CX-Talks - Insights, Technologie und Management für bessere Customer Experience

Peter Pirner

CX-Talks® ist der erfolgreichste deutschsprachige Edutainment Podcast, der sich speziell mit dem Top Thema Customer Experience Management beschäftigt. Es geht um Insights - von und über Kunden, Technologie und CX Trends. Dazu Berichte von CX Managern aus der Praxis. Alle 14 Tage teilen Experten aus der DACH CX-Community ihr Wissen mit Peter Pirner. Ein Customer Experience Podcast, der Spaß macht und breit informiert. Gemacht für alle CX Interessierten: CX Manager, Mitarbeiter im Marketing, Customer Service und Vertrieb sowie Studierende. www.cx-talks.com

Trailer abspielen
CX Talks Trailer - Das bringt dir der Podcast CX-Talks.
15-05-2022
CX Talks Trailer - Das bringt dir der Podcast CX-Talks.
CX-Talks ist DER Podcast für alle, die sich für Kunden, Technologie und Management interessieren. Denn Customer Experience Management vereint all dies und ist eines der aktuell spannendsten und am meisten diskutierten Themenfelder im Business. Dabei geht es darum, die Bedürfnisse der Kunden zu verstehen, diese als Unternehmen aufzugreifen und daraus herausragende Kundenerlebnisse zu machen. Dazu nutzt man Daten, Technologie und die Mitarbeiter in Marketing und Vertrieb, im Customer Service und allen unterstützenden Abteilungen. Und CX Teams werden mit Vertretern aus den verschiedensten Abteilungen zusammengestellt. CX betrifft immer das gesamte Unternehmen – also auch dich. Bist du CX Managerin oder CX Manager? Oder möchtest du verstehen, welchen Beitrag du bei diesen Fragestellungen leisten kannst? Dann bist du hier richtig. Mit den Grundbegriffen geht es schon los. Diese können sehr verwirrend sein und jeder definiert sich seine Begriffe ein wenig zurecht. Du möchtest auch nicht immer bei jedem Bullshit Bingo Buzzword nachfragen. Hier möchte ich dir helfen. Ich bin Peter Pirner und habe mehr als 20 Jahre bei einem der größten forschungsgestützten Beratungsunternehmen der Welt gearbeitet. Dabei durfte ich über alle Industrien hinweg mit den wichtigsten Kunden auf globaler und nationaler Ebene arbeiten. Ich liebe das Thema Customer Experience Management und ich habe immer gewusst, dass es dazu sehr viele Perspektiven gibt, die ich noch kennenlernen möchte. Also tue ich heute das, was ich schon immer am liebsten mache: im Gespräch von anderen lernen und mein Wissen weiterzugeben. Der Podcast CX-Talks wurde so in den letzten Jahren der erfolgreichste deutschsprachige Podcast für das Thema. Er soll informieren und unterhalten. Möglichst ohne blabla, immer mit Praxisbezug und gerne auch mit einem Lächeln oder Augenzwinkern. Ich möchte dir helfen, die Welt des Customer Experience Managements besser zu verstehen. Als Podcast Host, Mentor oder Berater. Das Archiv von CX-Talks ist dabei ein guter Startpunkt. Beginne doch einfach mit den Podcast Folgen, die dich auf CX-Talks inhaltlich besonders ansprechen. Und dann lass dich überraschen von Inhalten, mit denen du vielleicht zunächst nichts anfangen kannst. Der Content von CX-Talks ist aktuell, immer relevant und wird stetig weiterentwickelt. Wenn dir etwas fehlt, dann schreibe mir deine Themenwünsche oder lass uns reden. Am besten abonnierst du CX-Talks und du folgst mir auf LinkedIn wie tausende anderer CX Begeisterte aus der DACH Region. Ich freue mich, wenn auch du ein Teil der großen CX-Talks Community wirst.
