A-Frame Surf Podcast

Alexandra, Michael und Peter

Lust auf Meer, Freiheit und gute Wellen, dein nächster Surftrip liegt aber noch in weiter Ferne? Dann lass dich mit A-Frame durch deinen layday tragen. Alexandra Schalaudek, Michael Zirlewagen und Peter Rochel bringen Stars, MacherInnen und Underdogs des Surfsports in all seinen Facetten ans Mikro um Deine Sehnsucht zu versüßen. Für SurferInnen und alle die es vielleicht mal werden wollen - über Surfen, Rapid Surfen, SUP, Foilsurfen, Wingfoiling, Wakesurfen.

Peer Hartmann: Die Algarve im Porträt
vor 3 Tagen
Peer Hartmann: Die Algarve im Porträt
Seit fast zwei Jahrzehnten ist Peer an der Algarve zu Hause. Damals sind er und seine Lebensgefährtin Wiebke auf der Urlaubsrückreise wegen einer Autopanne in Arrifana gestrandet – und einfach dort geblieben. Erster Eindruck: Die Touristen surfen lieber, als im Sommer mit dem Rad zu fahren. So wurde, zusammen mit einem Kollegen, „Algarve Adventure“ gegründet, die Anlaufstelle für alle Aktivitäten rund ums Surfen, Mountainbiken und Klettern. Peer, selbst leidenschaftlicher Surfer, redet bei eiskaltem Sagres mit Michael über spannende Spots – und die Gefahren an Portugals Süd- und Westküste. Saúde! Du hast Anregungen, konstruktive Kritik oder Lob? Hier kannst du uns dein Feedback direkt auf die Sprachbox quatschen: +49211 97631128 Alle Shownotes hier:  Teaser und Intro 01:09 Wie Wiebke und Peer in die Algarve gekommen sind 02:52 Das kaputte Auto sorgt für den ungeplanten Stop in Arrifana 03:42 Vom Mountainbiken zum Surfen, die Firma Algarve Adventure 06:30 Das Business startet durch, bleibt aber familiär 08:04 Risiken beim Surfen & Reisen - Gefahren an der Algarve 09:44 Tausendfüßer, Schlangen und Petermännchen 12:32 Strömung an der Westküste, ask the locals: Reden hilft! 20:14 Surfer im Wasser ohne Surfbrett 23:04 Menschen Hilfe aktiv anbieten (#ego) 23:59 Locals in der Algarve - alle Spots im Klarnamen (scherz) 27:41 Die Algarve während Corona 31:24 Frei Campen im 21. Jahrhundert an der Algarve 32:20 Wild Campen ist manchmal noch möglich: Be nice 33:07 Fischerleinen in den Flussmündungen 34:19 Nebel im Sommer 37:29 Bier leer. Die letzten Worte. Outro
Zoe Levit: Die Sportjournalistin
22-06-2022
Zoe Levit: Die Sportjournalistin
Ein Urlaub mit den Eltern in Biarritz hat gereicht um Zoe zum Surfen zu bringen. Und natürlich (wie wir alle wissen) kommt sie davon jetzt nicht mehr los. Direkt trat sie dem Team der Surfschule Wavetours bei und reiste nach den Sommersessions durch die Welt – um ganz nebenbei auch als Yoga Lehrerin durch zu starten. Ihr Studium als Sportjournalistin ist nun abgeschlossen, was wohl nicht immer so einfach war. Vor allem wenn man im Auslandssemester in Australien vom Hörsaal aus auf den lokalen Spot schauen kann. Welche Ziele Zoe jetzt als Sportjournalistin hat und wie sie Michael über Yoga & Meditation aufklärt, das hört ihr in dieser Episode. Du hast Anregungen, konstruktive Kritik oder Lob? Hier kannst du uns dein Feedback direkt auf die Sprachbox quatschen: +49211 97631128 Alle Shownotes hier:  Teaser und Intro 00:00:42 Zoe & Jakob reisen wohl gerne 00:02:36 Warum Zoe Sportjournalistin geworden ist 00:03:06 Erste Erfahrungen als Journalistin 00:03:47 Wie sich über das Reisen alles entwickelte 00:05:23 Ausbildung als Yoga Lehrerin in Los Angeles 00:06:59 Kontakte zur Surfindustrie schaffen den ersten Job 00:08:34 Auslandssemester (und naja surfen) nördlich von Sydney (und, naja, surfen) 00:12:04 Einstieg in Arbeitsleben während der Pandemie 00:13:26 Bewerbung und Zoes erster Job als Sportjournalistin 00:14:05 Reisebericht aus Nordirland 00:16:31 Vom Praktikum zum Job 00:18:08 chreiben in Deutsch vs. Englisch 00:18:44 Welche Themen Zoe im Journalismus wichtig sind 00:21:35 Kurzer Exkurs zu den Plastikkügelchen am Strand. Traurig! 