PODCAST

Menschen. Hören. Technik. - Der Podcast über die Welt des Hörens.

Signia Deutschland

Einblicke hinter die Kulissen von Forschung & Industrie zum Thema Hören, Hörgesundheit, Tinnitus, KI (AI) und Technologie. Diskutiert werden vorrangig Zukunftsthemen in Zusammenarbeit mit abwechslungsreichen Gesprächspartnern. Der Podcast über die Welt des Hörens!
#25 VARTA, CEO Rainer Hald – Über die Zukunft der mobilen Energieversorgung
Über 2 Jahre Podcast von Signia! Eine tolle Gelegenheit, sich schick anzuziehen und im neuen Gewand zu erscheinen. Menschen. Hören. Technik – Ihr Podcast-Format für alles rund um die Themen Hörforschung, Entwicklungen aus der Welt der Hörtechnik und die Geschichten von Menschen, welche dieses Feld aktiv begleiten. Und was bietet sich zu einem Jubiläum an? Natürlich, wir lassen es krachen und widmen diese Folge ganz der mobilen Energieversorgung der Zukunft, wo wir zusammen mit unserem Partner eine ganz besondere Premiere feiern. In der über 130 jährigen Geschichte der VARTA AG (Vertrieb, Aufladung, Reparatur transportabler Akkumulatoren) wurde bisher noch nie ein Podcast erstellt. Umso erfreuter und dankbarer sind wir für das Vertrauen, welches uns Rainer Hald, aktueller Geschäftsführer und CTO des Unternehmens, entgegengebracht hat. Wir hoffen, wir können mit dieser Folge die Aufklärung leisten, welche wir in manchen Bereichen der Hörakustik noch benötigen. Es geht um den Wandel von Einweg-Batterien zu wiederaufladbaren Akku-Lösungen, um die Entwicklung neuer Technologien für die Energieversorgung von Hörgeräten und Hearables, aber auch um die Themen wie Handhabung, Nachhaltigkeit und Recycling. Welchen Herausforderungen steht man bei der Fertigung gegenüber und auf welche Entwicklungen kann man in Zukunft gespannt sein? Dies und mehr erfahren Sie in der neuesten Ausgabe von Menschen. Hören. Technik. Sponsored by Signia. Erfahren Sie mehr auf www.signia-pro.com Für Anregungen, Fragen und Themenwünsche schreiben Sie uns eine Nachricht an wissens-app@signia-pro.com
14-12-2021
48 Min.
#24 Dr. Winfried Schlee, Universität Regensburg - Forschungsstand in der Tinnitustherapie#23 EUHA-Messe 2021 | Teil 3 - Die Zukunft im Gepäck - Future Friday#22 EUHA-Messe 2021 | Teil 2 - Forschung und Entwicklung made in Germany#21 EUHA-Messe 2021 | Teil 1 - Das Wunder deutscher Ingenieurskunst#20 Arne Israel - Bedarfsgerechtes Hören, ein Jobmotor für die Zukunft?!#19 Christoph Schulte, Natus und Thorsten Knoop, Hör von Knoop - Kaffeenoten und Messanlagen#18 Rennsportlegende Walter Röhrl und Race Hearing - Hören in Hochgeschwindigkeit#17 Dominic Schmidt, Hörluchs – eSport, KI, Titan. Die Zukunft des maßgefertigten Ohreinsatzes.#16 Fabian Freitag, HOFA - Von der Tontechnik zur Hörakustik. Was macht einen guten Sound aus?
