29 Aktienrückkäufe - Top oder Flop für Investoren?

Das liebe Geld - Finanzen und Vermögensaufbau

Aug 18 2023 • 23 mins

Sind Aktienrückkäufe für Investoren gut oder schlecht? Das wird manchmal etwas kontrovers diskutiert. Vielleicht hast auch Du Dich bereits gefragt, was es mit Aktienrückkäufen auf sich hat und ob sie eine gute Sache sind oder eben nicht. Darum geht es in dieser Folge Was sind Aktienrückkäufe? Wie sind sie zu bewerten, also sollten sie eher positiv oder kritisch gesehen werden? Wie kannst Du als Investorin bzw. als Investor auf das Thema Aktienrückkäufe blicken? Kostenloser Newsletter: https://dasliebegeld.substack.com/ Beitrag zur Folge: https://geldanlage-vermoegensaufbau.de/aktienrueckkaeufe-top-oder-flop-fuer-investoren/ Podcast bei Spotify: https://open.spotify.com/show/37nPNgeqzBtbG3yDfljdoE Podcast bei Apple: https://podcasts.apple.com/de/podcast/das-liebe-geld-finanzen-geldanlage-und-verm%C3%B6gensaufbau/id1645576728 Podcast bei Amazon Music: https://music.amazon.de/podcasts/d9b63c27-bbd8-46a3-b7ed-2002354e6af5/das-liebe-geld---finanzen-geldanlage-und-verm%C3%B6gensaufbau Aktienrückkäufe: Steigerung von Gewinnen und Shareholder Value? Wenn ein Unternehmen eigene Aktien zurückkauft, wird die Anzahl der im Markt verfügbaren Aktien reduziert. Dies kann zu einer Vielzahl von positiven Auswirkungen führen. Zum einen steigen der Gewinn je Aktie und potenziell auch die Dividenden, was Aktionären zugutekommt. Zum anderen erhöht sich der Stimmrechtsanteil pro Aktie bei den verbliebenen Aktien, was eine verstärkte Einflussnahme ermöglicht. Die verbleibenden Aktien werden attraktiver, da Gewinne, Dividenden und Stimmrechte auf weniger Aktien verteilt werden. Weniger im Umlauf befindliche Aktien können zu einer höheren Marktkapitalisierung führen. Der Kernpunkt ist, dass Aktienrückkäufe den Aktienkurs steigern können. Doch warum entscheiden sich Unternehmen für diese Maßnahme? Als Aktionär bist du Anteilseigner des Unternehmens, und das Management hat die Aufgabe, den Shareholder Value zu steigern. Aktienrückkäufe können dazu beitragen, diesen Wert zu erhöhen, indem sie den Aktienkurs steigern und den verbleibenden Aktionären zugutekommen. Ein weiterer Anreiz für Aktienrückkäufe liegt in der Rückführung von überschüssigem Kapital an die Aktionäre. Unternehmen generieren Gewinne, die zur Aufrechterhaltung des Geschäfts und für Investitionen verwendet werden. Doch nach Abzug der operativen Kosten und Investitionen bleibt oft überschüssiges Geld übrig. Aktienrückkäufe und Dividenden sind zwei Möglichkeiten, dieses Geld den Aktionären zukommen zu lassen. Aktienrückkäufe können Steuervorteile und niedrigere Transaktionskosten bieten, was sie für Unternehmen attraktiv macht. Es gibt jedoch auch Kritiker von Aktienrückkäufen, die auf mögliche Risiken hinweisen. Ein Hauptpunkt ist, dass Aktienrückkäufe finanzielle Ressourcen binden können, die anderswo besser eingesetzt werden könnten. Kritiker behaupten, dass Unternehmen durch diese Maßnahme langfristig investitionsunfähig werden könnten, was wiederum den langfristigen Shareholder Value beeinträchtigen könnte. Ein weiteres Argument gegen Aktienrückkäufe ist, dass sie kurzfristiges Denken fördern könnten, da sie den Aktienkurs kurzzeitig steigern, aber langfristige Investitionen vernachlässigen. Dies könnte zu einer Verschwendung von Ressourcen führen und den langfristigen Wert des Unternehmens gefährden. Ein dritter Kritikpunkt ist, dass Aktienrückkäufe ein Anzeichen dafür sein könnten, dass dem Unternehmen innovative Investitionsmöglichkeiten fehlen. Unternehmen könnten überschüssiges Geld an Aktionäre zurückgeben, wenn keine vielversprechenden Projekte in Sicht sind, was auf eine begrenzte Wachstumsperspektive hindeuten könnte. In den letzten Jahren sind Aktienrückkäufe verstärkt in den Fokus gerückt, und die Debatte darüber hat an Intensität zugenommen. Unternehmen weltweit haben Rekordbeträge für Aktienrückkäufe aufgewendet, was die Diskussion über ihre Auswirkungen und ihre Besteuerung weiter angeheizt hat. Learn more about your ad choices. Visit megaphone.fm/adchoices