Gesund Führen - der Leadership Podcast

Tanja Rosenbaum

In Führungsverantwortung steht jeder Einzelne - für sich selber, für seine Familie, für seine Mitarbeiter, für sein Unternehmen. Im Leadership Podcast erkennst du, wie deine Führungskompetenz durch einen gesunden Umgang mit dir selber potenziert werden kann. Experten auf dem Gebiet der Gesundheit, Resilienz und Führung teilen mit dir ihre Erfahrungen und Strategien, um Leistungsbereitschaft, Motivation, Kreativität, Lebens-und Arbeitsfreude nach innen wirken und nach außen sichtbar werden zu lassen. Die Beispiele von erfolgreichen Führungspersönlichkeiten, die sich durch ihre gesundheitsfördernde (=salutogene) Führung auszeichnen, zeigen dir im Interview mit Tanja Rosenbaum ihre Vision von Leadership - einer visionären und machtvollen Führung mit Vorbild-Charakter. read less
BusinessBusiness

Episodes

284 - Mit Wissenschaft zur besseren Stresskompetenz
Feb 1 2024
284 - Mit Wissenschaft zur besseren Stresskompetenz
Mit dem wissenschaftlich fundierten Programm SPACE@work können Führungspersonen mit nur 30min pro Woche flexibel, effizient und diskret am eigenen Stresslevel arbeiten und den Führungsalltag entspannter gestalten. Das Programm steht allen interessierten Führungspersonen im Rahmen einer Wirksamkeitsstudie der ZHAW Departement Angewandte Psychologie kostenlos zur Verfügung. Die Studie läuft von Januar bis März 2024 und wird von Esther Hautle und Vanessa Caspar geleitet: Vanessa Caspar ist Expertin für Organisations- und Führungskräfteentwicklung bei der pom+Consulting AG in Zürich. Die Betriebsökonomin und angehende Psychologin ist seit über 15 Jahren in der Unternehmensberatung tätig. Ihre Leidenschaft für gesunde Führungsansätze und zeitgemässe Führungsmodelle war die Grundlage für die Stresspräventions-App SPACE@work. Ihre drei wichtigsten Massnahmen für die eigene gesunde Selbstführung: "Keine Zeit" gibt's nicht. Für mich immer eine Frage der Prioritäten, für die ich mich aktiv entscheide und die Verantwortung dafür übernehme.Eine gute Mischung aus Flexibilität und vorausschauender Planung für alle Lebensbereiche - Fokuszeiten bei der Arbeit, Zeit mit Freunden und der Familie, Sport, Kinderbetreuung.Selbstreflexion - dem Gefühl auf den Grund gehen, wenn mich etwas stresst oder ärgert. Meine Basis für Veränderung. Esther Hautle ist Senior Consultant bei mpw Beratungsteam AG in Zürich und dort im Bereich Führungsassessment und -Coaching tätig. Davor arbeitete sie jahrelang in unterschiedlichen Führungsfunktionen in der nationalen und internationalen Hotellerie, wobei sie den Schwerpunkt immer mehr von der eigenen operativen Tätigkeit in die Weiterentwicklung von Führungskräften verlagerte. Das Thema nachhaltige respektive gesunde Führung als auch Betriebliches Gesundheitsmanagement begleitet sie seit langem, und bildet die Basis für die gemeinsam entwickelte App SPACE@work.   Ihre drei wichtigsten Massnahmen für die eigene gesunde Selbstführung: gerade auch unter Druck Humor und Gelassenheit bewahren, sich bewusst genau dann 5 Minuten Zeit für einen ungezwungenen Austausch mit jemandem nehmen die Balance halten zwischen hohem Engagement/Ehrgeiz und gleichzeitiger Distanzierungsfähigkeitunsexy aber notwendig: Organisation und Planung Ihre Kontaktdaten: vanessa.caspar@pom.ch - Vanessa Caspar | LinkedIn esther.hautle@mpw.ch - Esther Hautle | LinkedIn   Links zu dem Programm / zur APP: SPACE@work – Apps bei Google Play SPACE@work im Apple App Store  Detaillierte Informationen zum Programm https://www.zhaw.ch/de/psychologie/forschung/diagnostik-und-beratung/center-for-digital-coaching/qualifikationsarbeiten/
283 - Ein Booster für das Jahr 2024
Jan 4 2024
283 - Ein Booster für das Jahr 2024
Vorletztes Jahr habe ich es bereits entdeckt und lieben gelernt, obwohl ich eigentlich eine Frostbeule bin mit häufig kalten Händen und Füßen im winterlichen Deutschland. Um so größer wuchs mein Widerstand, als ich im Dezember 2022 vor dem fast zugefrorenen Natursee in Balderschwang stand. Da sollte ich reingehen und mich entspannen? Nun -irgendwie habe ich es geschafft - in der Gruppe ist es einfacher - und so war der entscheidende Schritt vollzogen. Seitdem sitze ich regelmäßig im eiskalten Wasser und heute nehme ich Dich einfach mal mit. Da ich im Eiswasser etwas lapidar von der "Alkalisierung des Blutes" gesprochen habe, hier eine Klarstellung: Die Wim Hof Atemmethode verbunden mit dem Kältebad und dem Mentaltraining ermöglicht dem Körper bei Stress ruhig und konzentriert zu bleiben, so dass sich eine erhöhte Widerstandsfähigkeit ausbildet. Diese Technik führt zu einer vorübergehenden Alkalisierung des Blutes, so dass die Schmerzgrenze des Körpers angehoben wird.  