#69 Action Management als Schlüssel für erfolgreiches CX Management. Paul Schwarzenholz (zenloop) zu Gast bei Peter Pirner (i-CEM)
06-09-2022
#69 Action Management als Schlüssel für erfolgreiches CX Management. Paul Schwarzenholz (zenloop) zu Gast bei Peter Pirner (i-CEM)
Viele Organisationen hören bei der Sammlung von Kundenfeedback auf. In der heutigen Sendung geht es aber um konkretes Tun im CX Management. Wie können Unternehmen sinnvoll aktiviert werden? Und gibt es Tools die dabei effektiv unterstützen können? Wie also also sieht gutes Action Management aus? Kundenfeedback wird erhoben, um etwas damit zu machen. Sollte man meinen. In der Praxis passiert es allerdings nicht selten, dass trotz guten Willens beim Aufsetzen einer Voice of the Customer Lösung am Ende doch relativ wenig passiert mit dem Feedback. Das ist ärgerlich für Kunden und Unternehmen gleichermaßen. Denn im Prinzip hätte man sich dann den Aufwand auch sparen können. Mein heutiger Gast kennt diese Probleme. Nachdem er mit Flaconi einen der erfolgreichsten deutschen  Marktplätze für Beauty Produkte aufgebaut und verkauft hat, gründete Paul Schwarzenholz zenloop. Mit zenloop will er die Erhebung und vor allem die Nutzung von Kundenfeedback weiter professionalisieren. Dabei kommt ihm seine Erfahrung als Unternehmer zugute.  Er unterschätzt keinesfalls die Bedeutung von Management Buy In und praxisnahen Tools für die Umsetzung. In der heutigen Sendung erklärt er uns seine Herangehensweise für ein erfolgreiches Action Management. Mehr zu zenloop und Paul Schwarzenholz findest du hier beachte auch die Informationen zum aktuellen Sponsor von CX-Talks:
#68 Die optimale Aus- und Weiterbildung für Customer Experience Manager. Annika Björck (CX Heroes) im Gespräch mit Peter Pirner (i-CEM)
23-08-2022
#68 Die optimale Aus- und Weiterbildung für Customer Experience Manager. Annika Björck (CX Heroes) im Gespräch mit Peter Pirner (i-CEM)
In der heutigen Folge geht es um die optimale Aus- und Weiterbildung für Customer Experience Manager. Ich spreche mit Annika Björck über Weiterbildungskonzepte, unverzichtbare Inhalte und warum CX Manager oft sehr viel individuellere Konzepte benötigen. Methoden des Customer Experience Management können sehr vielfältig sein, je nachdem, wo man den persönlichen Schwerpunkt setzt: eher Technologie, eher Coaching und Workshopping, eher analytisch oder strategisch. Also wo anfangen mit dem Lernen? Im i-CEM, dem Institut für Customer Experience Management haben wir eine systematische Weiterbildung für CX Manager entwickelt, die sich über 4 Module an 8 Tagen erstreckt. Hier werden die wichtigsten Themen angerissen und mit den Teilnehmern diskutiert. Darüber hinaus gibt es universitäre Kurse, die auch höchsten wissenschaftlichen Ansprüchen genügen. Einige private Hochschulen bieten sogar Studiengänge an oder stecken in der Planung dafür. Mein heutiger Gast ist Annika Björck. Annika ist Coach und renommierte Dozentin für Customer Experience Management in der Schweiz und Deutschland – für Universitäten aber auch mit einem Online Angebot, den CX Heros. Ich kenne und schätze Annika sehr und weiß mit welcher Leidenschaft sie unterrichtet. Deshalb ist sie der ideale Gesprächspartner für eine systematisch Analyse zur Aus- und Weiterbildung für CX-Manager. Mehr zu Annika Björck gibt es hier zu ihrem Ausbildungsangebot zum  aktuellen Weiterbildungsangebot für CX Manager des i-CEM  findest du hier beachte auch die Informationen zu unserem Sponsor auf der Seite
