Episode 3: Bosnien und Herzegowina - die Justiz, die Anwaltschaft und der Aufbau des modernen Rechtssystems

One World - One Legal Profession

10-06-2021 • 25 Min.


BIH ist ein Land mit bewegter Rechtskultur, die sowohl vom Kanonischen und vom Sharia Recht als auch vom kontinental-europäischen Recht geprägt wurde. Seit dem Ende des Bosnienkrieges 1995 arbeitet die internationale Gemeinschaft daran, im Land ein modernes Rechtssystem und eine Demokratie aufzubauen. Rechtskonzepte aus Europa und aus den USA fließen in das neue bosnische Recht mit ein – nicht immer ohne dogmatische Kollisionnen. Die Konrad-Adenauer-Stiftung ist mit einem großen Rechtsstaatsprogramm für Südosteuropa auf dem Balkan präsent. Dr. Veronika Horrer (Geschäftsführerin der BRAK) spricht mit Dr. Mahir Muharemovič von der KAS über die Rechtskultur, über den Zustand der Justiz und über die Anwaltschaft in BIH, aber auch über den Sinn und Unsinn des Rechtstransfers und über den Beitrag der KAS zum Aufbau der Rechtsstaatlichkeit auf dem Balkan.