PODCAST FOLGE

#11 Dr. Dirk Oetting, Hörtech Oldenburg - Wann ist laut laut?

Menschen. Hören. Technik. - Der Podcast über die Welt des Hörens.

04-11-2020 • 1 Std. 4 Min.


Kennen Sie das Gefühl? Sie schauen gerade Ihren Lieblingsfilm im Fernsehen und auf einmal wird die beste Szene wie durch einen Knall von Werbung unterbrochen? Dann geht es Ihnen wie vielen anderen Menschen auch, welche die Werbeunterbrechung im Grenzbereich Ihrer individuellen Lautheitswahrnehmung empfinden. Hörsysteme, Hearables und Soundanlagen werden häufig auf Grundlagen von Verstärkungsfunktionen, orientiert am „normal“ hörenden Ohr, mithilfe traditioneller Messverfahren für die Nutzer angepasst. Neue Erkenntnisse aus der Forschung empfehlen hier jedoch einen erweiterten Ansatz: Den Lieblings-Klang mithilfe des stereophonen Lautheitsempfindens des Anwenders zu personalisieren. Was die Wahrnehmung von Klängen und Geräuschen bei Menschen unterscheidet, was Hersteller von Soundanlagen für personalisierte Kundenerlebnisse tun könnten und was zukünftige Verfahren für die Diagnostik in der Hörakustik-Branche sind, darüber sprechen Dennis und Sascha Haag in der neuesten Episode mit Dr. Dirk Oetting von der HörTech gGmbH in Oldenburg. Außerdem gibt es einen Ausblick auf ein neues Verfahren, die Höranstrengung bei Menschen zu erfassen. Mehr Informationen und die Anmeldung zum Webinar am 06.11.20 auf www.acales.de. Hörtech gGmbH: https://www.hoertech.de/de/ Keidser et al (2012): https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4040825/ Acales für Höranstrengung: https://www.hoertech.de/de/produkte/acales-produkte.html Haben Sie Fragen an uns, zu unserem Podcast, an die Forschung und Entwicklung in der Audiologie oder zu möglichen Zukunftsszenarien aus der Welt der Hörsysteme und Hearables? Dann schreiben Sie uns gerne an: wissens-app@signia-pro.com

0:00