Betreutes Fühlen

Atze Schröder & Leon Windscheid

Atze Schröder geht zum Psychologen. Sein Kopf ruht im Schoß von Dr. Leon Windscheid. Wie besiege ich meine Ängste? Warum kann ich nicht mehr abschalten? Wie lernt man sich selbst zu lieben? Zusammen suchen die Comedy-Legende und der junge Forscher nach Antworten auf die großen Fragen des Lebens. Zwei völlig verschiedene Köpfe, verbinden Erfahrung mit Wissenschaft. Herauskommt Psychologie, die hilft! Foto Copyright Guido Schröder read less
Society & CultureSociety & Culture
ScienceScience
Social SciencesSocial Sciences

Episodes

Das Ende der Selbstbeschäftigung
6d ago
Das Ende der Selbstbeschäftigung
Der Blick in den magischen Sternenhimmel oder über die blaue Weite des Ozeans, das Staunen über die Geburt eines Kindes, ein Spaziergang in der Natur oder das Eintauchen in die Welt der Musik – all diese Momente haben eines gemeinsam: Ein Gefühl tiefer Ehrfurcht. In dieser Folge lernst du die Kraft der Ehrfurcht kennen. Begleite Atze und Leon auf einer inspirierenden Reise, auf der du lernen wirst, Momente der Ehrfurcht in deinem eigenen Leben zu entdecken. Get your weekly dose of awe! Fühlt euch gut betreut Leon & Atze Instagram: https://www.instagram.com/leonwindscheid/ https://www.instagram.com/atzeschroeder_offiziell/ Der Instagram Account für Betreutes Fühlen: https://www.instagram.com/betreutesfuehlen/ Mehr zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/betreutesfuehlen Hier gehts zur neuen Tour von Leon: https://Leonwindscheid.de/tickets Hier Tickets für die Show in Münster sichern: https://betreutesfuehlen.online-ticket.de/muenster-2024 Das besprochene Buch: “The New Science of Everyday Wonder and How It Can Transform Your Life” von Dacher Keltner Ted-Talk – “The power of feeling small: how awe and wonder sustain us | Julia Baird | TEDxSydney”: https://www.youtube.com/watch?v=nATdNK4EGR0 SWR2-Wissen Podcast: Ehrfurcht, Demut, Staunen – Warum wir uns tief berühren lassen: https://www.swr.de/swrkultur/wissen/ehrfurcht-demut-staunen-warum-wir-uns-tief-beruehren-lassen-102.html Spannende Lektion über Ehrfurcht in der New York Times: https://www.nytimes.com/2023/02/09/learning/lesson-plans/lesson-plan-the-science-of-awe.html Mehr vom Spitzenforscher Dr. Dacher Keltner über Ehrfurcht: Dr. Dacher Keltner im Interview über awe – “The New Science of Everyday Wonder and How It Can Transform Your Life”: https://www.youtube.com/watch?v=SzkBzCjcO8Q; Greater Good Science Center: greatergood.berkeley.edu/; Happiness Podcast: Science of Happiness podcast Redaktion: Linda Caporale Produktion: Murmel Productions
Finde deinen Fokus
May 20 2024
Finde deinen Fokus
Wer von uns hat sich in den letzten zwei Jahren nicht mindestens einmal über die sinkende Aufmerksamkeitsspanne ausgelassen? Heute geht es genau darum. Wie hat sich unsere Aufmerksamkeitsspanne in der letzten Zeit verändert? Wieviel ist auf die Pandemie und wieviel auf Social Media zurückzuführen? Und ist es überhaupt wünschenswert, sich die ganze Zeit konzentrieren zu können? Atze und Leon steigen tief ein in das Thema Fokus und Aufmerksamkeit und erklären euch, wieso wir nicht einmal die Ablenkung von außen brauchen – wir können uns auch selbst super ablenken. Fühlt euch gut betreut Leon & Atze Instagram: https://www.instagram.com/leonwindscheid/ https://www.instagram.com/atzeschroeder_offiziell/ Der Instagram Account für Betreutes Fühlen: https://www.instagram.com/betreutesfuehlen/ Mehr zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/betreutesfuehlen Hier gehts zur neuen Tour von Leon: https://Leonwindscheid.de/tickets Hier Tickets für die Show in Münster sichern: https://betreutesfuehlen.online-ticket.de/muenster-2024 Quellen: Ein spannender englischer Podcast zum Thema Fokus: https://hiddenbrain.org/podcast/finding-focus/ Ein spannender englischer Kommentar von Oliver Burkeman: https://www.oliverburkeman.com/distraction Und ein spannender Artikel zu Selbstunterbrechungen: https://www.theguardian.com/science/2022/jan/02/attention-span-focus-screens-apps-smartphones-social-media Eine Studie zu Selbstunterbrechungen: Dabbish, L., Mark, G., & González, V. M. (2011, May). Why do I keep interrupting myself? Environment, habit and self-interruption. In Proceedings of the SIGCHI Conference on Human Factors in Computing Systems (pp. 3127-3130) Redaktion: Elahe Abidi-Ashtiany Produktion: Murmel Productions
