Einfach mal Luppen

Toni Kroos, Felix Kroos & Studio Bummens

Der eine wurde zum Fußballer des Jahres gekürt, ist Follower-Multimillionär und spielt bei Real Madrid. Der andere hat sich in Köpenick – beim Madrid Berlins – in die erste Liga gekickt. Toni und Felix Kroos wollen aber mehr: vor allem Kontakt halten. Die beiden Brüder besprechen in ihrem neuen, gemeinsamen Podcast alles, was sie bewegt: Den letzten Freistoß, Familien-Eskapaden im Schrebergarten, Begegnungen mit Robbie Williams, wie Cristiano Ronaldo wirklich ist und warum sich Angela Merkel bislang nicht getraut hat, Toni anzurufen. In “Einfach mal luppen” sind die Hörer*innen in der Telefonleitung der Kroos Brüder, die sich viel zu selten sehen – deshalb aber umso mehr zu sagen haben. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: https://linktr.ee/EinfachmalLuppen read less

Kroos 90 - 90 Tage für 90 Fragen
23-08-2022
Kroos 90 - 90 Tage für 90 Fragen
„Du hattest 90 Minuten Zeit, dir vernünftige Fragen zu überlegen. Und dann stellst du mir zwei so Scheißfragen“, An das Interview von Toni mit ZDF-Reporter Nils Kaben erinnert sich jeder, der damals das Finale geschaut hat. Das Ding ging noch in der Nacht viral. Im Netz wurde dazu fast mehr diskutiert als über das Spiel. Der Hamburger Journalist Oliver Wurm hatte dazu eine super Idee, mit der er vor ein paar Wochen auf Toni zugegangen ist. Morgen, am Donnerstag, findet in Istanbul die Auslosung der Gruppen für die neue Champions League Saison statt. Das sind, reiner Zufall, exakt 90 Tage nach dem Finale. Olivers Idee: Wir bitten 90 Menschen – FußballerInnen, KünstlerInnen, Medienleute, Weggefährten von Toni, nationale und internationale Sportlegenden – um je eine Frage an Toni. Nach dem Motto: „Wir hatten jetzt schließlich 90 Tage Zeit, uns eine vernünftige Frage zu überlegen … „ Es ist wirklich unglaublich, was sich dann in den letzten Tagen daraus entwickelt hat. Robbie Williams, Jürgen Klopp, Roger Federer, Hansi Flick, Barbara Schöneberger, Günther Jauch … Die Liste der Fragensteller ist fantastisch. Von Jupp Heynckes bis König Knossi. Von Jogi Löw bis Atze Schröder. Ab Mittwoch steht das Interview nun als Download zur Verfügung. Geht dazu einfach auf die Seite: www.kroos90.de 90 Cent der Einnahmen fließen in die Stiftung von Toni. Die letzte Frage kommt von Nils Kaben. Also dem Reporter des ZDF, der das Interview in Paris damals geführt hat. Ein „Luppen Spezial“ mit einer Auswahl der 90 Fragen und Tonis Antworten aus dem Interview mit Oliver Wurm. Die etwas andere Fragerunde. Du möchtest mehr über unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos & Rabatte: