AKW-Verlängerung: Spalten sich die Grünen jetzt?

Was wichtig wird

03-08-2022 • 12 Min.


Wenn man an die Grünen als Partei denkt, fallen einem sofort ein paar Schlagworte ein: Umweltschutz, zum Beispiel. Oder auch die Gleichberechtigung von Mann und Frau. Und natürlich darf ein Thema nicht fehlen: der Ausstieg aus der Kernenergie. Der ist eigentlich längst beschlossen für Ende 2022. Doch: durch den russischen Angriff auf die Ukraine und die Unsicherheit bei der Energieversorgung ist ein ganz altes Fass in der öffentlichen Diskussion wieder geöffnet worden: die Idee, die Laufzeit der AKWs in der Bundesrepublik auch über das Jahresende hinaus zu verlängern. Und der Widerstand scheint nun zu bröckeln. Wo stehen die Grünen in dieser Frage – und was bedeutet die Diskussion für den Zusammenhalt der Partei? Das sind Fragen, die Tagesspiegel-Herausgeber Stephan Casdorff im Frühgespräch beantworten kann. Moderation: Lars Feyen detektor.fm/was-wichtig-wird Podcast: detektor.fm/feeds/was-wichtig-wird Apple Podcasts: itun.es/de/9cztbb.c Google Podcasts: goo.gl/cmJioL Spotify: open.spotify.com/show/0UnRK019ItaDoWBQdCaLOt