#66 LinkedIn und TikTok richtig nutzen für Digitale Geschäftsmodelle. Roger Basler (Mr. Linkedin) im Gespräch mit Peter Pirner (i-CEM)
02-08-2022
#66 LinkedIn und TikTok richtig nutzen für Digitale Geschäftsmodelle. Roger Basler (Mr. Linkedin) im Gespräch mit Peter Pirner (i-CEM)
In der heutigen Folge geht es um digitale Geschäftsmodelle und wie man LinkedIn und TikTok nutzen kann, diese noch erfolgreicher zu machen. Zu Gast ist Roger Basler, einer der bekanntesten LinkedIn Business Influencer aus der Schweiz. Und er erzählt uns auch, wie er TikTok für sich entdeckt hat. Die letzten Wochen habe ich zunehmend TikTok unter die Lupe genommen. Dieser Social Media Kanal ist für viele Firmen bereits heute ein wichtiger Touchpoint in der Customer Journey. Trotzdem fremdeln doch viele Unternehmen damit. Interessanterweise gibt es heute schon nicht nur lustige Videos vom Haustier oder sportlich durchtrainierte Körper, die mich entweder zum Abnehmen, zum Mittanzen oder zur Anbetung ihrer Schönheit auffordern. Nein, es gibt auch immer mehr Inhalte, die eher in einem professionellen Kontext liefern, den ich bei TikTok nicht vermutet hatte. Da gibt es Steuertipps, diverse Produkttester, Fortbildungsangebote, Dokumentationen zum Hausbau und natürlich jede Menge Werbung für Consumermarken. Da suchen aber auch Arbeitgeber nach neuen Mitarbeitern und transportieren ihre Brand über den Kanal. Und das sind nicht nur flippige, junge Modelabels. Auch Handwerker oder Logistikfirmen habe ich schon entdeckt. Roger Basler stammt aus der Schweiz. Er ist Berater für digitale Geschäftsmodelle, ein sehr unterhaltsamer Speaker und jemand, der offensichtlich gerne neue Dinge sofort ausprobiert. Auf TikTok hat er sich als Mr. LinkedIn positioniert und ich folge ihm da schon der guten Tradition wegen. Mehr zu Roger findest du hier
#65 Das leisten DXPs für die Optimierung der Customer Experience. Katrin Cyrys (Liferay) zu Gast bei Peter Pirner (i-CEM)
19-07-2022
#65 Das leisten DXPs für die Optimierung der Customer Experience. Katrin Cyrys (Liferay) zu Gast bei Peter Pirner (i-CEM)
In der heutigen Folge geht es um DXPs -  Digital Experience Platforms. Wir zeigen, wo sie eingesetzt werden und worauf man bei einer Entscheidung für eine DXP unbedingt achten sollte. Alles wie immer einfach und ohne viel Fachchinesisch erklärt. CX-Talks deckt die Themen Insights, Technologie und Management im CX Bereich ab. Und CX-Talks soll unterhaltend weiterbilden und inspirieren.  Ganz ehrlich, ich hatte nicht die leiseste Ahnung was eine DXP ist bzw. wofür man sie einsetzt. Als mich Katrin Cyrys fragte, ob wir nicht mal etwas zu dem Thema machen könnten, war ich vom Begriff erschlagen. Mir sagt er absolut gar nichts und ich dachte, sind nicht alle Experience Plattformen irgendwie auch Digital? Ausserdem steckte mir noch der Marketing Tech Monitor von Ralf Strauss in den Knochen. In Episode 53 von CX-Talks beschreibt Ralf das gesamte Ökosystem an Lösungen im Marketing Tech. Mittlerweile gibt es eine Neuauflage. Weniger Lösungen sind es nicht geworden. Katrin hat mir die Bedeutung von Digital Experience Platforms herausragend gepitcht. Und deshalb haben wir aus dieser Folge eine echte Erklärsendung gemacht, damit sich auch Menschen, die scheinbar keine Berührungspunkte mit DXPs haben, schon mal mit dem System anfreunden können. DXPs werden nämlich nicht nur in der IT Abteilung, sondern zukünftig auch in immer mehr Fachabteilungen genutzt werden. Mehr Informationen zu Katrin Cyrys findest du hier Informationen zu Liferay gibt es hier: beachte auch die Informationen zum aktuellen Sponsor von CX-Talks:
