PODCAST FOLGE

#29 - Denkmal des Grauens und Grüner Daumen

Geschichten aus dem Altbau

09-04-2021 • 54 Min.


In der 29. Folge von Geschichten aus dem Altbau geht es um eine düstere Brücke, auf der es immer wieder zu tragischen Unfällen kommt. Niemand weiß, warum in erster Linie Hunde Opfer dieser Unfälle werden. Die Hintergrundgeschichte des zur Brücke gehörenden Schlosses legt jedoch eine Vermutung nahe. Allerdings erklärt diese nicht, wie es zu der Tragödie kommen konnte, die alle bisherigen "Unfälle" auf der Brücke völlig in den Schatten stellt. In der zweiten Geschichte geht es weiter mit der Hobby-Botanikerin Maria, die sich eine Pflanze nach der anderen in ihre Wohnung stellt, bis ihre 4 Wände eher einem Dschungel als einer Wohnung gleichen. Herrlich denkt Maria, doch was ist das seit Kurzem für ein komisches Geräusch? Es schabt, es kratzt, es trippelt und sie hat keinen Schimmer, was die Quelle der Geräusche sein könnte. Als sie eines Morgens bemerkt, dass sie über Nacht eine Art Ausschlag bekommen hat, geht sie mit der Vermutung, dass eine ihrer exotischen Pflanzen damit etwas zu tun haben könnte zum Arzt. Und auch wenn die gestellte Diagnose nur indirekt etwas mit ihren Pflanzen zu tun hat - exotisch ist sie alle mal.

0:00