Hörakustik vs. Tonstudio. Viele Entwicklungen, die wir heute in der Audiologie und Hörakustik wiederfinden, haben Ihren Ursprung in der Tonstudiotechnik. Elektroakustische Ingenieure, Tonmeister und Nachrichtentechniker haben über Generationen Gesetze, Regeln und Möglichkeiten gefunden, wie sich Schall erzeugen, einfangen und bearbeiten lässt. Sei es für Musikproduktionen, Nachrichten, Hörspiele oder Werbung. Oft spielen hierbei die künstlerischen Fähigkeiten des Sound Engineers eine große Rolle. Die Hörakustik kann ebenso als eine Art Tonstudio betrachtet werden, in dem verschiedenste Entwicklungen wie Kompressoren und Analyzer zum Einsatz kommen, um das Klangerleben und die Hörfähigkeiten der Menschen zu verbessern. Was beide Branchen voneinander lernen können, warum Raumdesign eine enorm wichtige Rolle in der Klang- und Sprachwahrnehmung spielt, wie KI bei der Klangbearbeitung unterstützen kann und wie eine Hammond Orgel klingt, das erfahren Sie in der neuesten Episode des Signia Audiologie Podcasts im Gespräch mit Fabian Freitag von HOFA. 1988 als Tonstudio gegründet, expandierte HOFA mit den Bereichen Media, College, Akustik und Plugins zu einem der größten Dienstleister auf dem Gebiet der Audio- und Medien-Produktion im deutschsprachigen Raum. https://hofa.de/ Haben Sie Fragen an uns, zu unserem Podcast, an die Forschung und Entwicklung in der Audiologie oder zu möglichen Zukunftsszenarien aus der Welt der Hörsysteme und Hearables? Dann schreiben Sie uns gerne an: wissens-app@signia-pro.com
21-04-2021
1 Std. 2 Min.
#15 Olaf Kirschberger, Bellman & Symfon – Wie steht es um das Smart Home?#14 Virtual Coffee Break mit Sascha#13 Christoph Stinn, Audiosus - Sound Engineering für die Hörakustik
25-01-2021
1 Std. 4 Min.
#12 Bernd Meister, Elektroakustisches Design - Wie baut man ein Hörsystem?#11 Dr. Dirk Oetting, Hörtech Oldenburg - Wann ist laut laut?
Kennen Sie das Gefühl? Sie schauen gerade Ihren Lieblingsfilm im Fernsehen und auf einmal wird die beste Szene wie durch einen Knall von Werbung unterbrochen? Dann geht es Ihnen wie vielen anderen Menschen auch, welche die Werbeunterbrechung im Grenzbereich Ihrer individuellen Lautheitswahrnehmung empfinden. Hörsysteme, Hearables und Soundanlagen werden häufig auf Grundlagen von Verstärkungsfunktionen, orientiert am „normal“ hörenden Ohr, mithilfe traditioneller Messverfahren für die Nutzer angepasst. Neue Erkenntnisse aus der Forschung empfehlen hier jedoch einen erweiterten Ansatz: Den Lieblings-Klang mithilfe des stereophonen Lautheitsempfindens des Anwenders zu personalisieren. Was die Wahrnehmung von Klängen und Geräuschen bei Menschen unterscheidet, was Hersteller von Soundanlagen für personalisierte Kundenerlebnisse tun könnten und was zukünftige Verfahren für die Diagnostik in der Hörakustik-Branche sind, darüber sprechen Dennis und Sascha Haag in der neuesten Episode mit Dr. Dirk Oetting von der HörTech gGmbH in Oldenburg. Außerdem gibt es einen Ausblick auf ein neues Verfahren, die Höranstrengung bei Menschen zu erfassen. Mehr Informationen und die Anmeldung zum Webinar am 06.11.20 auf www.acales.de. Hörtech gGmbH: https://www.hoertech.de/de/ Keidser et al (2012): https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4040825/ Acales für Höranstrengung: https://www.hoertech.de/de/produkte/acales-produkte.html Haben Sie Fragen an uns, zu unserem Podcast, an die Forschung und Entwicklung in der Audiologie oder zu möglichen Zukunftsszenarien aus der Welt der Hörsysteme und Hearables? Dann schreiben Sie uns gerne an: wissens-app@signia-pro.com
