PODCAST-FOLGE

Endometriose – wenn Regelschmerzen nicht normal sind

Einmal ABHÖREN bitte!

17-11-2021 • 19 Min.


„Das bilden Sie sich nur ein, das ist psychisch.“ – Ein Satz, den Betroffene nur zu gut kennen. Bis zu zwölf Prozent der Frauen in Deutschland leiden unter Symptomen während ihrer Periode. Sie haben starke Schmerzen, können teilweise nicht zur Arbeit, fragen sich, warum sie nicht schwanger werden und suchen oft jahrelang ärztliche Hilfe. Noch viel zu selten denken Mediziner in diesem Fall an Endometriose. Woran es liegt, dass die Erkrankung nach wie vor ein Tabu ist, wieso sie häufig nicht erkannt wird und wie man sehr schnell helfen kann, darüber spricht Arabella-Moderatorin Steffi Schaller mit Dr. Sabine Keim, Chefärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe am Helios Klinikum München West, in unserer neuen Folge: „Endometriose – wenn Regelschmerzen nicht normal sind“