Hire for attitude - wirklich eine gute Idee?

Klartext HR

01-08-2022 • 16 Min.


„Bei Einstellungen gilt für uns Mindset vor Skillset“ In der Podcast-Folge #56 von Klartext HR spreche ich mit Steffen Behn, Co-CEO celebrate Company, über das Thema “Hire for Attitude - wirklich eine gute Idee?“ Der Slogan „Hire for attitude, Train for Skills“ steht dafür, Menschen nicht in erster Linie aufgrund ihrer Skills einzustellen, sondern aufgrund ihrer Passung zum Arbeitgeber (sog. cultural fit). Mit ihm diskutiere ich - was das konkret für sein Unternehmen bedeutet - wie der cultural fit als Passung zur Wertegemeinschaft des Unternehmens bei Bewerbenden gemessen wird - welche Herausforderungen dabei u.a. im Bereich Diversity entstehen bzw. wie seine Personalverantwortlichen diese angehen. Steffen Behn ist Co-CEO der celebrate company, dem deutschen Marktführer für personalisierte digitale Fotodienstleistungen. Das Unternehmen dient als Dachmarke für die kartenmacherei, celebrate apps, celebrate digital printing, mintkind sowie die französische Marke faireparterie. Das europaweite aktive Multibrand-Unternehmen beschäftigt über 500 Mitarbeitende und entwickelt und produziert digitale Dienstleistungen und Papeterieprodukte mit einem Portfolio von über 200.000 Produkten. Die beiden Co-CEOs Steffen Behn und Patrick Leibold glauben fest an eine Arbeitswelt, die den Menschen in den Mittelpunkt stellt. Entsprechend ist das Unternehmen Vorreiter im Bereich New Work und wurde kürzlich mit dem bayerischen Mittelstandspreis in der Sonderkategorie „New Work New Pay “ ausgezeichnet. Ein spannender Talk als 15-Minuten-Impuls. Klartext HR - Informieren. Inspirieren. Lernen. Viel Spaß damit! https://persoblogger.de/klartext-hr Zum LinkedIn-Profil von Steffen Behn: https://www.linkedin.com/in/steffenbehn/