Meditationen für die Schwangerschaft und Geburt - mama.namaste

Sabrina Arendt - mama.namaste

Du bist schwanger, möchtest diese Zeit besonderes genießen und in Verbindung mit deinem Baby sein? Meine Meditationen sind zur Entspannung und zum Genießen da. Einige bearbeiten auch ganz spezielle Themen, die dich während der Schwangerschaft beschäftigen könnten. Du kannst diese Meditationen auch als Ergänzung zu deiner Hypnobirthing Vorbereitung auf die Geburt nutzen. Ich wünsche dir von Herzen, dass du mit Hilfe der Meditationen eine wunderschöne Schwangerschaft und positive Geburtsvorbereitung erlebst. Alles Liebe, Deine Sabrina https://www.instagram.com/mama.namaste/ read less

#120 - Meditation zum Autofahren?! - Achtsamkeitsübung [Für Alle]
vor 1 Woche
#120 - Meditation zum Autofahren?! - Achtsamkeitsübung [Für Alle]
Hallo du Liebe! Neulich hat mich der Wunsch nach einer Meditation fürs Auto erreicht. Im ersten Moment dachte ich, um Himmels Willen nein, das widerspricht sich doch von der Sache her. Aber dann ging mir auf, dass die Autofahrt ja sogar eine super Gelegenheit für eine Achtsamkeitsübung ist. Daher kommt diese heute für dich. Du kannst sie jederzeit machen, egal ob schwanger oder nicht oder was dich hier gerade in den Podcast gezogen hat. Ganz wichtig ist natürlich, dass du bei dieser Meditation nicht die Augen schließt und dich weiterhin jederzeit auf den Straßenverkehr konzentrierst. Mit dieser Übung konzentrierst du dich sogar ganz besonders auf das. Klassischerweise ist Autofahren für uns ja so eine absolute Autopilot Übung. Ich möchte dich nur bitten, dich hier selbst einzuschätzen. Ich weiß, dass es Personen gibt, die sich sehr in die Konzentration hineinsaugenn lassen (was etwas total schönes und wertvolles ist), für die aber diese Übung dann nicht geeignet ist. Wenn es dir zB auch schwerfällt Hörbuch oder Ähnliches beim Autofahren zu hören, dann mach diese Übung vielleicht eher nicht. Übrigens hat sich im weiteren Verlauf des Gesprächs herausgestellt, dass der Hörerinnen Wunsch gar nicht die Autofahrt selbst meinte, sondern eher das im Auto nochmal Kraft tanken vorm abholen vom Kindergarten. Diese Meditation ist auch schon entstanden und findet ihr in der Folge der vorherigen Woche, falls ihr sie noch nicht entdeckt habt. Und nun ein achtsames Autofahren für dich! Wenn du sicher angekommen bist, freue ich mich sehr, wenn du den Podcast bewertest, falls du das noch nicht getan hast und ihn schätzt. Das ist ein sehr schnell erledigter und toller Support für mich und den Podcast. Du kannst ihn bewerten bei Spotify und auch bei Apple Podcasts. Dafür schicke dir schonmal in Vorkasse einen riesen Schmatzer und ein Danke, alles Liebe, Deine Sabrina Dein Weg zu mir: ONLINE YOGA: https://mamanamaste.de/yoga/ MEDITATIONSKURS: https://mamanamaste.de/meditation/ INSTAGRAM: https://www.instagram.com/mama.namaste/ Yoga mit mir auf YOUTUBE: https://youtube.com/playlist?list=PL1utSMRXrELBUJwPbMGD1d_8m9A8Hk4Nm
#119 - Kraft tanken bevor die Care Zeit beginnt - Meditation [Für Mamas]
23-01-2023
#119 - Kraft tanken bevor die Care Zeit beginnt - Meditation [Für Mamas]
Hallo du Liebe! Ich darf heute direkt weiter machen in der Reihe der Hörerinnen Wünsche. Ich habe den mega coolen Wunsch nach einer Meditation bekommen, die man kurz machen kann, bevor man das Kind von der Kita abholt, z.B. wenn man im Auto vor der Kita sitzt. Das ist wieder ein Wunsch, mit dem ich mich so verbinden konnte. Ich habe sehr oft das Bedürfnis bevor ich aus dem Auto aussteige nochmal ein paar bewusste Atemzüge zu nehmen und mich erstmal bewusst auf diese Zeit mit Kind auszurichten. Und offensichtlich gehts mir nicht allein so. Das ist auch klar. Wie waren