Die Stationen der Liebe
May 13 2024
Die Stationen der Liebe
Nach zwei Jahren Beziehung zieht man zusammen, dann heiratet man und bald kommen die Kinder – so klingt das gesellschaftliche Drehbuch der Liebe. Und das kann ganz schön Druck machen. Leon und Atze klären heute: Wann sollte man zusammenziehen? Wie verändert Heiraten die Persönlichkeit? Und machen Kinder glücklich? Fühlt euch gut betreut Leon & Atze Instagram: https://www.instagram.com/leonwindscheid/ https://www.instagram.com/atzeschroeder_offiziell/ Der Instagram Account für Betreutes Fühlen: https://www.instagram.com/betreutesfuehlen/ Mehr zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/betreutesfuehlen Hier gehts zur neuen Tour von Leon: https://Leonwindscheid.de/tickets Hier Tickets für die Show in Münster sichern: https://betreutesfuehlen.online-ticket.de/muenster-2024 Quellen: Die Studie zu den Gründen fürs Zusammenziehen: Rhoades, G. K., Stanley, S. M., & Markman, H. J. (2009). Couples' reasons for cohabitation: Associations with individual well-being and relationship quality. Journal of family issues, 30(2), 233-258. Eine umfassende europäische Studie zum “cohabitation effect” finde ihr hier: Kreidl, M., & Žilinčíková, Z. (2021). How does cohabitation change people’s attitudes toward family dissolution?. European Sociological Review, 37(4), 541-554. Zahlen zur Ehe in Deutschland gibt’s bei Statista: https://de.statista.com/themen/96/hochzeit/#topicOverview Die Längsschnittstudie, in der getestet wurde, ob Heiraten die Persönlichkeit verändert: Specht, J., Egloff, B., & Schmukle, S. C. (2011). Stability and change of personality across the life course: the impact of age and major life events on mean-level and rank-order stability of the Big Five. Journal of personality and social psychology, 101(4), 862 Macht Heiraten glücklich? Boyce, C. J., Wood, A. M., & Ferguson, E. (2016). For better or for worse: The moderating effects of personality on the marriage-life satisfaction link. Personality and Individual Differences, 97, 61-66. Das Paper zum “Sliding vs. Deciding” Modell: Stanley, S. M., Rhoades, G. K., & Markman, H. J. (2006). Sliding versus deciding: Inertia and the premarital cohabitation effect. Family relations, 55(4), 499-509. Redaktion: Mia Mertens Produktion: Murmel Productions
Kommunikation ist alles - so gelingt sie besser
May 6 2024
Kommunikation ist alles - so gelingt sie besser
Wer ist der Mensch, mit dem du dich am liebsten unterhältst? Fällt dir direkt jemand ein? Nun stell dir vor alle Menschen nennen den gleichen Namen. Felix Sigala ist dieser Name, denn Felix Sigala ist ein Supercommunicator! Und Felix Sigala ist die Hauptfigur des neuen Romans von Charles Duhigg, aber trotzdem: Was ist dadran? Wie macht man Kommunikation spannend und wie findet man heraus worum es wirklich geht? Heute geht es wieder einmal um Kommunikation und vorallem das zwischen den Zeilen lesen. Fühlt euch gut betreut Leon & Atze Instagram: https://www.instagram.com/leonwindscheid/ https://www.instagram.com/atzeschroeder_offiziell/ Der Instagram Account für Betreutes Fühlen: https://www.instagram.com/betreutesfuehlen/ Mehr zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/betreutesfuehlen Hier gehts zur neuen Tour von Leon: https://Leonwindscheid.de/tickets Hier Tickets für