BONUS: Wie Du Belastendes loslassen kannst und Akzeptanz finden kannst

Leben Lieben Lassen- Persönlichkeitsentwicklung, Beziehung und Selbstliebe

07-09-2022 • 5 Min.

“Du musst einfach nur mal loslassen!“ Das wird einem oft und gerne von allen Seiten empfohlen, wenn man sich wider besseren Wissens an Menschen klammert, die sich von einem abwenden wollen, wenn man in vergangenen Verletzungen festhängt oder sich das Gedankenkarussell ständig und immer und ein und dieselbe Sache dreht. Loslassen, ja das wäre schön! Aber wie soll denn das gehen? Kann man das lernen? Ja, man kann! Es ist sogar außerordentlich wichtig, gelegentlich Menschen, Situationen, Umstände und alte Gedanken und Gefühle loslassen zu lernen, um gesund und psychisch stabil zu bleiben. Loslassen hat etwas mit Akzeptanz zu tun. Sich festzuklammern an Vorstellungen, wie etwas hätte sein sollen, macht uns traurig, hilflos und klein- egal ob man an einer alten Liebe festklebt, die der andere nicht mehr fühlt, oder an Kränkungen, die mir vor Jahren zugefügt wurden.


LINKS AUS DIESER EPISODE


CLAUDIA


SOCIAL MEDIA


HÖRERFRAGEN IM PODCAST


SUPPORT

  • Du fühlst Dich von meinem Podcast inspiriert und möchtest mich und meine gerne Arbeit mit einer Spende unterstützen? Am besten geht das via Steady .Ich danke Dir ;-)



Hosted on Acast. See acast.com/privacy for more information.