00:22:42 Was Yoga für Zoe bedeutet 00:25:40 Der leere Raum beim Meditieren 00:27:26 Community und Surfen - ein perfektes Team 00:27:58 Die eigene Yoga Schule Wavyrose 00:29:19 Judge Ausbildung bei der ISA und erste Paxis bei der SURFERSWEEK und den ADHs 00:32:36 Wellen lesen 00:34:26 Knappe Entscheidungen beim Judgen 00:36:35 Am Meer leben 00:38:18 Surfbretter. Der Elefant im Raum 00:40:19 Mitteilung von Zoe 00:40:48 Outro
Kalina Sperber: Urban Communities und positive Energie
11-05-2022
Kalina Sperber: Urban Communities und positive Energie
Kalina reist sehr gerne und viel. Zudem umgibt sie sich gerne mit offenen und der Zukunft zugewandten Menschen. Schon vor 10 Jahren in Surfcamps hat sie fest gestellt, dass solche Gemeinschaften eine tolle Sache sind, vor allem wenn es nicht nur Zweckgemeinschaften sind. Allerdings hat Kalina zu Recht hohe Ansprüche und daher hat Sie sich kurzerhand – wie man das als professionelle Informatikerin macht – eine Liste mit Voraussetzungen erstellt, die diese Wohngemeinschaften erfüllen müssen. Fix hat sie im Internet nach Kommunen gesucht und sich auf die Reise gemacht. Genial. Und genau über diesen Reisen und ihre Erfahrungen spricht sie mit Michael. Und: Was genau ist eigentlich eine Permakultur? Warum bauen Menschen Schiffe auf dem Berg? Die Antworten findet ihr hier! Du hast Anregungen, konstruktive Kritik oder Lob? Hier kannst du uns dein Feedback direkt auf die Sprachbox quatschen: +49211 97631128 Alle Shownotes hier:   00:00:00 Teaser 00:03:12 Intro 00:30:00 Kalina studiert lange (damit es gut wird!) 01:23:00 10 Jahre Surf Jubiläum & andere Aktivitäten 03:06:00 Communities - unser Gesprächsthema. Wie kommt man auf die Idee Communitys aus zu testen? 04:44:00 Der Unterschied zwischen WG's und Communities 06:00:00 Kalinas Kriterien 08:40:00 Die Suche nach geeigneten Communities, Ecovillages etc.pp. 09:50:00 Errekaleaor Bizirk (Baskenland im Norden Spaniens) 14:10:00 Schloss Tempelhof und die Permakultur 25:56:00 Intercambiamos (Irgendwo in Costa Rica) 30:48:00 Puerto Papaya (North Coast of Colombia) 34:00:00 The Postel (Tel Aviv - Israel) 35:54:03 Weitere Pläne 37:06:21 Kalinas Eindrücke der bisher besuchten Gemeinschaften 38:20:03 Communitys, die Klischees und Pizzas 39:25:09 Wie mag Kalina in der Zukunft Leben? 41:50:00 Intensive Momente und das Leben in Gemeinschaften 47:35:12 Outro
Johannes Laing: Surfen für alle
30-03-2022
Johannes Laing: Surfen für alle
Johannes, der, wie er es formuliert "den Rollstuhl in sein Leben bekommen hat", spricht mit Michael über Inklusion, Begrifflichkeiten und (Obacht, Überraschung) über's Surfen. Außerdem: Welche Hilfestellungen sind für Menschen mit besonderen Fähigkeiten bei den World Para Surfing Championships erlaubt und welche nicht? Wie werden Behinderungen beim Surfen klassifiziert und außerdem: Wie werden sportliche Leistungen im adaptive Surfing messbar gemacht? Zu guter Letzt beschließen Johannes und Michael kurzerhand, dass 2028 Surfen bei den Paralympics statt findet. So sieht's aus. Anhören! Du hast Anregungen, konstruktive Kritik oder Lob? Hier kannst du uns dein Feedback direkt auf die Sprachbox quatschen: +49211 97631128 Alle Shownotes hier:  Teaser 00:08 Intro 00:38 Surferfahrung von Johannes 26:12 Adaptive Surfing - was ist das? 02:24 Wir reden über Begrifflichkeiten 03:59 Der Fachausschuss Adaptive im deutschen Wellenreitverband e.V. 06:00 Wie ist der Fachausschuss Adaptive gegründet worden? 