#63 CX Praxis: Vontobel. Die besonderen Anforderungen im Private Banking. Koray Mavruk (Vontobel) im Gespräch mit Peter Pirner (i-CEM)
21-06-2022
#63 CX Praxis: Vontobel. Die besonderen Anforderungen im Private Banking. Koray Mavruk (Vontobel) im Gespräch mit Peter Pirner (i-CEM)
Wie sieht eigentlich CX Management in einem Investmenthaus mit vermögenden Privatkunden und institutionellen Anlegern aus?  In dieser Folge lernst du viel über eine Branche, die nur die wenigsten von uns als Insider kennen. Und dich erwarten viele praktische Tipps, wie man CX Management Methoden erfolgreich einführen kann in einem Unternehmen, das sich ohnehin sehr auf den Einzelkunden ausrichtet. Zu Gast ist Koray Mavruk, Head of Client Experience (CX) & Insights beim Schweizer Investmenthaus Vontobel. Als Koray Mavruk mich kontaktierte und fragte, ob ich nicht eine Sendung über CX Management in einem Investmenthaus machen wollte, hatte ich zunächst große Zweifel. Ich war viele Jahre Key Account Manger einer der größten deutschen Banken und habe später auch international mit Kunden aus dem Firmenkundenbanking und dem Investmentbanking zu tun gehabt. Auch CX Programme hatte ich mehrfach gepitcht. Immer wieder wurden mir aber in zwei Zielgruppen die Grenzen aufgezeigt: echtes Investmentbanking und vermögende Privatkunden. Da will man keine Fehler machen. Andererseits müssen diese Kunden, weil es ja nicht so viele davon gibt, besonders umsorgt und gepflegt werden. Wir werden hier keinen spektakulären Enthüllungsjournalismus betreiben, aber du erhältst wirklich tolle Einblicke in eine sehr diskrete Branche von einem wunderbar unterhaltsamen, kompetenten und charmanten Gast. Mehr zu Koray Mavruk findest du hier zum Investmenthaus Vontobel findest du hier beachte auch die Informationen zum aktuellen Sponsor von CX-Talks:
CX Talks Trailer - Das bringt dir der Podcast CX-Talks.
15-05-2022
CX Talks Trailer - Das bringt dir der Podcast CX-Talks.
CX-Talks ist DER Podcast für alle, die sich für Kunden, Technologie und Management interessieren. Denn Customer Experience Management vereint all dies und ist eines der aktuell spannendsten und am meisten diskutierten Themenfelder im Business. Dabei geht es darum, die Bedürfnisse der Kunden zu verstehen, diese als Unternehmen aufzugreifen und daraus herausragende Kundenerlebnisse zu machen. Dazu nutzt man Daten, Technologie und die Mitarbeiter in Marketing und Vertrieb, im Customer Service und allen unterstützenden Abteilungen. Und CX Teams werden mit Vertretern aus den verschiedensten Abteilungen zusammengestellt. CX betrifft immer das gesamte Unternehmen – also auch dich. Bist du CX Managerin oder CX Manager? Oder möchtest du verstehen, welchen Beitrag du bei diesen Fragestellungen leisten kannst? Dann bist du hier richtig. Mit den Grundbegriffen geht es schon los. Diese können sehr verwirrend sein und jeder definiert sich seine Begriffe ein wenig zurecht. Du möchtest auch nicht immer bei jedem Bullshit Bingo Buzzword nachfragen. Hier möchte ich