die Show in Münster sichern: https://betreutesfuehlen.online-ticket.de/muenster-2024 Buch: Supercommunicators – How to Unlock the Secret Language of Connection von Charles Duhigg (wenn ihr mögt, bestellt’s doch im lokalen Buchhandel) Die 36 Fragen findet ihr hier auf Deutsch: https://mitvergnuegen.com/2015/sind-diese-36-fragen-die-formel-zum-verlieben/ Top Artikel von Adam Mastroianni zu dem Thema:  https://www.experimental-history.com/p/good-conversations-have-lots-of-doorknobs (kostenlos) UND https://www.experimental-history.com/p/12-baseless-opinions-about-having (hinter Bezahlschranke) Redaktion: Dr. Leon Windscheid Produktion: Murmel Productions
Die Stärke der Neugier
Apr 29 2024
Die Stärke der Neugier
In dieser Folge erkunden Leon und Atze die psychologische Welt der Neugier – wie Neugier unser Leben bereichert, indem sie uns antreibt, neue Dinge zu lernen und die Welt um uns herum zu erkunden. Doch Vorsicht: Neugier hat auch ihre dunklen Schattenseiten. Na, bist du neugierig? Dann hör rein und lass deine Neugier nicht länger warten … Bleibt neugierig! Fühlt euch gut betreut Leon & Atze Instagram: https://www.instagram.com/leonwindscheid/ https://www.instagram.com/atzeschroeder_offiziell/ Der Instagram Account für Betreutes Fühlen: https://www.instagram.com/betreutesfuehlen/ Mehr zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/betreutesfuehlen Hier gehts zur neuen Tour von Leon: https://Leonwindscheid.de/tickets Hier Tickets für die Show in Münster sichern: https://betreutesfuehlen.online-ticket.de/muenster-2024 Kerrins Table: https://www.instagram.com/kerrinstable/?hl=de Quellen: Die Studie, in der die Theorie erklärt wird, dass Neugier uns hilft bessere Vorhersagen zu treffen: Brandaktuelle Studie: Poli, F., O'Reilly, J. X., Mars, R. B., & Hunnius, S. (2024). Curiosity and the dynamics of optimal exploration. Trends in cognitive sciences, S1364-6613(24)00028-7. Advance online publication. https://doi.org/10.1016/j.tics.2024.02.001 Studie zur Verbindung von Neugier und Erinnerung https://www.bbc.com/worklife/article/20220831-curiosity-the-neglected-trait-that-drives-success Ein englischer Artikel mit 5 Tipps, die die Neugier steigern https://bigthink.com/the-learning-curve/5-habits-increase-curiosity/ Redaktion: Linda Caporale Produktion: Murmel Productios
Der Stress der Geheimhaltung
Mar 25 2024
Der Stress der Geheimhaltung
Wir alle hüten das ein oder andere Geheimnis, angefangen von trivialen persönlichen Details bis hin zu bedeutenden Lebenserfahrungen. Der Wissenschaftler Michael Slepian hat Tausende analysiert. Was behalten Menschen lieber für sich – und weshalb? Und wie belastend kann es sein, etwas zu verbergen? Was können wir tun, um uns von der Last unserer Geheimnisse zu befreien? Leon und Atze nehmen dich mit auf eine aufregende Reise durch die Psychologie der Geheimnisse. Fühlt euch gut betreut Leon & Atze Instagram: https://www.instagram.com/leonwindscheid/ https://www.instagram.com/atzeschroeder_offiziell/ Der Instagram Account für Betreutes Fühlen: https://www.instagram.com/betreutesfuehlen/ Mehr zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/betreutesfuehlen Hier Tickets für die Show in Münster sichern: https://betreutesfuehlen.online-ticket.de/muenster-2024 Buchempfehlung: All das zu verlieren von Leïla Slimani Postsecret in Tübingen https://www.instagram.com/postsecretdeutsch/ Empfehlungen: Buch von M. Slepian: „The secret life of secrets: How our inner worlds shape well-being, relationships and who we are” Online Projekt von M. Slepian: https://www.columbia.edu/~ms4992/secrets/keepingsecrets.html APA Podcast: Speaking of Psychology. How living with secrets can harm you, mit M. Slepian, Episode 194: https://www.apa.org/news/podcasts/speaking-of-psychology/secrets Youtube: The surprising reason secrets destroy us | Michael Slepian. https://www.youtube.com/watch?v=nSNcUosxrws Redaktion: Linda Caporale Produktion: Murmel Productions
