Sonderschicht 3 - Auswirkungen des Ukrainekrieges auf die Holzbranche

Lauschwerkstatt

30-03-2022 • 35 Min.


Der Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine hat Leid und Zerstörung über die Bevölkerung gebracht. Millionen Menschen sind auf der Flucht und die Folgen sind in ihrem kompletten Ausmaß noch gar nicht absehbar. Sicher ist aber, dass der Krieg eine Zäsur des Verhältnisses zwischen Ost und West und der europäischen Politik darstellt. Spürbar sind die Auswirkungen unter anderem bei den Lebensmittel- und Energiepreisen – und auch die Holzbranche muss sich auf die veränderte Situation einstellen. Wie wirken sich die Sanktionspakete der Europäischen Union auf Holzimporte aus? Welche Hölzer und Holzwerkstoffe sind betroffen? Welche Alternativen gibt es beispielsweise für Birke-Multiplexplatten und Sibirische Lärche, die aus Russland importiert werden? Welche Bestimmungen gelten für FSC- und PEFC-zertifiziertes Holz aus Russland und der Ukraine? Über die Auswirkungen des Krieges auf Lieferbeziehungen sowie die Verfügbarkeit von Holz und Holzwerkstoffen sprechen wir in einer Sonderschicht unserer Lauschwerkstatt mit dem Holzhändler Ralph Tusche und Nils Olaf Petersen, dem Außenhandelsexperten des Gesamtverbandes Deutscher Holzhandel (GDH).