen, wenn wir uns nach draußen wagen, wenn sich Augen auf uns richten und wir vor ihnen sprechen müssen. Die Angst vor öffentlichen Auftritten und dem Sprechen vor Menschen ist eine der größten und betrifft 75% der Menschen. Das heißt also, sehr sehr viele. Einer der Gründe, warum wir so große Angst vor öffentlichem Sprechen und dem Sich-Zeigen haben, ist, dass wir buchstäblich und physisch von der Gruppe getrennt sind, wenn wir vor einer Gruppe sprechen. Von dieser ganzen Gruppe, zu der wir auf eine ursprüngliche Art und Weise dazugehören müssen, um uns sicher zu fühlen, stehen wir jetzt getrennt, sprechen aus einem anderen Blickwinkel und haben nicht das Gefühl, ein Teil von ihr zu sein. Wenn wir uns also in die Öffentlichkeit begeben, wenn wir Blogbeiträge schreiben oder uns in Podcasts einbringen, wenn wir etwas veröffentlichen oder neue Ideen entwickeln, wenn wir uns mit unseren neuen Ideen sozusagen allein in die Öffentlichkeit begeben, um uns von der Gruppe abzugrenzen, öffnen wir uns der Kritik. Und das macht Angst.    Wenn du jemand bist, die häufig in solchen herausfordernden Situationen ist, wenn du ein Team leitest, Führungsverantwortung hast, verhandeln musst, präsentieren musst, wenn dir Vorstellungsgespräche schwer fallen, und/oder du stark unter Strom stehst, dann lade ich dich hiermit ganz herzlich ein, mir dir zeigen zu lassen, wie du mit der Aufregung und dem damit verbundenen Stress umgehen kannst. Weitere Informationen konkret dazu und mein 5 Wochen Stress-Detox Programm findest du über diesen Link. Hier entlang. Was gegen Aufregung, Nervosität, Lampenfieber und Unsicherheit getan werden kann, bespreche ich auch in der neuen Podcastfolge.  Weitere Informationen auf: www.karlajohannaschaeffer.com
24-11-2021
17 Min.
Folge 100 - Deine AHAs und meine wichtigsten Lektionen - und so geht's weiter..
Es ist die 100. Folge. 100 Folgen Calm is your Superpower!  Das bedeutet, dass ich jetzt schon fast zwei Jahre dabei bin. Das bedeutet auch, dass ich mich mit jedem von euch 100 Mal verbunden habe, 100 Wochen lang. Wow! Ich möchte euch zuallererst dafür danken, dass ihr mich gefunden habt und mir zugehört und mich unterstützt habt, was für ein Abenteuer. Ich schätze wirklich jeden einzelnen von euch und alle wirklich tollen Kommentare, die ihr mir schickt.  Ich habe beschlossen, in dieser 100 Folge die besten Lektionen, die ich in meinem Leben bis jetzt bekommen habe, zu teilen. Hoffentlich sind es Lektionen, die du in dein Leben integrieren möchtest.  Dann geht es um die Frage: Wie wird es weiter gehen? In den kommenden Sendezeit wird es weiter um Wege aus dem Stress und der Anspannung gehen. Wie du gut mit Selbstzweifeln, Zweifeln und Ängsten umgehen kannst werden Themen sein. Zum Thema Selbstvertrauen wird es viele Impulse geben. Verwurzelt zu sein in deinen Fähigkeiten und für dich einstehen zu können werden wir behandeln. Positive Rituale für den Alltag, Meditationen und Fantasiereisen habt ihr euch gewünscht: Ich möchte dich einleiden meinen Meditations-Kurs den Keine Panik Kurs zu machen, dort habe ich sehr schöne Meditationen zusammengestellt. Dann wird es darum gehen emotionale Blockaden zu lösen und  noch besser in Verbindung zu dir selbst und damit auch zu anderen gehen zu können. Also eine bunte Mischung Wohlfühlen und Weiterkommen warten auf dich! Bitte hinterlasse mir eine Rezension auf Itunes, nicht nur für mich und meine Ratings, sondern auch für die Menschen, die mich noch nicht gefunden haben. Wenn du von dem, was ich im Podcast bespreche, profitiert hast, dann bieten es anderen Menschen an. Ich weiß das wirklich zu schätzen! Weitere Informationen findest du auf www.karlajohannaschaeffer.com