dir helfen. Ich bin Peter Pirner und habe mehr als 20 Jahre bei einem der größten forschungsgestützten Beratungsunternehmen der Welt gearbeitet. Dabei durfte ich über alle Industrien hinweg mit den wichtigsten Kunden auf globaler und nationaler Ebene arbeiten. Ich liebe das Thema Customer Experience Management und ich habe immer gewusst, dass es dazu sehr viele Perspektiven gibt, die ich noch kennenlernen möchte. Also tue ich heute das, was ich schon immer am liebsten mache: im Gespräch von anderen lernen und mein Wissen weiterzugeben. Der Podcast CX-Talks wurde so in den letzten Jahren der erfolgreichste deutschsprachige Podcast für das Thema. Er soll informieren und unterhalten. Möglichst ohne blabla, immer mit Praxisbezug und gerne auch mit einem Lächeln oder Augenzwinkern. Ich möchte dir helfen, die Welt des Customer Experience Managements besser zu verstehen. Als Podcast Host, Mentor oder Berater. Das Archiv von CX-Talks ist dabei ein guter Startpunkt. Beginne doch einfach mit den Podcast Folgen, die dich auf CX-Talks inhaltlich besonders ansprechen. Und dann lass dich überraschen von Inhalten, mit denen du vielleicht zunächst nichts anfangen kannst. Der Content von CX-Talks ist aktuell, immer relevant und wird stetig weiterentwickelt. Wenn dir etwas fehlt, dann schreibe mir deine Themenwünsche oder lass uns reden. Am besten abonnierst du CX-Talks und du folgst mir auf LinkedIn wie tausende anderer CX Begeisterte aus der DACH Region. Ich freue mich, wenn auch du ein Teil der großen CX-Talks Community wirst.
#58 Die Qual der Wahl. CX Plattform auswählen, aber richtig. Michael Paulus (paulusresult) im Gespräch mit Peter Pirner (i-CEM)
19-04-2022
#58 Die Qual der Wahl. CX Plattform auswählen, aber richtig. Michael Paulus (paulusresult) im Gespräch mit Peter Pirner (i-CEM)
Ohne optimale technische Plattformen ist effizientes CX Management nicht mehr möglich. In der heutigen Folge erfährst du, wie man die beste CX Technologie für sein Unternehmen auswählt und welche Fehler man lieber vermeidet. Und da ist mehr zu beachten, als man meinen könnte. Plattform-Entscheidungen sind wichtig. Wenn Systeme nicht vernünftig zusammenspielen, dann kann das ganze Unternehmen massiv gestört sein. Besonders augenfällig in der Produktion, der Logistik oder der Unternehmenskommunikation. Während man rein IT technischen Fragen z.B. zur Infrastruktur, noch relativ klar entlang von harten technischen Fakten entscheiden kann, ist das bei CX-Systemen schwieriger. Sie sind grundsätzlich kein führendes System im Unternehmen, sondern müssen sich an die vorhandene IT Landschaft anpassen. Oder sie laufen fast völlig isoliert davon, was übrigens dann auch nicht so besonders schlau gelöst ist.   Außerdem hängen an CX Systemen meist eine Vielzahl weiterer Prozesse und weiterführende Aufgaben, die mit reinen IT Projekten meist eher wenig zu tun haben. Auch das sollte Konsequenzen bereits für die Auswahl einer Plattform haben. Kürzlich kam ich in den Genuss eines Vortrags von Michael Paulus, der darin systematisch die Auswahlkriterien beschrieben hat. Das wollte ich unbedingt für CX Talks genauer wissen. Michael ist Gründer und CEO der paulusresult GmbH. Da er Herstellerunabhängig Systeme implementiert, war das schon mal eine gute Voraussetzung ein weitgehend objektives Verfahren vorzustellen. Die finale Entscheidung muss jedes  Unternehmen sowieso aufgrund der eigenen Anforderungen treffen. Mehr Informationen zu Michael Paulus gibt es hier: Website von paulusresult erreichst du hier beachte auch die Informationen zum aktuellen Sponsor von CX-Talks:
