Frankfurter Lieferdienst Grovy sichert sich 3 Mio. Euro Seed-Finanzierung

Startup Insider

14-01-2022 • 28 Min.


In der Nachmittagsfolge sprechen wir heute mit Justin Adam, Co-Founder und CEO von Grovy. Das Quick-Commerce-Startup hat im Dezember eine Finanzierungsrunde in Höhe von 3 Millionen Euro unter der Leitung von Lighthouse Ventures abgeschlossen. Grovy ist ein Quick-Commerce-Startup, das täglich Lebensmittel ausliefert. Das Unternehmen verfolgt die Mission, Marktführer zu werden, indem es außergewöhnliche Ansätze verfolgt und sich auf die Entwicklung einer positiven und fairen Arbeitskultur, die Stärkung der Mitarbeitenden und ein unermüdliches Engagement für Nachhaltigkeit konzentrieren möchte. Das Lieferdienst-Startup, das von Justin Adam, Thomas-Christian Adam, Georgis Asmarome und Thomas Asmarome gegründet wurde, setzt wie Gorillas und Co. auf schnelle Lebensmittellieferungen innerhalb wenigen Minuten. Nachdem bereits Business Angel Finn Hänsel investierte, sicherte sich das Frankfurter Startup nun frisches Kapital in der Seed-Runde, allen voran vom tschechischem Frühphasen-VC Lighthouse Ventures. Anstatt in weitere deutsche Städte zu expandieren, wolle Grovy nun nach Osteuropa gehen, wo das Liefermodell noch neu und innovativ ist, heißt es. In Rumänien ist das Startup bereits aktiv, folgen sollen Tschechien, Polen und Ungarn. One more thing wird präsentiert von OMR Reviews – Finde die richtige Software für Dein Business. Wenn auch Du Dein Lieblingstool bewerten willst, schreibe eine Review auf OMR Reviews unter https://moin.omr.com/insider. Dafür erhältst du einen 20€ Amazon Gutschein.