Der Unterschied zwischen Meditation und Energiearbeit

Karma wandeln, auflösen, heilen

16-11-2021 • 33 Min.


Letztens sind meine liebe Kollegin Katerina und ich angesprochen worden zum Thema, was eigentlich der Unterschied wäre zwischen Meditation und Energiearbeit! Diesen Impuls haben meine Kollegin und ich dazu genutzt, um im dieswöchigen Karma live Talk darüber zu informieren. In dieser Episode plaudern wir aus dem Nähkästchen, was Energiearbeit und spirituelle Heilung wirklich bedeutet und welche Auswirkungen sie haben können. Den meisten Menschen ist völlig unbekannt, dass es einen großen Unterschied gibt zwischen einer einfachen Meditation und einer spirituellen Heil-Sitzung (Energiearbeit). Wo liegt der Unterschied? Bei einer einfachen Meditation kommst Du bestenfalls in eine tiefe Entspannung. Stress und Aufregung baut sich ab. Du fühlst dich ruhig und entspannt danach. In einer spirituellen Heil-Sitzung (und das ist jede Gruppen-Healing-Session und jedes Einzel-Coaching, ist man angebunden an die göttliche Urquelle und an Mutter Erde und es wird ein Heilungsraum für alle Teilnehmer/innen. eröffnet In diesem Heilungsraum wird die höchste göttliche Heilenergie kanalisiert und zur Verfügung gestellt, so dass jede/r Teilnehmerin die entsprechenden Blockaden - egal ob mental, emotional oder karmisch - lösen, transformieren und in die Heilung bringen kann. Man erlebt eine Befreiung von belastenden Themen und tiefgreifende und nachhaltige energetische Heilung auf allen Ebenen. Unserer beider Erfahrung hat gezeigt, dass nur so aus diesem und aus den Vorleben mitgebrachte negative Glaubenssätze und verletzte Gefühle und Blockaden, die in der Seele und im energetischem System des Menschen gespeichert sind, dadurch nachhaltig gelöst werden können.