09:29 Erstes Projekt: Die Idee der barrierefreien Surfreise 10:39 Das INCLUSEA Projekt der EU 15:42 Adaptive Klassen bei Contests am Beispiel der IAS World Games 18:41 Welche Hilfsmittel sind erlaubt und wie ist das geregelt? 21:16 Kein Funk erlaubt für blinde Surfer 21:54 Hilfsmittel sind sehr wichtig, aber natürlich auch sehr teuer 22:56 Leon Glatzer, Frankie Harrer und die ISA als Türöffner für das adaptive Surfen für die Paralympics 24:56 Wir entscheiden: 2028 ist Surfen bei den Paralympics 25:20 Johannes war als Teil des Nationalteams adaptive des deutschen Wellenreitverband e.V. bei 3 ISA Events 27:55 Community und Surfen - ein perfektes Team 30:31 Pismo Beach - Ben holt Bronze bei seinem Debut 33:39 Inklusive Reisen und der Verein Open Ocean 37:32 Das Thema Inklusion & Barrierearmut ist in den USA weiter als in Deutschland 38:37 Zurück zum Verein Open Ocean: Wer ist dabei? 40:06 Was ist an Aktionen und Reisen geplant? 41:38 Johannes letze Worte zum Thema Berührungsängste 42:45 Outro
Stefan Klare: Ingenieurskunst für unterwegs
02-03-2022
Stefan Klare: Ingenieurskunst für unterwegs
Stefan ist ein Typ, der sich vieles (aber nicht alles) selbst beigebracht hat. Skifahren, Surfen und Rapidsurfen fällt in diese Kategorie. Fallschirmspringen jedoch nicht, ebenso wenig wie das Ingenieur-Sein. Ingenieur hat er richtig studiert. Unterwegs auf Dienstreisen wollte er gerne ein Surfboard dabei haben, aber nicht jedes mal hohe Transportkosten zahlen. Gesagt, getan, Stefan brachte sich bei, Surfboards selbst zu bauen. Und zwar aufblasbare! In dieser Episode erzählt Dr. Ing. Stefan Klare wie er erst das aufblasbare SUP mit (fast) messerscharfen Kanten und dann das Inflatable Surfboard erfand. Eins das im Eisbach hervorragend funktioniert, ins Handgepäck im Flieger passt und ISPO Product of the Year wurde! Hier, hör mal wie sich die Tripstix anfühlen: Du hast Anregungen, konstruktive Kritik oder Lob? Hier kannst du uns dein Feedback direkt auf die Sprachbox quatschen: +49211 97631128 Alle Shownotes hier:  Teaser 00:00:17 Intro 00:03:48 Ein günstiges Surfboard bitte, aber schön lang! 00:07:26 Am Anfang war der Shape 00:12:12 Ohne Aufpreis für Sportgepäck reisen 00:16:52 Ist das besser oder kann das weg? 00:21:13 Surfen mit Dropstitch Inflatables 00:25:47 Product of the Year 00:29:21 In jeden Quiver gehört ein SUP! 00:31:51 Inflatable Railshape 00:33:46 Eisbachvergleich Composite vs. ClustAir 00:36:16 Finnenabstimmung für Inflatable Surfboards 00:39:22 Gewichtsunterschied? 00:42:37 Produktion in Europa 00:43:55 Surfboard im Turnbeutel 00:48:23 Materialien und Umweltaspekte 00:50:22 Custom Made Inflatable Surfboards 00:59:40 Get Out
Kookhausen: Wovon wir reden, wenn wir vom Surfen reden
16-02-2022
Kookhausen: Wovon wir reden, wenn wir vom Surfen reden
