Es tritt praktisch ausschließlich bei Frauen auf und ist für viele Betroffene hochgradig belastend. Doch was ist ein Lipödem? Kann man etwas gegen diese chronische Fettverteilungsstörung machen? Und wie differenziert man zwischen Adipositas und Lipödem? Und wie gut ist es therapierbar?