PODCAST

Climate Crime – mit Louisa Dellert und Markus Ehrlich

Audio Alliance / bright + bolder media

Bei Climate Crime spüren Louisa Dellert und Markus Ehrlich jede Woche die schockierendsten Verbrechen an Mensch, Tier und Natur auf. Klimakatastrophe meets True Crime – von vergifteten Weltmeeren durch Mineralöl-Imperien über versklavte Kinder auf Kakaoplantagen bis hin zur skrupellosen Welpen-Mafia, die sich am Leid von tausenden Hunden eine goldene Nase verdient. Für viele dieser Verbrechen landen die Verursacher*innen nicht mal im Gefängnis. Gerade deswegen ist es wichtig, dass wir diese Fälle erzählen und möglichst viele Menschen darauf aufmerksam machen – damit sich endlich etwas ändert. Ab 27.05.2022 jeden Freitag eine neue Folge.

+++

Climate Crime ist eine Produktion im Auftrag der Audio Alliance /

Konzept und Schnitt: bright + bolder media /

Hosts: Louisa Dellert und Markus Ehrlich /

Redaktion und Realisation: Paula Lou Riebschläger, Markus Ehrlich und Luis Schneiderhan /

Audio Produktion und Sounddesign: Lia Wittfeld /

Redaktionsleitung: Silvana Katzer und Ivy Haase

+++


Trailer abspielen
Climate Crime – Trailer
17-05-2022
Climate Crime – Trailer
Bei Climate Crime spüren Louisa Dellert und Markus Ehrlich jede Woche die schockierendsten Verbrechen an Mensch, Tier und Natur auf. Klimakatastrophe meets True Crime – von vergifteten Weltmeeren durch Mineralöl-Imperien über versklavte Kinder auf Kakaoplantagen bis hin zur skrupellosen Welpen-Mafia, die sich am Leid von tausenden Hunden eine goldene Nase verdient. Für viele dieser Verbrechen landen die Verursacher*innen nicht mal im Gefängnis. Gerade deswegen ist es wichtig, dass wir diese Fälle erzählen und möglichst viele Menschen darauf aufmerksam machen – damit sich endlich etwas ändert. Ab 27.05.2022 jeden Freitag eine neue Folge. +++ Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter abrufbar.
#05 Autoabgase
vor 3 Tagen
#05 Autoabgase
In der fünften „Climate Crime“-Folge geht es um Autos, manipulierte Abgaswerte und den größten Industrieskandal der deutschen Geschichte – das so genannte Dieselgate. Der Fall, von dem Lou und Markus euch erzählen, ist dramatisch: Ella Roberta Adoo-Kissi-Debrah ist 2013 in London an den Folgen einer Asthmaerkrankung gestorben – mit nur neun Jahren. Ein möglicher Grund für ihren Tod: Die hohe und andauernde Belastung ihrer Lunge mit Autoabgasen. Der Fall Ella zeigt, dass die giftigen Stoffe, die beim Verbrennen von Kraftstoffen wie Benzin oder Diesel in die Luft geraten, verheerende Folgen haben können. Seit Ellas Tod kämpft ihre Mutter Rosamund für Gerechtigkeit. Ob sie die bekommt, erfahrt ihr in der Folge. Lou und Markus sprechen außerdem über ihre Vorstellungen von der Zukunft der Mobilität und diskutieren über die Frage, wie wir es als Gesellschaft hinbekommen können, weniger schädliches CO2 und andere giftige Stoffe auszustoßen. Weitere Infos zu Climate Crime findet ihr bei Instagram:   Hier die Quellen, die wir für die Recherche zu dieser Episode verwendet haben:     Bildquelle Coverfoto: Canva  +++ Climate Crime ist eine Produktion im Auftrag der Audio Alliance Konzept und Schnitt: bright + bolder media Hosts: Louisa Dellert und Markus Ehrlich Redaktion und Realisation: Paula Lou Riebschläger, Markus Ehrlich, Luis Schneiderhan Audio Produktion und Sounddesign: Lia Wittfeld Redaktionsleitung: Silvana Katzer, Ivy Haase  +++ Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter abrufbar.
#04 Fast Fashion
16-06-2022
#04 Fast Fashion