#55 Return on Investment. Wie stark lohnen sich CX Investitionen? Matthias Kraus (Ipsos) im Gespräch mit Peter Pirner (i-CEM)
08-03-2022
#55 Return on Investment. Wie stark lohnen sich CX Investitionen? Matthias Kraus (Ipsos) im Gespräch mit Peter Pirner (i-CEM)
Warum ist es notwendig, den Return on Investment für CX Projekte auszurechnen? Welche Faktoren spielen dabei eine Rolle? Und wann lohnen sich Investitionen in CX wirklich? Früher oder später erwischt es jeden CX-Verantwortlichen – die Frage nach dem Nutzen all der Investitionen, die man in das Team oder  die Technologie oder auch in die Berater gemacht hat. Letztere können doch sehr überzeugend erklären, warum es massiven Handlungsbedarf für das Unternehmen gibt. Der CFO lehnt sich aber lächelnd zurück. Spätestens jetzt ist der Zeitpunkt gekommen, dass man sich sehr ernsthaft mit einer RoI Rechnung auseinandersetzen muß. Sonst verliert man den Transformationsdruck, das Budget fürs nächste Jahr und das Vertrauen des CFOs. Da wäre es schon sehr hilfreich gewesen, wenn man zu Beginn realistische Annahmen mit allen Beteiligten verabschiedet gehabt hätte, regelmäßig über Veränderungen dieser Annahmen kommuniziert und stets Auskunft hätte geben können, ob man Investitionstechnisch noch auf Kurs liegt. In vielen Fällen hat man aber bereits zu Beginn des Projekts hier ungenau gearbeitet, dann die Sache lässig schleifen lassen und jetzt steht man da. Das muß nicht sein. Deshalb die heutige Folge. Mein heutiger Gast Matthias Kraus hat das alles schon erlebt. Er mußte als CX Manger bei EON für seine Arbeit den  Return on Investment nachweisen.  Und heute ist er als Verantwortlicher für das CX Geschäft bei Ipsos, einem der größten globalen Marktforschungsunternehmen, regelmäßig in Diskussionen mit Kunden, die ebenfalls einen Beleg für die Sinnhaftigkeit notwendiger Investitionen benötigen.  Sachkunde mit einer gehörigen Portion Eigenerfahrung sind schon mal prima Zutaten für diese Folge. Mehr Informationen zu Ipsos und Matthias Kraus findest du hier: Informationen zum aktuellen Sponsor von CX-Talks und wichtige Links findest du hier
#54 CX Praxis DATEV eG. Durch Transformation zu mehr Kundennähe - Heike Langner (DATEV) im Gespräch mit Peter Pirner (i-CEM)
21-02-2022
#54 CX Praxis DATEV eG. Durch Transformation zu mehr Kundennähe - Heike Langner (DATEV) im Gespräch mit Peter Pirner (i-CEM)
Wie schafft die DATEV eG als einer der drei größten Anbieter für Business Software in Deutschland eine optimale Customer Experience für seine Kunden? Welche Tools unterstützen die Mitarbeiter dabei im Alltag? Und wie hat sich der eingeleitete, massive Transformationsprozess zu noch mehr Customer Centricity bereits heute ausgewirkt? Die DATEV wurde 1966 gegründet als Genossenschaft der steuerberatenden Berufe. 