vorher von einer ganz anderen Energie umgeben. Vielleicht strukturierte lineare Arbeitswelt mit erwachsenen Menschen oder was auch immer du vorher gerade gemacht hast. In jedem Fall beginnt dann gleich die Zeit für dich, in der du in der Energie von Kindern bist, die einfach ganz anders ist und so wunderschön sie ist und wir uns auf unsere KInder freuen. So herausfordernd kann sie natürlich auch sein. Deswegen ist es total sinnvoll, sich vor dieser Zeit noch einmal einen Moment der Bewusstheit zu nehmen und vielleicht noch etwas Kraft zu tanken. Diese Meditation ist also immer für dich da, wenn du kurz innehalten willst, bevor du in die Care Zeit gehst. Ob nach Arbeit/Haushaltsarbeit und vor Kita oder wenn dein Kind gerade woanders war und du deine Zeit für dich hattest. Nimm dir die wenigen Minuten, um nachhaltiger in die nächste Zeit zu starten. Dein Weg zu mir: ONLINE YOGA: https://mamanamaste.de/yoga/ MEDITATIONSKURS: https://mamanamaste.de/meditation/ INSTAGRAM: https://www.instagram.com/mama.namaste/ Yoga mit mir auf YOUTUBE: https://youtube.com/playlist?list=PL1utSMRXrELBUJwPbMGD1d_8m9A8Hk4Nm
#116 - Entschleunigen und zur Ruhe kommen - Meditation [Für Alle]
19-12-2022
#116 - Entschleunigen und zur Ruhe kommen - Meditation [Für Alle]
Hallo du Liebe! Wir sind in der schönsten Zeit des Jahres. Und doch irgendwie auch der anstrengendsten. Es ist so viel los in der Weihnachtszeit, wir lieben die Zeit und doch können wir sie teilweise gar nicht richtig genießen, weil wir sie uns so voll packen mit tollen Aktivitäten. Also ist es jetzt einfach mal Zeit einen kurzen Moment innezuhalten und zur Ruhe zu kommen. Danach kannst du wieder in deinen Trubel zurück. Aber vielleicht wirst du durch diese kurze Meditation Kraft schöpfen und vielleicht ein wenig bewusster über deine wertvolle Zeit im Hier und Jetzt wieder herausgehen. Ich schicke ganz viel Liebe und Kraft an alle Mamas da draußen. Ihr macht einen tollen Job! Und gut, dass du meinen Podcast abonniert hast, damit ich dich gelegentlich daran erinnern kann, Pause zu machen und dir selbst etwas Gutes zu tun  mit einer Meditation. Falls du noch nicht abonniert hast, mach das unbedingt. Das hilft mir nämlich sehr mit dem Podcast zu wachsen und noch mehr Mamas zu erreichen, die die Erinnerung von mir brauchen. Nimm bis zum 31.12.2022 am Gewinnspiel für einen Platz in meinem Meditationskurs für die Schwangerschaft teil. Sende dafür einen Screenshot deiner Podcast Bewertung an info@mamanamaste.de oder https://www.instagram.com/mama.namaste/ Teilnahmebedingungen: Das Gewinnspiel läuft bis zum 31.12.2022 um 23:59 Uhr. Die GewinnerIn wird nach dem Zufallsprinzip ermittelt und via E-Mail verständigt. Keine Barauszahlung möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mit der Teilnahme erklärst du dich mit den aktuellen DSVGO Standards einverstanden. ----------------------------------------------------------- Dein Weg zu mir: ONLINE YOGA: https://mamanamaste.de/yoga/ MEDITATIONSKURS: https://mamanamaste.de/meditation/ INSTAGRAM: https://www.instagram.com/mama.namaste/ Yoga mit mir auf YOUTUBE: https://youtube.com/playlist?list=PL1utSMRXrELBUJwPbMGD1d_8m9A8Hk4Nm
#115 - Rauhnächte - Was ist das? Wie zelebriere ich sie? [Infofolge]
05-12-2022
#115 - Rauhnächte - Was ist das? Wie zelebriere ich sie? [Infofolge]