In einer Studie mit Erwachsenen mit entzündlichen Gelenkerkrankungen wurde festgestellt, dass die Entzündungsmarker bei denjenigen, die einen 8-wöchigen Kurs mit der Wim-Hof-Methode absolvierten, im Vergleich zur Kontrollgruppe abnahmen. Eine andere Studie hat gezeigt, dass das Üben der Wim-Hof-Methode das sympathische Nervensystem aktivieren kann, wodurch der Adrenalinspiegel steigt und entzündungshemmende Botenstoffe produziert werden. Mehr zu der Wissenschaft dahinter: https://www.wimhofmethod.com/science Bitte beachte, dass es auch klare Kontraindikationen gibt, wie zum Beispiel Schwangerschaft, Epilepsie, Herz-Kreislauferkrankungen ect. Dann ist die Wim-Hof Technik nicht geeignet. Letztendlich wird empfohlen, dass Personen mit gesundheitlichen Problemen einen Arzt konsultieren, bevor sie die Wim Hof Methode praktizieren.
282 - Wann ist ein Mann ein Mann? Gespräch mit Dominik Schneider
Dec 7 2023
282 - Wann ist ein Mann ein Mann? Gespräch mit Dominik Schneider
Gesund und wirksam bleiben als männliche Führungskraft in einer Welt, die immer mehr fordert, ist eine Kunst. Bin ich ein Alpha-Tier? Omnipotent, stark, immer Vollgas gebend? Oder lasse ich mich begeistern für ein anderes Rollenbild, das offener, flexibler und anpassungsfähiger ist? Diese Punkte bespreche ich in dieser Episode mit Dominik Schneider.   Dominik war 15 Jahre als Marketing Executive in Unternehmen wie Unilever, Coca-Cola und L'Oreal tätig. Er hat während seiner Karriere selbst immer wieder den Druck erlebt, sich in das Bild vom omnipotenten männlichen Leader zu pressen, der immer stark ist, Vollgas gibt und keine Gefühle zeigt.  Als Speaker, Executive Coach und Consultant ist es heute seine Mission, Männern für Selbstreflektion zu begeistern und durch ein Verständnis der eigenen limitierenden Rollenmuster zu einem Leadership zu verhelfen, das gut für sie selbst ist, sie zu besseren Alliierten macht und sie so weiterhin erfolgreich sein lässt.   Seine drei wichtigsten Maßnahmen für seine eigene gesunde Selbst-Führung: - Ich versuche konstant, mir meine stereotypen Denkmuster bewusst zu machen, die mich in ein Verhalten drängen, das mir gar nicht gut tut und das nicht ich bin. - Ich umgebe mich im Privaten wie im Beruflichen mit Menschen, die mir gut tun, meine Talente ergänzen und mich inspirieren. - Nach Phasen von intensiver Anspannung, genehmige ich mir bewusst Pausen, um aufzutanken.   Seine Kontaktdaten: - Linkedin: www.linkedin.com/in/dominik-schneider-mens-executive-coach - Meine Website: www.beyond-alpha.com - E-Mail: dominik@beyond-alpha.com
271 - Ein Ort der Glückseligkeit
Jan 5 2023
271 - Ein Ort der Glückseligkeit
Es gibt ihn für mich! Wo? In Balderschwang Was? Hotel Hubertus Mountain Refugio Wie? Erinnerung an einen wunderbaren Urlaub in 1996 und deshalb erneuter Besuch im Dezember 2022. Jede Hoffnung, die ich hatte, wurde übertroffen. Doch ich mag nicht zu viel schwärmen; jeder darf seine eigene Erfahrung machen. Karl Traubel hat gemeinsam mit seiner Familie etwas einmaliges geschaffen: Ein Hotel der Extraklasse, das in vielen Kategorien ausgezeichnet wurde (zuletzt: Wellness Aphrodite 2022). Ein Ort, wo man Herzenswärme und Achtsamkeit spürt. Das Konzept „Holistic Life“ ist nicht ein Marketing-Element sondern ein realer Bestandteil des Erlebens und Entdecken, wenn man da ist. Die Nähe zur Natur ist ebenso greifbar wie das Erfahren von höchster Qualität. Yoga, Achtsamkeit, Eisbaden, Wanderungen, Kräuterspaziergang, Ayurveda-Kochen… Sechs Tage lang habe ich nicht über Businessthemen nachgedacht. Dabei hatte ich noch nicht mal den Drang, aktiv sein zu müssen. Das scheint, ein Phänomen zu sein, das im Hubertus-Hotel bekannt ist. Alle Lebewesen (auch Hunde) scheinen sich prächtig zu regenerieren. Neugierig? Dann lausche Karl Traubel, dem Eigentümer und Geschäftsführer des Hotels, dem ich einige Fragen zu seiner Führungsphilosophie gestellt habe. Seine Frau Christa und sein Sohn Marc vervollständigen das Gefühl als Gast willkommen und Teil einer großen Familie zu sein (wenn man mag). Den Zauber diesen besonderes Ortes deuten unsere Bilder an, mehr davon zu sehen in meinem Youtube-Kanal. https://www.hotel-hubertus.de