PODCAST FOLGE

#30 - Das Hopkins Haus und Gutenachtkuss

Geschichten aus dem Altbau

23-04-2021 • 50 Min.


In der 30. Folge von Geschichten aus dem Altbau geht es um zwei beste Freunde, die eine Nacht in einem stadtbekannten Horror-Haus übernachten wollen. Das sogenannte Hopkins-Haus ist bei Horrortouristen und Geisterjägern sehr beliebt, auch wenn niemand so richtig über die Vergangenheit des Hauses Bescheid weiß. Marvin und Jerry wollen es jedoch herausfinden und checken für über 400 $ pro Nacht im Hopkins-Haus ein. Strom oder Internet gibt es zwar nicht, aber die beiden merken schnell, dass ihnen nicht langweilig wird und sie der Vergangenheit des Hauses auf der Spur sind. Danach ziehen wir gemeinsam mit Felicitas aufs Land. Sie hat gerade das Haus ihrer Oma geerbt und ist damit beschäftigt, zahlreiche tropfende Wasserhähne und andere Kleinigkeiten zu reparieren. Außerdem muss sie sich um die etwas in die Jahre gekommene Langhaarcollie Hündin Lola kümmern, die Wohnrecht auf Lebenszeit genießt und der Hauptgrund für Felicitas Umzug war. Lola und Felicitas verstehen sich auf Anhieb und auch die Abgeschiedenheit des Hauses und die Ruhe der Natur scheinen der jungen Frau gut zu tun. Doch genauso schnell wie Felicitas Gefallen an dem einsamen Leben auf dem Land gefunden hat, verliert sie ihn im Bruchteil einer Sekunde, als sie eine beunruhigende Beobachtung am Rande des Waldes zu ihrem Grundstück macht.

0:00