Die Zeit der Rauhnächte, die Zeit zwischen Weihnachten und Neujahr, diese magische Zeit wird seit eh und je in Religionen und Völkern gefeiert, immer wieder mit anderen Ritualen und Traditionen, mit unterschiedlichen Namen. Ich selbst liebe die Rituale in dieser Zeit, ich merke, dass ich einfach besonders empfänglich bin in dieser etwas mystischen Zeit. In mich zu kehren, auf das vorangegangene Jahr zurückzublicken und das kommende Jahr zu planen. In dieser Podcastfolge erzähle ich dir: Was die Rauhnächte überhaupt sind und deren BedeutungWelche Rituale in dieser Zeit durchführen kannst, z.B. Räuchern, Journaling, Wünsche machenMeine Zusammenstellung aus Ritualen, wie ich sie gern zelebriere Meine Anleitung gibt es auch zum direkt gemeinsam machen in Form eines Workshops. Am 21. und 28.12.2022 treffen wir uns live online, um das vergangene Jahr zu reflektieren und Wünsche für das kommende Jahr zu machen. Dazu bekommst du ein eBook mit den Aufgaben für jede der 12 Rauhnächte und eine dazu passende Meditation, mit der du dich jeden Tag tief mit dir verbindest und dich auf deine Reflektion vorbereitest. Den Workshop findest du hier: https://mamanamaste.de/#rauhnaechte ---------------------------------- Dein Weg zu mir: ONLINE YOGA: https://mamanamaste.de/yoga/ MEDITATIONSKURS: https://mamanamaste.de/meditation/ INSTAGRAM: https://www.instagram.com/mama.namaste/ Yoga mit mir auf YOUTUBE: https://youtube.com/playlist?list=PL1utSMRXrELBUJwPbMGD1d_8m9A8Hk4Nm
#113 - Heiße dein Baby willkommen - extended Version [Schwangerschaft]
21-11-2022
#113 - Heiße dein Baby willkommen - extended Version [Schwangerschaft]
Hallo du Liebe! Der Podcast feiert ganz bald sein 2-jähriges Jubiläum. In dieser Zeit habe ich unglaublich viel gelernt, es war eine total schöne Reise, sich weiterzuentwickeln. Als ich gestartet bin, hatte ich null Plan davon, wie man einen Podcast erstellt. Null Ahnung von Technik. Ich habe mit den einfachsten technischen Mitteln gestartet. Und mit der Zeit an hochwertiger Technik aufgestockt und auch nochmal sehr viel über Stimme, Sprache und geführte Meditation gelernt. So habe ich mittlerweile das Bedürfnis der Meditation Nr 49 - Heiße dein Baby willkommen ein Upgrade zu verschaffen. Die Meditation von damals ist immer noch toll und wertvoll, dabei bleibe ich. Ich finde nur, dass sie recht flott ist und gar nicht so viel Raum für dich und dein Baby lässt. Deswegen habe ich heute noch einmal eine extended Version erstellt, in der du noch viel mehr Zeit hast für dich und dein Baby und um diese tolle Zeit zu genießen. Und insbesondere auch was Hintergrundmusik bei Meditationen angeht, unterscheiden sich einfach die Geschmäcker. Daher ist das nun eine perfekte Möglichkeit eine alternative Version der Meditation ohne Musik anzubieten. Das heißt du hast jetzt je nach Bedarf und freier Zeit zwei Möglichkeiten, dich zum Start in die Schwangerschaft mit deinem Baby zu connecten und es ganz herzlich willkommen zu heißen. Ich finde übrigens, das muss man nicht nur einmal machen und auch nicht nur in der ersten Woche, in der man von der Schwangerschaft erfährt. Das kann man auch gut immer wieder aufs neue machen, wenn man sich mit dem Baby verbinden möchte. Gerade wenn so die ersten Tage von es ist total neu und aufregend doch übergehen in jetzt wird es Alltag. Bevor es losgeht mit der Meditation noch aktuelle Hausnews: Zum 03.01. startet ein neuer Kurs live online Schwangerschaftsyoga. 8 Wochen, immer Dienstags Abends. Über den Link in den Shownotes erfährst du mehr dazu. Nun wünsche ich dir viel Freude, alles Liebe und Gute, Deine Sabrina ------------------------------------ Zur kurzen Version (Folge #049): https://spotifyanchor-web.app.link/e/KdJASatj7ub Schwangerschaftsyoga Live: https://mamanamaste.de/schwangerschaftsyoga/
#112 - Mütterpflegerin - Was macht sie? Wie bekommst du eine? - Interview mit Franzi für Mamas
14-11-2022
#112 - Mütterpflegerin - Was macht sie? Wie bekommst du eine? - Interview mit Franzi für Mamas