17-11-2021
40 Min.
Entscheidungen treffen – Wie erkennst Du Deinen Weg?Wolle was Du hast - Gedanken über das GlückVertrauen und Intuition - Erlaube Dir, menschlich zu seinWieso Stress uns schneller altern lässtSelbstwertgefühl - Erkenne Deine EinzigartigkeitLerne zu Deiner eigenen Medizin zu werden
Dein Nervensystem steuert alles - Deine Zellen, deine Blutgefäße, dein Immunsystem, dein endokrines System ( also die Kommunikation zwischen verschiedenen Organen durch Hormone), dein Muskelsystem, dein Verdauungssystem, dein Gehirn und die Signalwege des Gehirns ... alles! Um das Leben wirklich genießen zu können, müssen wir uns darin üben, in einen Zustand der Sicherheit zurückzukehren, in dem wir uns gelassen, befreit, geerdet und fröhlich fühlen können. Das kann damit beginnen, dass wir den Stellenwert deines eigenen Nervensystems erkennen und verstehen, wie wir auf die unterschiedlichen drei Zustände (mehr dazu im Podcast) reagieren und sie beeinflussen können. Das Problem ist nämlich, dass die meisten von uns versuchen, sich selbst zu heilen oder sich besser zu fühlen und eben "unsere Probleme zu lösen", ohne sich ERST um unser Nervensystem zu kümmern. Das bedeutet, dass die ganze Arbeit, die wir leisten, uns keine echte, dauerhafte Veränderung und Erleichterung bringen kann. Weil das Nervensystem so viel Einfluß auf unser Befinden hat. Wir können unsere eigene Medizin sein. Das ist das Thema der heutigen Podcastfolge. Hier geht es nicht nur darum, wie man mit schwierigen Umständen im Alltag fertig wird. Es geht darum zu lernen, wie du dich beruhigen kannst und dich damit selbst zurückgewinnen kannst. Das ist eine Art der Selbstfürsorge, die die Macht hat, deine Beziehung zu deinem Körper und deinem Leben neu zu gestalten. Wie du wahrscheinlich inzwischen weisst, gibt es Dinge, aus denen man sich nicht "herausdenken" kann. Viel Spaß bei der Folge! Weitere Informationen findest Du auf: www.karlajohannaschaeffer.com
05-10-2021
22 Min.
Anderer Leute Meinung (über Dich) ist nicht Deine VerantwortungDie Macht Deiner AbsichtWeiblichkeit leben - warum wir sie alle (dringend) brauchenWenn Du Dich neben der Spur fühlst - 15 Achtsamkeits-Impulse
Was können wir tun, wenn wir uns einfach ein bisschen daneben fühlen? Ein bisschen depressiv verstimmt sind, nicht gut drauf sind, uns ungut, unausgeglichen, angespannt fühlen?   Was hilft da? Was hilft dort wieder hinaus und zu uns zu finden?   Im laufe der Zeit habe ich, wie ganz viele von uns, viele Nuancen des 'Nicht-gut-Fühlens' durchlebt, Ängste, Panikattacken, depressive Phasen, stark stressige Phasen, und ich habe mir in den letzten Jahren ein richtiges Netz an hilfreichen Techniken zusammengesucht, mit denen ich mich aufrecht halte und wohl fühlen kann. Weil ich weiß, dass es allen anderen auch beizeiten so geht, möchte ich in dieser Podcastfolge 15 Impulse geben, sozusagen mein Netz teilen, das ich mir geknüpft habe, das mich hält und Dich ermutigen Dein eigenes Netzt zu knüpfen.   Wenn ich es auf einen Satz herunter brechen kann, würde ich sagen: Ich behandle meinen inneren Zustand als die absolute Priorität in meinem Leben.   Was auch immer wir regelmäßig praktizieren, was auch immer wir regelmäßig denken, ist das, was wir stärken. Wenn du also Sorgen übst, (so doof sich das anhört), stärkst du die Bahnen, die mit biologischer und psychologischer Angst zu tun haben. Der Zustand deines Nervensystems ist ausschlaggebend, wie du die Welt um dich herum wahrnehmen kannst.   Wie du zu deiner eigenen täglichen Praxis finden kannst, bespreche ich in dieser Podcastfolge. Den Keine Panik Kurs mit verschiedenen Meditationen und Anleitungen findest du hier. Die Sleep Well Einschlafhilfe mit Meditationen und Anleitungen findest du hier. Informationen über das neurogene Zittern findest du hier. Weitere Informationen auf: www.karlajohannaschaeffer.com
07-09-2021
28 Min.
Ein Gespräch über das Selbstbewusstsein mit Asita Rademacher

0:00