In der vierten „Climate Crime“-Folge geht es um Fast Fashion – und die grausamen Folgen, die billig und schnell produzierte Klamotten für Mensch, Tier und Natur haben. Der Fall, den Lou und Markus besprechen, handelt von Anna A., einer jungen Frau aus Bangladesch. Sie hat als Näherin in einer Textilfabrik gearbeitet – bis eine schreckliche Katastrophe ihr Leben für immer verändert hat. Anna war nämlich im Gebäudekomplex „Rana Plaza“ in der Stadt Savar, als dieser eingestürzt ist und mehr als 1000 Menschen das Leben gekostet hat. Anna hat zwar überlebt – aber auch einen hohen Preis bezahlt. Ihre Hand musste bei der Rettungsaktion amputiert werden. Wie es zum Unglück von „Rana Plaza“ kam, wer dafür die Verantwortung trägt und warum wir hier in Deutschland mit unserem Konsumverhalten dazu beitragen, dass Menschen wie Anna und viele andere in Bangladesch systematisch ausgebeutet werden – das alles erfahrt ihr in der neuen Climate-Crime-Folge.  Weitere Infos zu Climate Crime findet ihr bei Instagram:   Hier die Quellen, die wir für die Recherche zu dieser Episode verwendet haben:   ttps://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/rana-plaza-held-gestorben-a-1264681.html              Bildquelle Coverfoto: Canva  +++ Climate Crime ist eine Produktion im Auftrag der Audio Alliance Konzept und Schnitt: bright + bolder media Hosts: Louisa Dellert und Markus Ehrlich Redaktion und Realisation: Paula Lou Riebschläger, Markus Ehrlich, Luis Schneiderhan Audio Produktion und Sounddesign: Lia Wittfeld Redaktionsleitung: Silvana Katzer, Ivy Haase +++ Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter abrufbar.
#03 Kindersklaven
09-06-2022
#03 Kindersklaven
Die dritte „Climate Crime“-Folge dreht sich um Kindersklaverei auf Kakaoplantagen. Wir erzählen euch die Geschichte von John Doe, der auf einer solchen Plantage in der Elfenbeinküste ausgebeutet wurde. Sein Alltag dort war grausam: Im Morgengrauen aufstehen, bis abends in sengender Hitze schuften, kaum Nahrung und keinerlei Bezahlung. Er musste viele Qualen erleiden, um Kakaobohnen zu ernten – den wichtigsten Rohstoff zur Herstellung von Schokolade. Heute, mehrere Jahre nach Ende seiner Gefangenschaft, will John Doe Gerechtigkeit. Er und weitere Männer haben gegen große Lebensmittelkonzerne geklagt. Ob ihre Klage erfolgreich war, erfahrt ihr in dieser Folge. Außerdem treffen Lou und Markus Evelyn Bahn vom Inkota Netzwerk. Sie und ihre Kolleg*innen kämpfen seit Jahren für Schokolade ohne Armut und Kinderarbeit und haben klare Forderungen an Lebensmittelindustrie und Politik. In dieser Folge geht es außerdem um die Verantwortung, die wir mit unserem Konsumverhalten für die oft menschenunwürdigen Bedingungen auf Kakaoplantagen im globalen Süden tragen.  Weitere Infos zu Climate Crime findet ihr bei Instagram:  Hier die Quellen, die wir für die Recherche zu dieser Episode verwendet haben:  Bildquelle Thumbnail: Canva (Hintergrund), Figures (Zeichnung): www.figures.cc+++Climate Crime ist eine Produktion im Auftrag der Audio Alliance /Konzept und Schnitt: bright + bolder media /Hosts: Louisa Dellert und Markus Ehrlich /Redaktion und Realisation: Paula Lou Riebschläger, Markus Ehrlich und Luis Schneiderhan /Audio Produktion und Sounddesign: Lia Wittfeld /Redaktionsleitung: Silvana Katzer und Ivy Haase /+++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter abrufbar.
#02 Agent Orange
02-06-2022
#02 Agent Orange
