Antisemitismus-Debatte bei der documenta

Was wichtig wird

04-08-2022 • 9 Min.


In Kassel läuft aktuell die documenta fifteen, eine der wichtigsten Ausstellungen für Gegenwartskunst. Im Zuge der diesjährigen Ausstellung gab es nun mehrfach Antisemitismusvorwürfe. Die nun gezogenen Konsequenzen und den aktuellen Stand der Debatte erklärt Elke Buhr, Chefredakteurin vom Monopol Magazin für Kunst und Leben. Moderation: Anja Bolle detektor.fm/was-wichtig-wird Podcast: detektor.fm/feeds/was-wichtig-wird Apple Podcasts: itun.es/de/9cztbb.c Google Podcasts: goo.gl/cmJioL Spotify: open.spotify.com/show/0UnRK019ItaDoWBQdCaLOt