Das Recht zu sterben
Mar 18 2024
Das Recht zu sterben
Vorweg: In dieser Folge geht es um Depressionen und Suizid. Bitte achtet auf euch, wenn ihr reinhört. Hilfsangebote für Betroffene findet ihr unten. In Berlin steht ein Arzt vor Gericht. Doktor Turowski wird angeklagt, weil er einer depressiven Frau geholfen hat, sich ihren letzten Wunsch zu erfüllen: zu sterben. Paulina und Laura von Mordlust begleiten den Fall in ihrem Podcast “Justitias Wille”. Gemeinsam mit ihnen diskutieren Leon und Atze: Sollten Menschen mit Depression Sterbehilfe erhalten dürfen? Fühlt euch gut betreut Leon & Atze Hilfsangebote für Betroffene: Die Telefonseelsorge, 24/7, kostenlos und anonym: Per Telefon: 0800-1110111 Oder per Mail und Chat: https://online.telefonseelsorge.de/ Info-Telefon der Stiftung Deutsche Depressionshilfe: 0800 / 33 44 533 (Mo, Di, Do: 13:00 – 17:00 Uhr, Mi, Fr: 08:30 – 12:30 Uhr) E-Mail-Beratung: bravetogether@deutsche-depressionshilfe.de Website: https://www.deutsche-depressionshilfe.de/start Wege zur Psychotherapie: https://www.wege-zur-psychotherapie.org/ Anlaufstellen in deiner Stadt: Sozialpsychiatrischer Dienst Selbsthilfegruppen Dein Hausarzt Eine Vetrauensperson Instagram: https://www.instagram.com/leonwindscheid/ https://www.instagram.com/atzeschroeder_offiziell/ Der Instagram Account für Betreutes Fühlen: https://www.instagram.com/betreutesfuehlen/ Mehr zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/betreutesfuehlen Hier Tickets für die Show in Münster sichern: https://betreutesfuehlen.online-ticket.de/muenster-2024 Quellen: Hier wird mit gängigen Mythen über Suizid aufgeräumt: https://www.nami.org/Blogs/NAMI-Blog/September-2020/5-Common-Myths-About-Suicide-Debunked https://www.suizidprophylaxe.de/suizidalitaet1/allgemeine-informationen/ Die meisten Menschen wiederholen einen Suizidversuch nicht: https://www.hsph.harvard.edu/means-matter/means-matter/survival/ Diese Warnzeichen können Grund zur Sorge geben: https://www.apa.org/topics/suicide/signs Redaktion: Mia Mertens Produktion: Murmel Productions
Gefühle kontrollieren - ein neuer Ansatz
Feb 26 2024
Gefühle kontrollieren - ein neuer Ansatz
Was wäre, wenn euch Atze & Leon heute den Geheimtrick erzählen, wie ihr eure Gefühle an- und wieder ausschalten könnt? Heute geht es darum, wie die verschiedenen Ebenen eures Lebens, wie euer Körper, eure aktuelle Situation und eure Bewertung dessen, ein Rezept für eure Emotionen ergeben. Und ein Rezept ergibt ein Gericht, wo es auf den genauen Mix der Zutaten ankommt, welches sich mit der Hinzunahme von Zutaten verändert und welches vielleicht auch ganz unterschiedlich schmeckt, je nachdem, wie es serviert wird. Das Gute: Wenn wir das Rezept für eine Emotion kennen, können wir sie in uns zum Kochen bringen, oder vom Herd nehmen. Heute geht es viel ums Kochen und noch mehr um Emotionen und vor allem: Es wird spannend! Fühlt euch gut betreut Leon & Atze Instagram: https://www.instagram.com/leonwindscheid/ https://www.instagram.com/atzeschroeder_offiziell/ Der Instagram Account für Betreutes Fühlen: https://www.instagram.com/betreutesfuehlen/ Mehr zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/betreutesfuehlen Quellen: Hier eine spannende Studie zum Wechseln der Emotionen (englisch): Thagard, P., Larocque, L., & Kajić, I. (2023). Emotional change: Neural mechanisms based on semantic pointers. Emotion, 23(1), 182–193. https://doi.org/10.1037/emo0000981 Hier geht es zu einem wissenschaftlichen Artikel über die Semantic Pointer Theorie (englisch): https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S1389041718303838
Gutes Verdrängen - deine Abwehr im Kopf
Feb 19 2024
Gutes Verdrängen - deine Abwehr im Kopf
