Hallo Kinder! Hallo Zukunft!

Benedikt Lang, Franziska Gebuhr, Jens Maxeiner

Der Podcast für alle, denen Kinder am Herzen liegen und die sie stark, selbstbewusst und kompetent machen möchten für die Welt von morgen. Wir sprechen mit inspirierenden Gästen, die sich in unterschiedlichen Lebensbereichen mit Kindern beschäftigen. Sie geben uns Anregungen und Impulse, wie dies gelingt. Viel Spaß beim Hören! Wir freuen uns auf Dein Feedback. read less

#22: Bewegte Schule - gesund und im eigenen Takt lernen, mit Kerstin Vollmer
22-09-2022
#22: Bewegte Schule - gesund und im eigenen Takt lernen, mit Kerstin Vollmer
"Wir lernen nicht für die Schule, sondern für das Leben." (Seneca)Sollte die Schule Kinder also nicht in erster Linie auf lebenslanges Lernen vorbereiten, ihr natürliches Interesse wecken, neue Fähigkeiten zu entwickeln, an neuen Herausforderungen zu wachsen; und zu entdecken, warum und wie sie am besten lernen können? Sollte sie nicht ihr kritisches Denken fördern, um den Status quo in Frage zu stellen und Lösungen für neue Probleme zu finden, mit denen sie konfrontiert werden? Anstatt die Fähigkeit, vorgekautes Wissen bei einer Prüfung zu reproduzieren?Mit Kerstin Vollmer entdecken wir einen anderen Ansatz: wo Kinder nicht am Klassendurchschnitt gemessen werden, sondern daran, wo sie heute stehen und wohin sie sich entwickeln können. Wo Lehrer als Lern- und Entwicklungsbegleiter agieren, die auf die individuellen Umstände und Bedürfnisse jedes einzelnen Schülers eingehen. Wo die Schule die Freude am Lernen fördert, anstatt sie zu bremsen.In dieser Podcastfolge erzählt Kerstin, leidenschaftliche Lehrerin und Schulleiterin der Waldschule Degerloch, von ihren pädagogischen Überzeugungen und Erfahrungen, die sie bei der Etablierung neuer Lernformen macht.Wir freuen uns übrigens sehr über eure Kommentare, Anregungen und Feedback jeder Art. Schreibt uns gerne an hallokinder.hallozukunft@gmail.com. Alle Zuschriften beantworten wir persönlich :)Links Bewegte Schule: WaldschuleFörderung Exekutiver Funktionen (fex)Marshmallow TestLust auf noch mehr „Hallo Kinder! Hallo Zukunft!“? Dann folgt uns auf Instagram oder Linkedin. Wir freuen uns auch sehr über Kommentare, Anregungen und Feedback jeder Art.
#18: Finanzbildung für Kinder - lasst uns über Geld reden
28-04-2022
#18: Finanzbildung für Kinder - lasst uns über Geld reden
Wer hat Dir beigebracht, mit Geld umzugehen und Deine Finanzen in den Griff zu bekommen? Deine Eltern? Ein guter Freund? Oder niemand so richtig…?Geld ist ein zentraler Bestandteil unseres Lebens. Es umgibt uns von klein auf. Souverän mit Geld umzugehen ist eine zentrale Kompetenz, die wir uns lieber früher als später für im Leben aneignen sollten - am besten im Kindesalter.Dennoch findet Finanzbildung in unserem Bildungssystem noch nicht statt. Dabei ist das Thema relevanter denn je: Einer Studie der Welt aus 2020 zufolge steigt die Überschuldung von Jugendlichen unter 20 Jahren stark an. In den vergangenen fünf Jahren wuchs die Zahl der verschuldeten Jugendlichen um etwa 41 Prozent. Der zunehmende Onlinehandel sowie “Kaufe jetzt, zahle später”-Angebote werden als Treiber dieser Entwicklung angeführt. Ein solider Umgang mit Einnahmen und Ausgaben ist also wichtiger denn je, um finanziellen Schieflagen vorzubeugen.Wie kann man Kinder und Familien dabei unterstützen, geldklug zu werden? Darüber sprechen wir in unserer neuen Episode von „Hallo Kinder! Hallo Zukunft!“ mit der Pädagogin und Finanz-Bloggerin Jasmin Höcherl (Finanzkidz) sowie Nils Feigenwinter, Gründer des Start-ups Bling. Mit der Bling Card hat Bling eine zeitgemäße Alternative zu Sparschwein und Taschengeld geschaffen. Mittels Prepaid-Karte und App können die Kinder selbstständig agieren und werden so an das Thema Finanzen herangeführt. Sie können Ausgaben transparent einsehen, Budgets anlegen und Sparziele setzen - und erlernen Schritt für Schritt einen verantwortungsbewussten Umgang mit Geld.Weiterführende Links:Bling CardFinanzkidzLust auf noch mehr „Hallo Kinder! Hallo Zukunft!“? Dann folgt uns auf Instagram oder Linkedin. Wir freuen uns auch sehr über Kommentare, Anregungen und Feedback jeder Art.
#8: Achtsamkeit und Meditation im Unterricht - mit Ines Obenaus
15-04-2021
#8: Achtsamkeit und Meditation im Unterricht - mit Ines Obenaus
Wie Achtsamkeit und Meditation die Beziehung von Kindern zu sich selbst und zu ihren Mitschülern fördern - und somit den Lernerfolg in der Schule steigern.Ines Obenaus war bis Mitte 2020 Grundschullehrerin in Berlin und setzt sich heute im Team von Intushochdrei der Helga Breuninger Stiftung für innovative Bildung und Beziehungslernen ein.In unserem Interview berichtet Ines von ihren Erfahrungen mit Meditation und Achtsamkeit als Lehrerin an der Grundschule. Die Auswirkungen von MeTaZeit (Meditation, Training, Achtsamkeit) im Unterricht wurden durch eine wissenschaftliche Universitäts-Studie untersucht. Die Studie belegt die positiven Auswirkungen auf das Lernen: Die Schüler nehmen sich selbst und ihre Bedürfnisse bewusster wahr, das Stressempfinden wird reduziert, die Konzentration erhöht und somit der Lernerfolg im Unterricht gesteigert. In unserem Gespräch teilt Ines Obenaus auch ihre ganz persönlichen Perspektiven, wie Schule als Lernraum neu gedacht werden kann und mit welchen Spannungsfeldern Lehrende konfrontiert sind: mit eigenen Ansprüchen und äußeren Erwartungen durch Lehrpläne, Verwaltung, Kollegium, Eltern und Schüler.Dieses Spannungsfeld hat Ines Obenaus als Lehrerin selbst erlebt. Mittlerweile ist sie nicht mehr selbst als Lehrkraft an der Schule aktiv, sondern begleitet Lehrende als Expertin für Beziehungslernen.Weiterführende Links:http://www.metazeit.de/https://www.intushochdrei.de/https://frei-day.org/Lust auf noch mehr „Hallo Kinder! Hallo Zukunft!“? Dann folgt uns auf Instagram oder Linkedin. Wir freuen uns auch sehr über Kommentare, Anregungen und Feedback jeder Art.