PODCAST-FOLGE

#38: „Krebs hat mir mein Leben geschenkt!"

HELP FM - Der Selbsthilfe-Podcast

19-08-2021 • 29 Min.


Sabine hat über Jahre und Jahrzehnte immer gut funktioniert: Im Job, in der Familie, überhaupt im Leben. Doch 2018 merkte sie, dass etwas anders ist, mit ihrem Körper nicht stimmt. Sie fühlte sich plötzlich müde und abgeschlafft, hatte keine Kraft mehr. Dann die niederschmetternde Diagnose: Ein Darmtumor, auch die Lymphknoten waren schon befallen. Es folgten eine Operation sowie acht quälende Monate der Chemotherapie. Obwohl sie glücklich verheiratet ist, war es auch eine Zeit der Einsamkeit. Wichtige Monate, in denen Sabine lernte, die Krankheit als eine Kommunikation ihres Körpers mit ihrer Seele zu begreifen, als Chance etwas zu ändern. Heute nimmt Sabine die Signale ihres Körpers viel achtsamer wahr und nimmt sie vor allem ernst. Eine Arbeit, die sich nicht gut für sie anfühlte, kündigte sie. Jetzt hat sie weniger Geld, aber mehr Zeit für sich. Zeit, die sie für ihre Hobbys nutzt: Lesen, Schreiben, Malen, Musizieren. Ihre Krankheit begreift sie heute nicht als Feind, sondern als Freund, der ihr geholfen hat, diesen Bewusstseinswandel zu vollziehen. Mit Liebe zu sich selbst und Humor meistert sie nun ihren Tag. Und sie hat jede Menge neuer Ziele! Vor allem drei wichtige Schlussfolgerungen hat Sabine aus ihrer Krebserkrankung gezogen: - Achte auf die Signale deines Körpers - Lerne, Nein zu sagen - Mache mindestens einmal am Tag etwas, was dir Freude bereitet. Hilfsangebote unter i im Musik-Player!