PODCAST

Mein Freund Floh

radioeins (rbb)

West-Berlin Ende der 80er Jahre: Zusammen mit zwei Freunden gründet der junge, charismatische Floh eine Band. Doch kurz vor dem Durchbruch lässt Floh seine Bandkollegen sitzen und verschwindet. Er verlässt Berlin, wo er sich von Nazis bedroht fühlt. Der wahre Grund wird erst sehr viel später klar. Philip Meinhold erzählt die Geschichte seines Jugendfreundes Floh Roth, einer Band, die groß hätte rauskommen können – und einer psychischen Erkrankung, die viel zu lange nicht erkannt worden ist. "Mein Freund Floh" – eine vierteilige radioeins-Podcastserie von Philip Meinhold.

Empfehlung: Wer hat Burak erschossen? (Trailer)Die Band, die es hätte werden können (Folge 1)Der Junge im roten Anorak (Folge 2)Im Faschopark (Folge 3)Manche schaffen es halt und manche nicht (Folge 4)Trailer zu "Mein Freund Floh" von Philip Meinhold