In der zweiten „Climate Crime“-Folge sprechen Lou und Markus über Agent Orange. Das ist ein chemisches Entlaubungsmittel, das die US-Armee im Vietnamkrieg eingesetzt hat. Die Protagonistin dieses Falles heißt Trần Tố Nga. Sie ist heute 80 Jahre alt und hat zwischen den Fünfziger- und Siebzigerjahren den Krieg als junge Frau miterlebt. Sie hat durch Agent Orange ihre Tochter verloren und leidet bis heute körperlich und seelisch unter den schrecklichen Auswirkungen des Einsatzes – so wie Millionen andere Vietnamesinnen und Vietnamesen. Wie sich das Leben dieser Menschen durch das Entlaubungsmittel für immer verändert hat und warum Agent Orange so tückisch ist, erzählen euch Lou und Markus in dieser Folge. Außerdem sprechen sie über die Auswirkungen für Tiere und Umwelt – und diskutieren über die Frage, wer die Verantwortung für all das durch Agent Orange verursachte Leid trägt. Viel Spaß beim Hören! Weitere Infos zu Climate Crime findet ihr bei Instagram:  Hier die Quellen, die wir für die Recherche zu dieser Episode verwendet haben:  Crime ist eine Produktion im Auftrag der Audio Alliance /Konzept: bright + bolder media /Hosts: Louisa Dellert und Markus Ehrlich /Redaktion und Realisation: Paula Lou Riebschläger, Markus Ehrlich /Audio Produktion und Sounddesign: Lia Wittfeld /Redaktionsleitung: Silvana Katzer, Ivy Haase+++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter abrufbar.
#01 Welpenmafia
26-05-2022
#01 Welpenmafia
In der ersten „Climate Crime“-Folge geht es um Tierquälerei. Genauer gesagt um den illegalen Handel mit Hundewelpen. Tausende dieser Welpen werden jedes Jahr nach Deutschland gekarrt – oft mit dramatischen Folgen. Markus und Lou besprechen den Fall von Laura K. aus der Nähe von Hamburg und ihrem Spitz-Welpen Chico. Außerdem machen sich die beiden mit einem Tierschützer auf die Suche nach Mitgliedern der Welpenmafia und versuchen, einen illegal nach Deutschland gebrachten Schäferhund-Welpen zu befreien. Wie sie das gemacht haben und ob ihre Rettungsaktion erfolgreich war, erfahrt ihr hier in der Folge. Lou und Markus sprechen auch über die Rolle von Ebay Kleinanzeigen beim illegalen Tierhandel, zeigen auf, was sich politisch tun muss, dass Kriminelle sich in Zukunft nicht mehr an Tierleid bereichern können und diskutieren über die Frage, ob Tierverkäufe von Privatpersonen generell verboten werden müssen. Viel Spaß beim Hören! Weitere Infos zu Climate Crime findet ihr bei Instagram:   Für diese Folge haben wir die folgenden Quellen verwendet:                                                                                                                                                                                                                Crime ist eine Produktion im Auftrag der Audio Alliance /Konzept: bright + bolder media /Hosts: Louisa Dellert und Markus Ehrlich /Redaktion und Realisation: Paula Lou Riebschläger, Markus Ehrlich /Schnitt: Konrad Wiebe /Audio Produktion und Sounddesign: Lia Wittfeld /Redaktionsleitung: Silvana Katzer, Ivy Haase+++Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter abrufbar.
Climate Crime – Trailer
17-05-2022
Climate Crime – Trailer
Bei Climate Crime spüren Louisa Dellert und Markus Ehrlich jede Woche die schockierendsten Verbrechen an Mensch, Tier und Natur auf. Klimakatastrophe meets True Crime – von vergifteten Weltmeeren durch Mineralöl-Imperien über versklavte Kinder auf Kakaoplantagen bis hin zur skrupellosen Welpen-Mafia, die sich am Leid von tausenden Hunden eine goldene Nase verdient. Für viele dieser Verbrechen landen die Verursacher*innen nicht mal im Gefängnis. Gerade deswegen ist es wichtig, dass wir diese Fälle erzählen und möglichst viele Menschen darauf aufmerksam machen – damit sich endlich etwas ändert. Ab 27.05.2022 jeden Freitag eine neue Folge. +++ Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter Die Datenschutzrichtlinien für Kalifornien sind unter abrufbar.