#070 - BOAR (2018)

Der Trashtaucher

14-07-2022 • 28 Min.


BOAR-YEAH ODER BOAR-ING?

"Eigentlich wollten die Monroes nur einen entspannten Familienurlaub im australischen Outback mit dem längst überfälligen Besuch ihres Schwagers Bernie (Nathan Jones) verbinden, aber kaum ist die fünfköpfige Familie in dem gottverlassenen kleinen Kaff angekommen, durchkreuzt ein blutrünstiger Neuzugang die Ausflugsplanung: Ein monströser Keiler zieht mit seinen mächtigen Hauern eine Spur der Verwüstung durch den Busch, und es dauert nicht lange, bis alle um ihr Leben rennen. Als selbst die erfahrensten Veteranen im Dorf dem gnadenlosen Biest auf übelkeitserregende Weise zum Opfer fallen, muss Schwager Bernie mit dem verbliebenen Rest der Familie wohl oder übel einen Weg finden, das grauenhafte Blutbad ein für allemal zu stoppen. Es wird ein langer und wilder Ritt..." (Inhaltsangabe Prime Video)

Der Wunschreigen geht weiter und dieses mal wird's tierisch:

Liebhaber von mordlustigen Viechern können sich an Massen von Filmchen über mutierte Knorpelfischen, rallige Ratten oder sogar rotbackige Paviane erfreuen. Aber was ist denn mit den Wildsau-Fans?

Außer dem uraustralischen Ozploitation-Knaller RAZORBACK gibt es kaum nennenswerte Filmeinträge, die Schwarzwildfetischisten aus der Reserve locken. Doch 2018 sollte alles anders kommen: Regisseur Chris Sun griff sich ein Herz und drehte mit BOAR einen Streifen über eine mordlüsterne Borstenbestie im australischen Outback. Mit dabei auch reichlich betagtes Genre-Gold um Bill Moseley und gefühlt der halbe Cast von George Millers MAD MAX. Eigentlich kann da ja gar nichts schief gehen... oder?

Erfahrt alles zu BOAR im Trashtaucher-Podcast!

Danke an Holzi für diesen Wunschfilm!
---
Feedback, Verbesserungen, Wünsche? Gerne hier zurückmelden!

Unterstützen: Kaffekasse (Ko-Fi)|Koch Films Shop (Affiliate)
Abonnieren:
iTunes | Spotify | Amazon Music | Google Podcasts | RSS
Folgen:
Youtube | Instagram | Facebook | Twitter
Filmblog: VilmFerrückt.de
Twitch-Stream: ModulPuster
---
Outro: © "Summer Time" Savvas Salpistis
Bildmaterial: © OZPIX Entertainment