2020 machte sie über 1,16 Milliarden Umsatz. Genossenschaften haben Mitglieder und sind dem Wohl ihrer Mitglieder per Satzung verpflichtet. Trotzdem bedeutet diese Verpflichtung noch nicht zwangsläufig, dass mutig neue Wege beschritten werden und bestehende Strukturen immer weiter optimiert werden. Julia Bangerth berichtete kürzlich ein einem Podcast in Ihrer Rolle als Chief Operating und HR Officer über das Projekt „Fit für die Zukunft“, ein massives Transformationsprojekt der DATEV mit dem Ziel, die Organisation an sich laufend verändernde Rahmenbedingungen anzupassen. Im Projekt wurden auf vielen Ebenen Veränderungsbedarfe identifiziert – angefangen mit den für die Zukunft benötigten Kompetenzen. Was hier mit großem Engagement und glaubhafter Begeisterung vermittelt wurde, ist die fast schon radikale Ausrichtung bei allen Entscheidungen an den Anforderungen der Kundinnen und Kunden der DATEV.  Dass eine Reihe neuer Rollen geschaffen wurde, eine Vielzahl von Instrumenten und Tools eingesetzt werden, war klar. Wie das aber alles zusammenspielt, wollte ich herausfinden. Und da habe ich mit Heike Langer die perfekte Fachfrau gefunden. Sie ist verantwortlich für Customer Experience & Customer Journey bei der DATEV ist. Sie hat ursprünglich viele Jahre bei der GfK im Bereich CX gearbeitet. Inwieweit ihr das bei ihrer neuen Rolle geholfen hat und was sie so besonders fasziniert an ihrer Arbeit bei der DATEV, hat sie mir in dieser Folge charmant und kompetent verraten. Mehr zu Heike Langner findest du hier zur DATEV eG findest du hier: DATEV.de - DATEV - Ihr Partner - Zukunft gestalten. Gemeinsam beachtet auch die Informationen zum aktuellen Sponsor von CX-Talks
#52 Go2Market - Innovative Insights für Produkt und Point of Sale. Thomas Perdolt (Go2Market) im Gespräch mit Peter Pirner (i-CEM)
23-01-2022
#52 Go2Market - Innovative Insights für Produkt und Point of Sale. Thomas Perdolt (Go2Market) im Gespräch mit Peter Pirner (i-CEM)
Wie ermittle ich am besten das Potenzial eines neuen Produktes am Markt? Warum ist die Kundenerfahrung mehr als das reine Produkterlebnis? Und wie kriege ich alle Einflussfaktoren in den Griff, um eine optimale Customer Experience mit einem optimalen Markterfolg zu kombinieren? Die Schätzung verlässlicher Absatzpotenziale für neue Produkte ist eine hohe Kunst und die Qualität der Prognose von vielen Faktoren abhängig. Zudem sind es nicht nur die Produkteigenschaften selbst, die über den Erfolg eines Artikels im Markt entscheiden, sondern natürlich auch - neben dem Preis - vor allem die Verfügbarkeit und Platzierung im Handel, also am Point of Sale – mit allen Nebengeräuschen wie Regalplatz, Beleuchtung etc. Ein nicht unwesentlicher Teilbereich der klassischen Marktforschung beschäftigt sich historisch schon lange genau mit dieser Thematik. Durch reine Befragungen lassen sich allerdings nicht alle Einfluß- und Störfaktoren für die Kaufentscheidung vollständig beherrschen. Vor kurzem wurde mir ein Startup aus Österreich empfohlen, das ich mir unbedingt anschauen sollte, weil es diese Problematik unvorbelastet und auf völlig neue Art und Weise in den Griff bekommen hat. So kam ich zu meinem heutigen Interviewgast, Thomas Perdolt, Geschäftsführer und Impulsgeber von go2market, das mittlerweile auch in Deutschland vertreten ist und weiter international expandiert. Wenn Thomas von seiner Idee und der Umsetzung erzählt, lässt das die wenigsten Menschen kalt. Hier brennt jemand für seine Vision und deshalb habe ich mich sehr gefreut, dass er diese Vision heute mit uns in CX-Talks persönlich teilt. Mehr Informationen zu Go2Market gibt es hier:  www.go2.markets Mehr Informationen zu Thomas Perdolt hier: beachtet auch die Informationen zum aktuellen Sponsor von CX-Talks