Blechgedanken - Geschichten rund um die Vespacommunity

Guntram Engelhardt

Informatives und Hintergründiges aus der Szene... In dieser Podcastserie erhaltet ihr einen Einblick in die großartige Vespacommunity. Mit einem Blick hinter die Kulissen von Menschen & Maschinen. Ziel ist es, einmal im Monat mit besonderen Menschen aus der vielfältigen Vespaszene zu sprechen und hinter deren Geschichten und ihre Vespapersönlichkeit schauen.

Hier starten
Blechgedanken Episode 8 – Tina Soulie- Denn soulige Schrauber:innen braucht unsere Vespacommunity!
vor 4 Tagen
Blechgedanken Episode 8 – Tina Soulie- Denn soulige Schrauber:innen braucht unsere Vespacommunity!
In der Episode 8 habe ich Bettina Nachtigal zu Gast, besser bekannt unter dem Namen “Tina Soulie” oder im GSF auch unter ”Christel Mess” bekannt. 

Tina und ich haben uns bis zum heutigen Tage bisher nicht persönlich kennenlernen können, haben aber seit geraumer Zeit regelmäßigen Austausch über Telefon oder die sozialen Medien. In dieser Folge gibt es also eine weitere Premiere bei den Blechgedanken – Tina ist meine erste Gesprächspartnerin :). Wir sind während des Gesprächs sehr tief in die Vespageschichten von Tina abgetaucht und haben dabei komplett die Zeit vergessen. Deswegen genießt ihr diesmal eine etwas längere Episode. Aber es lohnt sich!Wir haben uns darüber unterhalten, wie man sich schon mit 12 Jahren in eine Vespa verliebt und welche Anstrengungen Tina über drei Jahre auf sich genommen hat, um sich dann mit 15 bzw. 16 Jahren endlich den Traum der ersten eigenen Vespa erfüllen zu können. Außerdem geht in der Episode darum, wie man als Mädchen anfängt zu schrauben, stetig dazulernt und es nun auch anderen beibringt. 

Wir erfahren, wie zukunftsprägend solche wunderbaren Momente sein können, wenn man im HDK in Lübeck in den 80igern plötzlich eine große Eisentür öffnet und einen Northern Soul „zärtlich“ in die Arme nimmt. Wir werfen einen Blick auf das “Mädchen” sein auf Runs und mit welchem Engagement man den Traum als DJane verfolgt. 
Außerdem haben wir über ihren Ausstieg aus der Szene sowie den Grund des endlich wieder Zurückkommens gesprochen.
Blechgedanken Episode 8 – Tina Soulie- Denn soulige Schrauber:innen braucht unsere Vespacommunity!
vor 4 Tagen
Blechgedanken Episode 8 – Tina Soulie- Denn soulige Schrauber:innen braucht unsere Vespacommunity!
In der Episode 8 habe ich Bettina Nachtigal zu Gast, besser bekannt unter dem Namen “Tina Soulie” oder im GSF auch unter ”Christel Mess” bekannt. 

Tina und ich haben uns bis zum heutigen Tage bisher nicht persönlich kennenlernen können, haben aber seit geraumer Zeit regelmäßigen Austausch über Telefon oder die sozialen Medien. In dieser Folge gibt es also eine weitere Premiere bei den Blechgedanken – Tina ist meine erste Gesprächspartnerin :). Wir sind während des Gesprächs sehr tief in die Vespageschichten von Tina abgetaucht und haben dabei komplett die Zeit vergessen. Deswegen genießt ihr diesmal eine etwas längere Episode. Aber es lohnt sich!Wir haben uns darüber unterhalten, wie man sich schon mit 12 Jahren in eine Vespa verliebt und welche Anstrengungen Tina über drei Jahre auf sich genommen hat, um sich dann mit 15 bzw. 16 Jahren endlich den Traum der ersten eigenen Vespa erfüllen zu können. Außerdem geht in der Episode darum, wie man als Mädchen anfängt zu schrauben, stetig dazulernt und es nun auch anderen beibringt. 

Wir erfahren, wie zukunftsprägend solche wunderbaren Momente sein können, wenn man im HDK in Lübeck in den 80igern plötzlich eine große Eisentür öffnet und einen Northern Soul „zärtlich“ in die Arme nimmt. Wir werfen einen Blick auf das “Mädchen” sein auf Runs und mit welchem Engagement man den Traum als DJane verfolgt. 
Außerdem haben wir über ihren Ausstieg aus der Szene sowie den Grund des endlich wieder Zurückkommens gesprochen.