Ein unfehlbarer Kanzler und seine Schublade voller Pläne

Machtwechsel

30-03-2022 • 25 Min.


Ist Olaf Scholz ein Kanzler, den nichts überraschen kann, weil er im Nachhinein alles schon vorhergesehen hat? Recht haben als Führungsstil, den Umgang mit Krisen und das Politikmanagement der Ampelmänner Robert Habeck und Christian Lindner - darüber sprechen Dagmar Rosenfeld und Robin Alexander in dieser Folge von „Machtwechsel“. Außerdem geht es um die Rückkehr der Merkelianer in der CDU und Karl Lauterbach, der immer noch findet: Impfen ist erste Bürgerpflicht. Wir freuen uns über Feedback an machtwechsel@welt.de Noch mehr Politik? Im werktäglichen Podcast „Kick-off Politik - Das bringt der Tag“ geben wir Ihnen im Gespräch mit WELT-Experten die wichtigsten Hintergrundinformationen zu einem politischen Top-Thema des Tages. Mehr auf welt.de/kickoff und überall, wo es Podcasts gibt. Redaktion: Elisabeth Krafft Produktion: Marvin Schwarz Robin Alexanders Buch "Machtverfall - Merkels Ende und das Drama der deutschen Politik: Ein Report" ist im Mai bei Siedler erschienen (ISBN: 978-3-8275-0141-7). Impressum: https://www.welt.de/services/article7893735/Impressum.html Datenschutz: https://www.welt.de/services/article157550705/Datenschutzerklaerung-WELT-DIGITAL.html