Die Pubertät - Gehirn im Wandel

Mit Trauma wachsen

04-11-2021 • 39 Min.


In der neuen Folge geht es dabei um eine der wichtigsten Phasen des Erwachsenwerdens: die Pubertät. Obwohl wir ja alle da durchgegangen sind, fällt es oft unheimlich schwer, sich in pubertierende Kinder einzufühlen. Sie reagieren oft „unlogisch“, explosiv, willkürlich und für uns Erwachsene einfach nicht nachvollziehbar. Klar, wir wissen, dass sich da einiges neu verschaltet und sich der Körper der Kinder teilweise rasant verändert. Aber damit umzugehen ist im Alltag dann doch gar nicht so einfach, wenn unsere Kinder plötzlich so „anders“ sind. In dieser Folge werde ich Dir die Vorgänge im pubertierenden Gehirn und Nervensystem etwas genauer erläutern. Im Gepäck habe ich dabei auch eine spannende Geschichte mit meinem Sohn, der im Großstadttrubel Berlins „einfach so“ in Ohnmacht gefallen ist. Das war ein heftiger Moment für uns beide. Und doch sind wir gestärkt aus dieser Situation herausgegangen, denn mein Wissen um die Großbaustelle in seinem Gehirn und Körper, hat mir wahnsinnig geholfen, ihn einfühlsam und stärkend zu begleiten.