Die Klimakrise, der eigene Tod oder eine schmerzhafte Trennung – es gibt Gedanken, die wir lieber verdrängen. Unterbewusst plagen sie uns weiter, glaubte Sigmund Freud, Begründer der Psychoanalyse. Doch neue Studien zeigen: Verdrängen ist besser als sein Ruf! Fühlt euch gut betreut Leon & Atze Instagram: https://www.instagram.com/leonwindscheid/ https://www.instagram.com/atzeschroeder_offiziell/ Der Instagram Account für Betreutes Fühlen: https://www.instagram.com/betreutesfuehlen/ Mehr zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/betreutesfuehlen Quellen: “Denken Sie nicht an einen weißen Bären” – dass das nicht klappt, zeigte diese frühe Studie: Wegner, D. M., Schneider, D. J., Carter, S. R., & White, T. L. (1987). Paradoxical effects of thought suppression. Journal of personality and social psychology, 53(1), 5. Die Metaanalyse zum Unterdrücken von Gedanken: Wang, D., Hagger, M. S., & Chatzisarantis, N. L. (2020). Ironic effects of thought suppression: a meta-analysis. Perspectives on Psychological Science, 15(3), 778-793. Die Metaanalyse zum Verdrängen von Erinnerungen: Stramaccia, D. F., Meyer, A. K., Rischer, K. M., Fawcett, J. M., & Benoit, R. G. (2021). Memory suppression and its deficiency in psychological disorders: A focused meta-analysis. Journal of Experimental Psychology: General, 150(5), 828. Hier eine Übersichtsarbeit zum “Debriefing” nach einem Trauma: Rose, S., Bisson, J., & Wessely, S. (2003). A systematic review of single-session psychological interventions (‘debriefing’) following trauma. Psychotherapy and psychosomatics, 72(4), 176-184. Die neue Studie, in der Forschende prüften, ob es hilft, Sorgen zu verdrängen: Mamat, Z., & Anderson, M. C. (2023). Improving mental health by training the suppression of unwanted thoughts. Science Advances, 9(38), eadh5292. Das ZEIT-Interview mit dem Psychoanalytiker Wolfgang Schmidbauer: https://www.zeit.de/2009/13/Interview-Schmidbauer-13 Und hier die Metaanalyse zum Verdrängen von Gefühlen: Mund, M., & Mitte, K. (2012). The costs of repression: a meta-analysis on the relation between repressive coping and somatic diseases. Health psychology, 31(5), 640 Redaktion: Mia Mertens Produktion: Murmel Productions
Innere Widersprüche lösen
Feb 12 2024
Innere Widersprüche lösen
In unserem Leben befinden wir uns immer in einem Balance-Akt: wir wollen uns verändern, aber wir tun uns schwer, uns einzugestehen, dass wir mindestens ein Teil des Problems sind. Marsha Linehan entwickelt anhand ihrer eigenen Erfahrung mit der Borderline-Persönlichkeitsstörung einen integrativen Therapieansatz, bestehend aus Akzeptanz und Veränderung: die dialektisch behaviorale Therapie! Heute sprechen Atze und Leon über diesen interessanten und relativ neuen und vielfältigen Therapieansatz, führen Übungen selbst durch und beschäftigen sich besonders mit Marsha Linehans Biografie. Wie so oft in Therapieansätzen verbirgt sich auch in der DBT so einiges, was jedem von uns helfen kann. Fühlt euch gut betreut Leon & Atze Instagram: https://www.instagram.com/leonwindscheid/ https://www.instagram.com/atzeschroeder_offiziell/ Der Instagram Account für Betreutes Fühlen: https://www.instagram.com/betreutesfuehlen/ Mehr zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/betreutesfuehlen Hier gehts zur Masterclass: https://wemynd.de Buchempfehlung: Marsha Linehan - Building a Life Worth Living: A Memoir Quellen: Quellen: Hier geht es zum Dachverband DBT: https://www.dachverband-dbt.de/ddbt/was_ist_dbt#:~:text=Die%20Dialektisch%2DBehaviorale%20Therapie%20(DBT,stellt%20die%20kognitive%20Verhaltenstherapie%20dar. Und hier geht es zu einer Informationsseite auf Englisch: https://behavioraltech.org/knowledge-center/ Und ein spannender Artikel über Marsha Linehan aus der NY Times: https://www.nytimes.com/2011/06/23/health/23lives.html Redaktion: Linda Caporale Produktion: Murmel Productions
Sex unter Freunden
