26. Posttraumatische Belastungsstörung als Ursache einer Sucht?

AMEOS MittenDrin. Für einander stark.

18-04-2022 • 23 Min.


Für einige Suchtpatienten ist eine posttraumatische Belastungsstörung PTBS sowohl als Ursache als auch als Folge der Suchterkrankung ein ständiger Begleiter und eine enorme Belastung. Menschen mit PTBS neigen aus verschiedenen Gründen dazu, ihre Symptome (Schlafstörungen, Alpträume, Unruhe, Angst usw.) mit Alkohol oder Drogen zu unterdrücken. Patienten mit dieser Erkrankung werden bei oft medikamentös und psychotherapeutisch behandelt, damit eine Rehabilitation überhaupt möglich ist. Über PTBS und die Sucht sprechen wir heute mit Cordula Iken. Cordula Iken ist Chefärztin am AMEOS Reha Klinikum Lübeck und spezialisiert auf Abhängigkeitserkrankungen. • Mehr Infos: https://t1p.de/8szuy