Hallo du Liebe! Endlich mal wieder Zeit für eine super informative Interview Podcastfolge! Ich spreche in der heutigen Folge mit Franzi über das Thema Mütterpflegerin. Ein großartiges Angebot für dich als Mama, dich in deinen Aufgaben zu unterstützen, was allerdings leider noch recht unbekannt ist. Dagegen wollen wir heute etwas tun. Denn die Leistung wird, wenn du sie brauchst auch von deiner Krankenkasse unterstützt. Allerdings ist es wie so häufig in unserem wunderbar bürokratischen Land, dass das Antragsgedöns nicht so easy ist und du vielleicht geneigt bist zu denken, dir würde diese Leistung nicht zustehen oder du gibst im Zweifelsfall einfach auf, weil das mit dem Antrag viel zu kompliziert ist. Deswegen unterstützt Franzi Familien darin, alles in die Wege zu leiten um erfolgreich an eine Mütterpflegerin zu kommen. Dafür gibt sie uns in dieser Folge ganz viele wertvolle Tipps.    Wir sprechen darüber:  ·        Was macht eine Mütterpflegerin?  ·       Was ist der Unterschied zur Hebamme oder Haushaltshilfe?  ·        Wann ist eine Mütterpflegerin für mich sinnvoll?  ·        Was kostet eine Mütterpflegerin? Werden die Kosten von der Krankenkasse übernommen?  ·        Welche Voraussetzungen erfüllt sein müssen damit man einen Antrag auf Haushaltshilfe stellen kann? ·        Die wichtigsten ersten Schritte dazu ·        Welche Diagnosen kommen für eine Beantragung zum Beispiel in Frage?   Viel Spaß beim Hören!  Deine Sabrina   #wochenbett #mütterpflegerin #schwanger     --------------------------------------------------------------------------------   Deine Weg zu Franzi: https://www.franzifuermamas.de/ Instagram: https://www.instagram.com/franzi_fuer_mamas/  Dein Weg zu mir:  ONLINE YOGA: https://mamanamaste.de/yoga/ MEDITATIONSKURS: https://mamanamaste.de/meditation/ INSTAGRAM: https://www.instagram.com/mama.namaste/ Yoga mit mir auf YOUTUBE: https://youtube.com/playlist?list=PL1utSMRXrELBUJwPbMGD1d_8m9A8Hk4Nm
#111 - Treffen mit deiner inneren weisen Frau - Meditation [Für Alle]
07-11-2022
#111 - Treffen mit deiner inneren weisen Frau - Meditation [Für Alle]
Hallo du Liebe. Die Meditation heute ist für alle Frauen, egal ob schwanger oder nicht oder gar nichts mit Schwangerschaft am Hut. Sie ist einfach für dich, deine Weiblichkeit zu spüren und dich mit deiner Intuition zu verbinden. Zugegeben, finde ich das Thema natürlich für Schwangere und frisch Mamas sehr sehr geeignet. Denn in dieser Zeit mangelt es oft besonders an Vertrauen bzw. Kontakt zur eigenen Intuition und der inneren eigenen Weisheit. Als weibliche Wesen ist eigentlich die emotionale und intuitive Seite das ausgeprägte in uns. Allerdings Leben wir das in der Regel in der Welt, in der wir gerade Leben nicht aus und trainieren es uns eigentlich gleich mit der Geburt schon ab. Da kann gerade in diesem Moment konkret niemand etwas für, am allerwenigsten du selbst. Es ist einfach eine Entwicklung von Jahrhunderten in eine sehr vom männlichen, denkenden Prinzip geprägte Gesellschaft. Was nicht heißen soll, dass das Männliche per se falsch und schlecht ist. Es tut uns vielleicht nur nicht gerade gut, wenn das in uns Frauen überwiegt und wir eben den Kontakt zu Intuition nicht haben. Deswegen holen wir uns den heute zusammen mit dieser Meditation ein Stückchen zurück. Ich habe diese Meditation neulich in einem Frauenkreis gegeben und wollte sie euch nicht vorenthalten. Falls du räumlich aus meiner Nähe kommst (Ruhrgebiet) und dich das Thema weiter interessiert, schau sehr gerne mal bei mir vorbei. In einem Frauenkreis machen wir noch viel mehr von dem Stuff, die weibliche Seite in uns wieder mehr zu stärken. Wenn du weiter weg lebst, schau dich mal in deiner Gegend um. Es gibt oft Yogastudios oder Doulas (ich mache die Kreise in Mülheim übrigens