Soziokratie im Krankenhaus funktioniert! - Ein Erfahrungsbericht

Klartext HR

01-01-2022 • 16 Min.


In der Podcast-Folge #40 von Klartext HR spreche ich mit Dr. Andreas Artlich, Chefarzt für Kinder- und Jugendmedizin in der Oberschwabenklinik zum Thema “Soziokratie im Krankenhaus funktioniert - Ein Erfahrungsbericht“. Als Chefarzt fand es Dr. Andreas Artlich nicht mehr angemessen alleine zu bestimmen. In der Zusammenarbeit mit toll ausgebildeten und professionellen Mitarbeitenden war die Zeit reif für ein neues organisationales Betriebssystem. Ich frage ihn unter anderem, - warum die in Deutschland vorherrschenden linearen Hierarchien nicht mehr sein müssen und warum Soziokratie eine funktionierende Alternative darstellt - was Soziokratie als partizipatives System in Punkto Personalgewinnung, Mitarbeiterzufriedenheit und Performance leistet - welche Schwierigkeiten und Risiken eine Entscheidung zur Einführung von Soziokratie mit sich bringt und wie diese überwunden werden können PD Dr. med. Andreas Artlich ist seit 2002 Chefarzt für Kinder- und Jugendmedizin im St. Elisabethen-Klinikum der Oberschwabenklinik in Ravensburg. Aus Unbehagen mit den linearen Entscheidungs- und Organisationsstrukturen im Krankenhaus hat er 2008-2010 berufsbegleitend Systemisches Management studiert. Mit der soziokratischen Kreisorganisationsmethode (SKM) hat er ein Organisationsmodell gefunden, das gute gemeinsame Entscheidungen in multiprofessionellen Teams ermöglicht und das in der Kinderklinik seit 2018 eingeführt ist. Seit 2017 verfolgt er eine Ausbildung zum zertifizierten Soziokratieexperten (CSE). Ein spannender Talk als 15-Minuten-Impuls. Klartext HR - Informieren. Inspirieren. Lernen. Viel Spaß damit! https://persoblogger.de/klartext-hr