Kookhausen in the House. Ein wunderschönes Klassentreffen mit 5 Kooks, alle Podcaster. Oha! Till und Kasper, unsere Kollegen drüben von Kookhausen, waren bei Peter zu Gast, Michael saß auch daneben, alle brav getestet. Alexandra live am Fernsprecher zugeschaltet aus Fuerteventura, mit zuckendem Auge beim Thema Softboards im Lineup, anscheinend aus gegebenem Anlass. Heute erfahrt ihr in dieser besonderen Episode, die übrigens bei Kookhausen und beim A-Frame Surfpodcast automagisch parallel gepostet wird, was der Unterschied zwischen Pittermännchen und Petermänchen ist, warum wir alle 5 gerne übers Thema Surfen plaudern und warum zur Hölle fast alle Kooks das Surfen bei Freunden lernen. Zudem als Bonus: Was unser Titel mit Haruki Murakami zu tun hat, erklärt Till. Das Wichtigste zum Schluss: Ab heute gilt weltweit das von uns einstimmig beschlossene und offiziell umgehend eingeführte Leash-Verbot in allen Meeren der Welt: Bitte beachten, sonst Ärger! Du hast Anregungen, konstruktive Kritik oder Lob? Hier kannst du uns dein Feedback direkt auf die Sprachbox quatschen: +49211 97631128 Alle Shownotes hier:  Teaser 00:00:04 Intro 00:03:44 Tills Story 00:17:19 Alex lernt Surfen 00:21:02 Peter, einfach Surflehrer 00:22:58 Petermännchen 00:27:47 Micha wird Surfer 00:30:05 Vom Surfen reden 00:33:22 Podcasts schneiden 00:41:32 Sportgeräte und Dogmen 00:54:56 Das erste Mal 01:02:50 Vom Surfen reden die 2. 01:13:52 Welle oder Schelle? 01:21:39 Get out und shout out
Janina Zeitler: Als Surferin und rapid Surferin in zwei Disziplinen zu Hause
02-02-2022
Janina Zeitler: Als Surferin und rapid Surferin in zwei Disziplinen zu Hause
Janina hat alles abgeräumt, was es bis dato im rapidsurf-Game in Europa abzuräumen gibt. Ihren ersten Titel schnappte sie sich 4 Jahre nachdem sie begonnen hatte zu surfen, verrückt oder?Auch im Meer feiert Janina Zeitler die ersten Erfolge und ist seit kurzem zurück im Nachwuchskader des deutschen Wellenreitverband e.V. In dieser Episode spricht Michael mit ihr allerdings nicht über Contests, sondern über ihre Erfahrung als Frau mit Sponsoren, ihre tägliche sportliche Routine (Wow!) und ihre Erfahrungen auf Instagram mit über 70tsd Followern. Zudem verrät Janina, warum es so wichtig ist Sport zu treiben, wenn man schlechte Laune hat. Super spannend, hört rein! Du hast Anregungen, konstruktive Kritik oder Lob? Hier kannst du uns dein Feedback direkt auf die Sprachbox quatschen: +49211 97631128 Alle Shownotes hier:  Teaser 00:34 Intro 00:57 Start mit Rosina Neuerer RapidSurfing an der Floßlände 01:53 Step by Step: Erst E2 & dann ab zum Eisbach 03:13 4 Jahre später: Janina holt den ersten Titel – Europameisterin im rapid surfen 03:52 Ab ans Meer – Das Thema Wettkampf und die erste surfDM 06:01 Erste Erfolge im Meer & los geht's im Wellenreitverband 07:20 Die Zukunftspläne nach dem Abi und ein positiver Effekt der Pandemie 09:14 Thema Partner: Sponsoren & Geld für Reisen 11:53 Unterwegs in zwei Disziplinen: Surfen im Meer & rapidsurfen 12:56 Unterschiede der Geschlechter beim Sponsoring 14:38 Der Alltag auf Fuerteventura 18:57 Das Training wird notiert 21:32 Gute und schlechte Tage 24:14 Wann wird Surfen gewöhnlich? 27:20 Social Media - was geht ab? 29:34 Social Media macht Spaß und die Sponsoren glücklich 31:49 Mario der Content Creator (Probs gehen raus an Janinas Freund!) 33:38 Janina ist into surfing - andere Sportarten kommen momentan zu kurz 34:25 SUP rockt 35:48 Social Media - Athletin vs. Influencerin 38:37 Janinas Pläne für 2022 39:46 Surfen ist nicht rapidsurfen 42:13 Outro