zusammen mit einer befreundeten Doula) die Frauenkreise anbieten. Zugegeben, sie sind noch nicht super verbreitet, aber nicht unmöglich aufzutreiben. Und eine wunderschöne Erfahrung. Nun wünsche ich dir eine zauberhafte Begegnung und alles Liebe, Deine Sabrina ---------------------------------------------------------------------- Dein Weg zu mir: YOGA IM ADVENT: https://mamanamaste.de/yoga-fuer-muddi/ FRAUENKREISE: https://mamanamaste.de/frauenkreise/ INSTAGRAM: https://www.instagram.com/mama.namaste/ Yoga mit mir auf YOUTUBE: https://youtube.com/playlist?list=PL1utSMRXrELBUJwPbMGD1d_8m9A8Hk4Nm
#110 - Vertraue deinem Baby - Meditation [Für Mamas]
31-10-2022
#110 - Vertraue deinem Baby - Meditation [Für Mamas]
Hallo du Liebe! Die Meditation heute ist für dich, um die Verbindung und diesen intuitiven Austausch zwischen dir und deinem Baby außerhalb deines Körpers, also nach der Geburt zu stärken. Vielleicht kennst du es, dass du total verunsichert bist, von dem was zwischen dir und deinem Baby so passiert. Es weint, ist unruhig, du stellst dir Fragen wie bekommt es genug Milch, mache ich alles richtig, wieso ist mein Baby nicht so wie Baby xy? Und dir fehlt da irgendwie das Vertrauen, dass das, was dein Baby dir signalisiert richtig und gut ist und du darauf Vertrauen kannst, dass dein Baby dir einfach zeigt was es braucht. Vielleicht weil es ja solche Klassiker mit Meinungen aus dem Außen gibt, wie dein Baby muss allein (ohne Körperkontakt) schlafen können oder eine Zeitdauer xy lang satt sein und nicht gestillt werden usw. Zum Einen würde ich sagen, hey das ist normal, dass du als Mama unsicher bist und die Verbindung zu deiner Intuition nicht gut spüren kannst, in einer Zeit, in der es unendlich viele Meinungen und Möglichkeiten und die Industrie und Social Media gibt. Deswegen diese Meditation heute, um dir wieder bewusst zu machen, dich einfach auf dich und dein Baby auszurichten, auf das was ihr fühlt und braucht. Und da dein Vertrauen zu stärken. Zum Anderen habe ich da auch noch einen anderen Gedanken, den ich einfach mal mit dir teile. Die Geburt ist ja die erste Abnabeblung (wortwörtlich) von dir und deinem Baby. Ihr ward vorher ein Körper und aufs maximal mögliche miteinander verbunden. Dann kommt die Geburt, die ein großes einschneidendes Erlebnis ist. Das muss auch erstmal verarbeitet werden. Und je nachdem wie dabei eure Verbindung so sein konnte, fehlt euch vielleicht gerade noch etwas, dass ihr euch erstmal wiederholen dürft. Vielleicht ist es für dich sogar eine Einladung, dich jetzt im Nachgang noch einmal mit der Geburt zu beschäftigen. Das ist etwas, was immer wertvoll ist. So denn, würde ich nun gar nicht aus dem Mangel heraus sprechen wollen und die Formulierung dir fehlt das Vertrauen in dein Baby. Sondern möchte dir einfach mit dieser Meditation mitgeben, dass du dich auf dieses Vertrauen zwischen euch jetzt einmal ganz bewusst fokussieren darfst. Und du kennst es sicherlich „Energy flows, where the mind goes“. Für diese Meditation kannst du dich super einfach körperlich mit deinem Baby zusammenlegen. Vielleicht wenn es bei dir eingekuschelt schläft. So könnt ihr über dieses Körperliche noch unterstützen auch eure Energie in Verbindung zu bringen. Machs dir also gemütlich, sobald alles so weit ist und los geht’s. YOGA IM ADVENT FÜR MAMAS: https://mamanamaste.de/yoga-fuer-muddi/ MEDITATIONSKURS: https://mamanamaste.de/meditation/ INSTAGRAM: https://www.instagram.com/mama.namaste/ Yoga mit mir auf YOUTUBE: https://youtube.com/playlist?list=PL1utSMRXrELBUJwPbMGD1d_8m9A8Hk4Nm
#108 - You do you - Du gehst deinen Weg - Meditation [Schwangere & Mamas]
17-10-2022
#108 - You do you - Du gehst deinen Weg - Meditation [Schwangere & Mamas]
