07/2021 Ossy Pfeiffer & Anca Graterol

Quarterly - der Podcast

27-11-2021 • 42 Min.


Wenn die Spieler von Hannover 96 zu ihren Heimspielen auf dem Rasen der HDI Arena am Maschsee auflaufen, haben Ossy Pfeiffer und Anca Graterol seit vielen Jahren ihren großen Auftritt. Dann singen und spielen sie die Vereinshymne "Alte Liebe" und bis zu 49.000 Menschen singen mit. In der dritten Strophe heißt es: "Manchmal geht es nicht so wie man will, doch unsere Liebe steht deswegen noch nicht still. Tränen können fließen, doch in der größen Not, rudern wir gemeinsam im roten Fußballboot!". Und das passt so ziemlich auch zur momentanen Situation. Hannover 96 spielt seit der Saison 2021/2022 in der 2. Bundesliga und dann ist da ja auch noch die Corona-Pandemie, die nicht nur in der Musikwelt, sondern auch in der Welt des Fußballs einiges durcheinander gewirbelt hat.
Anca und Ossy vermissen die Stadionatmosphäre, ihre Auftritte vor großer Kulisse. Doch ihre gute Laune haben die beiden Vollblutmusiker trotz allem nicht verloren. Fröhlich empfangen sie die Quarterly-Podcaster David Sarkar und Jeremias Scharfenberg zum gemütlichen Plausch ihrem Frida Park Studio in der List. Seit 30 Jahren gehen die beiden gemeinsam durchs Leben, haben Höhen und Tiefen zusammen erlebt. Ihre größte gemeinsame Leidenschaft war dabei immer die Musik. Mit David und Jeremias sprechen sie über ihr bewegtes Leben, unvergessliche Auftritte im Stadion, die derzeitige gesellschaftliche Situation und ihre Pläne für die Zukunft.