PODCAST

Greenhouse

radioeins (rbb)

Auf den ersten Blick ist das Greenhouse im Süden Berlins ein Ort, an dem Künstler sich Arbeitsräume mieten können: Hier entstehen Kunst, Musik, Performances. Doch hinter den Kulissen des hippen Kunstorts sieht es anders aus. Ein ehemaliger Mieter berichtet von illegalen Bewohnern, Drogen und mehreren Menschen, die in den vergangenen Jahren dort gestorben sein sollen. Eine investigative Podcast-Serie von radioeins in fünf Teilen.
Hier starten
Update – Ein Jahr danach
Update – Ein Jahr danachTeil 5: „Typisch Berlin“Teil 4: „Irgendwer muss verantwortlich sein“Teil 3: „Manche werden verrückt, manche gehen wieder raus, manche gehen nie, manche für immer.“Teil 2: „Ortstermin“Teil 1: „Ich lebte in einer Sekte“

0:00