Hallo du Liebe! Die heutige Meditation ist für dich, wenn du dich von deinem Außen verunsichert fühlst, in Fragen, wo du eigentlich deine Meinung und deinen Weg hast, dein Außen in irgendeiner Form aber da “gegen dich ist”. Ich mache das “gegen dich” hier in Anführungszeichen, weil ich die Wahrnehmung gar nicht so ausrichten würde, das zwei Parteien versuchen gegeneinander zu arbeiten. Sondern in aller Wahrscheinlichkeit möchte dein Konfliktpartner auch einfach nur dein Bestes, aber eben aus seinem/ihrem eigenen Wissensstand, Erfahrungsschatz und Hintergrund heraus. Nur fühlt es sich für dich eben nicht so an. Und das ist auch ok. Es ist aber natürlich auch ok, dass andere aus verschiedensten Hintergründen und Motivationen heraus eine andere Herangehensweise haben. Ein klassisches Konfliktpotential wenn es um Schwangerschaft und Baby und Kinder Erziehung geht sind ja gern Mal die eigenen Eltern oder Schwiegereltern. Vielleicht fühlst du dich aber auch Verunsicherheit von Ärzten oder sonstigem Fachpersonal. Obwohl du halt eigentlich dachtest, du hättest deinen Weg und bist dir da voll klar, verunsichern dich irgendwelche Ratschläge von Außen dann doch. So ein kleiner Fahrplan bei dieser Verunsicherung könnte für dich sein: 1. Ist es eine Frage, der ich mich weiter widmen will? Wo ich mir vielleicht die Meinung anhören möchte? Und gegebenenfalls noch weitere Meinung einholen möchte? Wenn nein: 2. Hilft oft ein Blick auf die andere Seite. Einmal kurz zu schauen, ok woher kommt die Motivation auf der anderen Seite, was ist der Hintergrund? Ist es die Mutti, die in einer anderen Generation sozialisiert wurde, in der die Gesellschaft noch etwas anderes von ihren Kindern gefordert hat? Ok, war nicht geil. Schön ist doch, dass wir heute mehr wissen uns etwas anders machen können. So hilft es oft, Empathisch mit der anderen Seite zu sein, um mit sich selbst wieder im Reinen zu sein und zu verstehen “aha ok, heute kann ich es ja anders machen und sie weiß es halt einfach nicht besser”. Und in diesem Prozess möchte ich dich sehr gern mit Hilfe einer kleinen Meditation unterstützen. Du gehst weiter deinen Weg. Kannst gern auch anerkennen, was vom Außen kommt. Kannst dennoch weitergehen, da wo es für dich nötig ist. Und vielleicht bist du sogar ein Vorbild und deine Mutti trägt dein Baby am Ende auch den ganzen Tag in der Trage herum. Oder was auch immer bei dir das Thema gerade ist. Alles Liebe, Deine Sabrina -------------------------------------------------------- Dein Weg zu mir: YOGA IM ADVENT: https://mamanamaste.de/yoga-fuer-muddi/ MEDITATIONSKURS: https://mamanamaste.de/meditation/ INSTAGRAM: https://www.instagram.com/mama.namaste/ Yoga mit mir auf YOUTUBE: https://youtube.com/playlist?list=PL1utSMRXrELBUJwPbMGD1d_8m9A8Hk4Nm
#106 - Atemübung für einen entspannten Beckenboden [Für Schwangere & Mamas]
03-10-2022
#106 - Atemübung für einen entspannten Beckenboden [Für Schwangere & Mamas]
Wir mopsen uns heute eine ganz klassische Atemübung aus dem Yoga, um was für die Entspannung im Beckenboden zu tun. Heute leite ich dich an in Brahmari, der Bienenatmung. Und der Name ist quasi schon selbsterklärend. Bei der Bienenatmung atmest du nämlich summend aus, wie eine Biene eben. Klingt immer sehr cool in einem Raum mit vielen Yogaübenden. Der Effekt, den das Summen auf deinen Körper hat, ist dass die Vibration die du oben in die erzeugst hinunter durch deinen ganzen Körper schwingt und auch mit deinen Bauchraum und Beckenboden entspannt. Vielleicht hast du auch schon mal gemerkt, dass die bei Schmerzen so ein tönen wie zum Beispiel das Summen gut getan hat. Für manche Frauen funktioniert so ein hmmm tönen ja auch unter