Feb 5 2024
Sex unter Freunden
Können Männer und Frauen einfach nur befreundet sein? Die Forschung zeigt: Zweifel sind berechtigt, denn oft fühlt sich einer zur anderen hingezogen. Verzichten wäre trotzdem unklug – Leon und Atze erklären, wieso. Fühlt euch gut betreut Leon & Atze Instagram: https://www.instagram.com/leonwindscheid/ https://www.instagram.com/atzeschroeder_offiziell/ Der Instagram Account für Betreutes Fühlen: https://www.instagram.com/betreutesfuehlen/ Mehr zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/betreutesfuehlen Quellen: Hier die Studie, die untersucht hat, was Männern vs. Frauen in Freundschaften wichtig ist: Williams, K. E., Krems, J. A., Ayers, J. D., & Rankin, A. M. (2022). Sex differences in friendship preferences. Evolution and Human Behavior, 43(1), 44-52. Die Studie zu emotionaler Nähe in Männer- und Frauenfreundschaften: Radmacher, K., & Azmitia, M. (2006). Are there gendered pathways to intimacy in early adolescents’ and emerging adults’ friendships?. Journal of Adolescent Research, 21(4), 415-448. Die Studie zu Anziehung in Freundschaften zwischen den Geschlechtern: Bleske-Rechek, A., Somers, E., Micke, C., Erickson, L., Matteson, L., Stocco, C., ... & Ritchie, L. (2012). Benefit or burden? Attraction in cross-sex friendship. Journal of Social and Personal Relationships, 29(5), 569-596. Die Längsschnittstudie, die Verläufe von Freundschaft Plus untersucht hat: ​​Machia, L. V., Proulx, M. L., Ioerger, M., & Lehmiller, J. J. (2020). A longitudinal study of friends with benefits relationships. Personal Relationships, 27(1), 47-60. Und hier die Studie zur “selbsterfüllenden Prophezeiung der Liebe”: Lemay Jr, E. P., & Wolf, N. R. (2016). Projection of romantic and sexual desire in opposite-sex friendships: How wishful thinking creates a self-fulfilling prophecy. Personality and Social Psychology Bulletin, 42(7), 864-878. Redaktion: Mia Mertens Produktion: Murmel Productions
Die Stimme in dir
Jan 29 2024
Die Stimme in dir
Für einige ist sie ein treuer Freund, für andere eine strenge Rivalin - die innere Stimme. Leon und Atze horchen heute in sich hinein und klären für euch: Warum sprechen wir ständig mit uns selbst? Welche Typen innerer Stimmen gibt es? Und was können wir tun, wenn wir mal Ruhe im Kopf brauchen? Fühlt euch gut betreut Leon & Atze Instagram: https://www.instagram.com/leonwindscheid/ https://www.instagram.com/atzeschroeder_offiziell/ Der Instagram Account für Betreutes Fühlen: https://www.instagram.com/betreutesfuehlen/ Mehr zu unseren Werbepartnern findet ihr hier: https://linktr.ee/betreutesfuehlen Tipps gegen den Gedankenlärm gibt’s hier: https://www.ethankross.com/wp-content/uploads/sites/14/2021/02/Chatter-Toolbox-by-Ethan-Kross.pdf Und hier geht’s zu Leons Masterclass “Ein neuer Blick auf mich”: https://wemynd.de/?gclid=CjwKCAiAzc2tBhA6EiwArv-i6ThrrtsiGZI6NcuehqMjJssLCTDAPPfx4zie2QAvFSZR4Mls4VMWtxoC-5UQAvD_BwE#ein-neuer-blick-auf-mich Quellen: Hier findet ihr zwei gute wissenschaftliche Übersichtsarbeiten zur inneren Stimme: Hurlburt, R. T., Heavey, C. L., & Kelsey, J. M. (2013). Toward a phenomenology of inner speaking. Consciousness and Cognition, 22(4), 1477-1494. Alderson-Day, B., & Fernyhough, C. (2015). Inner speech: development, cognitive functions, phenomenology, and neurobiology. Psychological bulletin, 141(5), 931. Die Studie mit den vier Typen innerer Stimmen: Puchalska-Wasyl, M. M. (2015). Self-talk: Conversation with oneself? On the types of internal interlocutors. The Journal of Psychology, 149(5), 443-460. Diese Studie hat den “Batman”-Effekt mit Kindern getestet: White, R. E., Prager, E. O., Schaefer, C., Kross, E., Duckworth, A. L., & Carlson, S. M. (2017). The “Batman Effect”: Improving perseverance in young children. Child development, 88(5), 1563-1571. Redaktion: Mia Mertens Produktion: Murmel Productions