Dass Literatur Grenzen überschreiten kann, beweisen Karla und Günter in dieser Folge: In ihren vier Buchempfehlungen bewegen wir uns zwischen malaysischen Arbeitern; wir gehen mit skurrilen Mitreisenden auf eine Kreuzfahrt Richtung Grönland und erleben Unerhörtes in den Wäldern Kanadas. Und letzten Endes finden wir über Umwege zu uns selbst und lernen, uns wieder für andere zu öffnen.

Die Bücher dieser Folge:

Ein berührendes Sachbuch über Einsamkeit: Bärbel Schäfer, Avas Geheimnis

Ein augenöffnender Roman aus Malaysien: Tash Aw, Wir, die Überlebenden

Eine skurrile Reise zu sich selbst: Arezu Weitholz, Beinahe Alaska

Ein wilder Roman aus den 1970er Jahren: Marian Engel, Bär

Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Das könnte dir gefallen

FAZ Bücher-Podcast
FAZ Bücher-Podcast
Frankfurter Allgemeine Zeitung FAZ
Augen zu
Augen zu
ZEIT ONLINE
Schwebende Bücher
Schwebende Bücher
Mark-Twain-Bibliothek
Lecker Mittach!
Lecker Mittach!
Axel Bosse
Hello, Lovers! Wie wollen wir heute lieben?
Hello, Lovers! Wie wollen wir heute lieben?
Dr. Sharon Brehm und Anika Landsteiner, Penguin Random House Verlagsgruppe
Wohlstand für Alle
Wohlstand für Alle
Ole Nymoen, Wolfgang M. Schmitt
Klassik für Klugscheisser
Klassik für Klugscheisser
Bayerischer Rundfunk
einfach ganz leben
einfach ganz leben
argon podcast
radioWissen
radioWissen
Bayerischer Rundfunk