der Geburt gut, weil man eben darüber die Körpermitte gut mit entspannt. Für dich ist das jetzt eine schöne Übung, wenn du gerade schwanger bist und das Entspannen üben möchtest, gerade auch mit Blick auf die Geburt. Du trainierst dabei natürlich auch deinen Atem mit, was sehr gut für die Geburt, aber natürlich auch gut für deine Gesundheit insgesamt ist. Du kannst die Übung aber auch nach der Geburt jederzeit in jeder Phase deines Frau seins machen. Denn es ist nicht sinnvoll, ausschließlich Beckenbodenmuskulatur zu trainierung und immer nur auf Tonus zu haben, sodass hier alles nur fest ist. Sondern der Beckenboden darf auch entspannen können. Stell dir mal vor ein anderer Muskel in deinem Körper ist dauerhaft nur am arbeiten und auf Spannung. Irgendwann tut er weh. Kennen wir als Menschen der Neuzeit zum Beispiel vom verspannten Nacken. Eine Vorwort noch zur Bienenatmung bevor wir losstarten. Die vollständige Bienenatmug besteht aus einer Einatmung, bei der du wie mit einem Schnarchlaut einatmest und dann eben für die Ausatmung langsam und entspannt summend ausatmest. Falls du diesen Schnarch Einatmer aber nicht machen möchtest, ist das nicht schlimm. Für mich zB fühlt sich das auch eher unangenehm an, das liegt einfach nicht jedem. Ist dir selbst überlassen. Kannst es gern gerade mal beim zuhören etwas ausprobieren. Alternativ atmest du einfach durch deine Nase entspannt ein in den Bauch und dann eben summend aus. So werde ich dir die Übung auch vormachen. Ich werd ein paar Runden mit dir Summen und dich dann selbstständig üben lassen, sodass du dich ganz auf dich konzentrieren kannst. Viel Spaß beim Üben, deine Sabrina. ------------------------------------------------ Workshop für deine selbstbestimmte Schwangerschaft: https://mamanamaste.de/#workshop Dein Weg zu mir: ONLINE YOGA: https://mamanamaste.de/yoga/ MEDITATIONSKURS: https://mamanamaste.de/meditation/ INSTAGRAM: https://www.instagram.com/mama.namaste/ Yoga mit mir auf YOUTUBE: https://youtube.com/playlist?list=PL1utSMRXrELBUJwPbMGD1d_8m9A8Hk4Nm
#105 - Erkältungszeit Meditation - Kraft tanken [Für Schwangere & Mamas]
26-09-2022
#105 - Erkältungszeit Meditation - Kraft tanken [Für Schwangere & Mamas]
Hallo du Liebe! Passend zur Jahreszeit habe ich eine Kraft Meditation für dich mitgebracht. Ich weiß nicht, ob du vielleicht schon die erste Herbst Erkältung mitgenommen hast. Ich höre gerade schon sehr viel schniefen und Husten um mich herum. Daher gibt es heute eine Kraft Meditation für dich, entweder für deine Schwangerschaft oder gerade sehr wertvoll auch für dich als Mama mit kleinen Kindern daheim. Natürlich ist wenn es dir mies geht immer die erste Wahl, dir Unterstützung zu holen und dir Ruhe zu schenken. Aber im realen Leben geht es ja nunmal manchmal einfach nicht. Man hat vielleicht einfach keine Möglichkeit, das Kind, die Kinder betreuen zu lassen und muss irgendwie da durch. So hoffe ich, dass dir diese Meditation etwas Kraft spenden kann. Was Meditation ja in jedem Fall macht: Indem ich dich hier in die Tiefenentspannung leite, kommt dein Körper in den Regenerationsmodus. Also ähnlich, als wenn du schlafen würdest, werden die Erneuerungsprozesse deines Körpers aktiviert. Und so kannst du dir vielleicht über die Minuten der Meditation etwas holen, wo schlafen vielleicht gerade einfach nicht drin ist. Bevor es losgeht, gibt es noch einen internen Werbeblock. Ich liebe diese gemütliche Jahreszeit auch sehr, um mir Zeit für mich selbst, Weiterbildung, Entspannung und so zu nehmen. Wenns dir genauso geht, habe ich ein schönes Angebot für dich: Gemeinsam mit einer lieben Kollegin, gebe ich am 09.10. einen Workshop mit einer Kombi aus Vorträgen und Übungen für