04-11-2020
1 Std. 4 Min.
#10 Fraunhofer IIS - Mit Codecs die Welt des Hörens verändern
Können Sie sich noch an die Zeit erinnern, in der Videotelefonie in den Kinderschuhen steckte und die ersten Voice over IP-Telefonate damit endeten, dass die Gesprächspartner sich gegenseitig ständig ins Wort fielen? Wäre das in der heutigen Zeit, in der soziale Distanz und elektronische Kommunikation groß geschrieben werden überhaupt noch vorstellbar? In der aktuellen Episode des Podcasts, Signia - Hören & Technik, trifft Sascha Haag auf Menschen, die durch ihre tägliche Arbeit Ihre Hörumgebung definitiv bereits positiv beeinflusst haben. Mit Manfred Lutzky und Markus Schnell, die in ihrer Funktion am Fraunhofer Institut für integrierte Schaltungen arbeiten, geben Ihnen erfolgreiche Experten, welche beispielsweise 2011 mit dem Codec AAC-LD die oben geschilderten Hürden erfolgreich meistern konnten, einen Einblick in aktuelle Entwicklungen. Erfahren Sie aus erster Hand, was des Fraunhofer Institut und dessen vielen Wissenschaftler mit ihrer neuen Errungenschaft, dem Standard-Codec für Audioverarbeitung LC3 (Low Complex Communication Code), bewirken können. Dieser Codec wird zukünftig in Bluetooth LE Audio der Bluetooth SIG für Hearables und Hörsysteme Anwendung finden. Erhalten Sie zum Abschluss eine Antwort auf die Frage, wie es wohl sein mag in einer Position zu arbeiten, in der mit einem einzelnen Codec für Milliarden Endgeräte unsere Welt des Hörens ein Stück weit verändert wird. Weiterführende Informationen und Links aus der Folge: https://www.iis.fraunhofer.de/de/ff/amm/kommunikation/lc3.html https://www.etsi.org/deliver/etsi_ts/103600_103699/103634/01.01.01_60/ts_103634v010101p.pdf https://www.bluetooth.com/de/learn-about-bluetooth/bluetooth-technology/le-audio/ Haben Sie Fragen an uns, zu unserem Podcast, an die Forschung und Entwicklung in der Audiologie oder zu möglichen Zukunftsszenarien aus der Welt der Hörsysteme und Hearables? Dann schreiben Sie uns gerne an: wissens-app@signia-pro.com
30-09-2020
44 Min.
#9 Dr. Ing. Marc Aubreville - Ein Zwischenbericht aus dem Maschinenraum der KI und neuronalen Netze
Sie, liebe Hörerin und lieber Hörer, sehen einen Hund oder einen Apfel und können es sofort als solchen identifizieren. Eine Maschine jedoch erkennt zunächst nur eine Zusammenstellung von Bildpunkten. Wie eine Maschine nun aber lernen kann, aus einer solchen Ansammlung von Informationen zu erkennen, welches Bild einen Hund oder einen Apfel darstellt, damit befasst sich die Wissenschaft in der Informatik unter dem Schlagwort „Pattern Recognition“ oder auch „Mustererkennung“. Zum Einsatz kommen hierfür so genannte Neuronale Netzwerke, eine Form von künstlicher Intelligenz, die mittels machine learning auf bestimmte Aufgaben trainiert werden. Wie solche Systeme Menschen mit Hearables und Hörsystemen helfen können, situativ genau den Klang zu erhalten, den sie benötigen, wie man einen Digitalen Assistenten konzipiert, aufbaut und realisiert und wie beispielweise die Medizin Unterstützung bei der Analyse von bildgebenden Verfahren erhält, dazu sprechen Dennis und Sascha in der neuesten Folge mit Dr. Ing. Marc Aubreville, Entwickler bei der WSA und Wissenschaftler an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen beim Department of Computer Science im Pattern Recognition Lab. Literaturhinweis: Eric Topol – Deep Medicine: How Artificial Intelligence Can Make Healthcare Human Again, ISBN: 9781541644632 Haben Sie Fragen an uns, zu unserem Podcast, an die Forschung und Entwicklung in der Audiologie oder zu möglichen Zukunftsszenarien aus der Welt der Hörsysteme und Hearables? Dann schreiben Sie uns gerne an: wissens-app@signia-pro.com
21-08-2020
50 Min.
#8 Das Alien, das mich schult!#7: Fabian Böhm - Digitale Kundenbetreuung#6 Manuel Cortez - Upgrade to Style!

0:00