deine selbstbestimmte Schwangerschaft, einer Yogaeinheit für deine innere Kraft, Meditation mit Affirmationen und Input dazu, wie du Affirmationen überhaupt richtig anwendest. Der Workshop findet hybrid, das heißt online und in Präsenz in Essen Rüttenscheid statt. Weitere Infos wie immer über den LInk in den Shownotes. Ich freue mich, dich zu sehen! Und nun wünsche ich dir alles Gute, ggf. gute Besserung, deine Sabrina. Workshop: https://mamanamaste.de/#workshop Dein Weg zu mir: ONLINE YOGA: https://mamanamaste.de/yoga/ MEDITATIONSKURS: https://mamanamaste.de/meditation/ INSTAGRAM: https://www.instagram.com/mama.namaste/ Yoga mit mir auf YOUTUBE: https://youtube.com/playlist?list=PL1utSMRXrELBUJwPbMGD1d_8m9A8Hk4Nm
#103 - Meditation zur Einschlafbegleitung deines Babys/Kindes
12-09-2022
#103 - Meditation zur Einschlafbegleitung deines Babys/Kindes
Hallo du Liebe! Soo, du willst also, dass dein Baby/Kleinkind einschläft? Und merkst, dass du vielleicht irgendwie ein bisschen Trouble damit hast, weil du genervt bist, dass es lange dauert, dir langweilig ist oder du vielleicht noch ein paar Sachen im Kopf hast, die du Erledigen willst? Verstehe ich sehr und versteht wahrscheinlich so wirklich jedes andere Elternteil. Einerseits möchtest du dein Kind natürlich mit deiner ganzen Liebe ins Bett bringen um beim Einschlafen begleiten und andererseits möchtest du auch endlich mal Zeit für dich haben. Klassiker ist ja auch, wenn man einen Termin hat, dauert die Einschlafbegleitung plötzlich drei mal so lang. Das ist natürlich leider diese Energie von Unruhe und Ungeduld, die man dann ausstrahlt. Dein Kind spürt das. Wir sind permanent in einem Austausch miteinander, der nicht immer nur physisch stattfinden muss. Auch auf der feineren Ebene findet dieser Austausch statt. Ich persönlich finde es manchmal echt schwer, die Erwartung, dass das Kind endlich schläft loszulassen. Falls dir das genau so geht, dann hab ich heute eine Meditation für dich. Mach sie, genieße sie, vielleicht hilft sie dir loszulassen, das fände ich total schön. Sie wird dir in jedem Fall helfen, denn du hast ja gerade eh nichts zu tun und so lenkt sie dich von dieser Ungeduld etwas ab. Ich würd dir nur Wünschen, dass du trotzdem ohne Erwartung daran gehst. Irgendwann sind vielleicht die Minuten der Meditation vorbei und das Kind ist immer noch nicht eingeschlafen. Dann ist das doch ok. DIe Meditation ist so konzipiert, dass du selbstständig für dich weiter meditieren kannst. Sie holt dich nicht zurück. Also wäre es mir wichtig: Wenn du die Meditation dann beendest, mach das mit Bewusstheit. Reiß nicht direkt die Augen auf und springe los, sondern gib dir die Zeit, die eine Sache bewusst abzuschließen bevor die nächste beginnt. Oder vielleicht willst du halt einfach einschlafen, dann braucht der Körper das gerade. Ist ja auch ok. Du kannst die Meditation insbesondere schon anfangen, wenn dein Kind eben noch nicht schläft. VIelleicht wartest du aber so die erste wilde Phase ab. Bei uns sind das gerade immer noch so 5 Minuten, in denen mein Sohn mir noch ein paar Sachen erzählen will. Und dann wird es aber ruhiger, wo man sich besser auch auf die Meditation konzentrieren kann. Ich bereite mir den Titel immer gerne schon vor auf dem Handy. Und wenn mein Sohn dann etwas zur Ruhe gekommen ist, drücke ich nur noch auf die Kopfhörer zum starten. So denn, viel Spaß, alles Liebe, Deine Sabrina! ---------------------------------------------------- ONLINE YOGA: https://mamanamaste.de/yoga/ MEDITATIONSKURS: https://mamanamaste.de/meditation/ INSTAGRAM: https://www.instagram.com/mama.namaste/ Yoga mit mir auf YOUTUBE: https://youtube.com/playlist?list=PL1utSMRXrELBUJwPbMGD1d_8m9A8Hk4Nm