Leaders21 Podcast

Florian Gschwandtner

In der Season 2 des Leaders21 Podcast hosted by Florian Gschwandtner dreht sich alles um die Herausforderungen der Businesswelt des 21. Jahrhunderts und die Skills die notwendig sind, um darin erfolgreich zu sein - und das nicht nur als Leader:in.


Neben Leadership und Top-Themen wie Diversität, Nachhaltigkeit, Transformation, Digitalisierung, New Work und Innovation sollen die persönlichen Erfahrungsberichte und Geschichten von Florians spannenden Gesprächspartner:innen nicht zu kurz kommen.


Wir bleiben unserem Motto treu: #NeverStopLearning. Erfahre von erfahrenen Persönlichkeiten, welche Skills du benötigst, um im Kontext der New World of Work erfolgreich zu sein.


Jetzt Podcast abonnieren und Teil der Leaders21 Community werden.


Und da wir alle immer dazulernen können, freuen wir uns über euer Feedback oder Vorschläge, wen wir für weitere Episoden interviewen sollen. Schickt uns eure Anregungen einfach an podcast@leaders21.com.




Our GDPR privacy policy was updated on August 8, 2022. Visit acast.com/privacy for more information.


Hier starten
#03 Bernhard Fragner
19-05-2022
#03 Bernhard Fragner
Ladies and Gentlemen, fasten your seatbelts: Unser heutiger Gast ist Bernhard Fragner, CEO und Gründer von GlobeAir - der #1 Privatjet-Airline in Österreich. Er beendet was er anfängt, zieht täglich seine mentale Bilanz, nutzte die Pandemie als Chance und und und - Bernhard gibt uns sehr ehrliche, vielseitige und spannende Einblicke in sein (Berufs-)Leben. Bevor es jetzt aber zu detailliert wird: Einfach reinhören!Bullet points of key topics & time stamps:[00:00] In dieser Folge begrüßt Flo den CEO und Gründer von GlobeAir: Bernhard Fragner. [01:10] Zum Start erzählt Bernhard von seinem Werdegang - unter anderem wie er das Programmieren für sich entdeckt hat und welche Rolle Coaching und Mentoring für ihn spielen. [09:00] Mit 26 Jahren Gesellschafter, ein ‘richtiges’ Flugzeug kaufen und dieses für Auslandstermine nutzen - Bernhard gibt Einblicke in seinen ersten Job und wie er schrittweise seinem beruflichen Purpose näher gekommen ist.[15:00] Bernhard erzählt wie es zur Idee bzw. dem Unternehmen GlobeAir kam und teilt hier auch seine größten Herausforderungen - inklusive einer Insolvenz und der Lizenzvergabe für Linienflüge.[24:00] Was steckt hinter einer Privatjet-Airline? Bernhard erzählt von seinen 200 Mitarbeiter:innen, der Anzahl an Flugzeugen und vor allem wie wichtig es ist das Kernprodukt zu kennen - Spoiler: es ist nicht fliegen![33:00] Pandemie, Lockdown, geschlossene Grenzen - Was bedeutet das für die Flugbranche und wie sind Bernhard und sein Team damit umgegangen? [39:00] Ist das Mindset von Pilot:innen krisensicherer als jenes von anderen Berufsgruppen? Spannende Frage! Genauso interessant sind auch die Einblicke in die Zusammenarbeit - denn Pilot:innen sitzen kaum gemeinsam im Büro ;) [47:00] 21st Century Skills - Bernhard teilt Insights aus seinem Leadership-Alltag, dem Umgang mit verschiedenen Generationen sowie der Relevanz einer Lernkultur und eines Leadership-Teams.[54:00] Ein wichtiges Thema zum Schluss: Der Umgang mit Scheitern. Dazu teilt Bernhard wie es ihm selbst mit seinem Scheitern erging und wie er heute als CEO und Leader dazu steht. [56:00] Wie gewohnt endet auch diese Folge mit Buchtipps, dem letzten Kauf unter 100€, einem Lieblingszitat sowie der Frage, was man dem eigenen 18-jährige Ich mitgeben würde.Links:“Getting Things Done” von David Allen - englisch / deutsch“The Big Five for Life” von John Strelecky - deutsch / englisch (Fortsetzung: deutsch / englisch.“Die Radsport Mafia” von Tyler Hamilton and Daniel Coyle - deutsch / englisch“Der Almanach von Naval Ravikant” von Eric Jorgenson - deutsch / englisch  Our GDPR privacy policy was updated on August 8, 2022. Visit acast.com/privacy for more information.
#03 Bernhard Fragner
19-05-2022
#03 Bernhard Fragner
Ladies and Gentlemen, fasten your seatbelts: Unser heutiger Gast ist Bernhard Fragner, CEO und Gründer von GlobeAir - der #1 Privatjet-Airline in Österreich. Er beendet was er anfängt, zieht täglich seine mentale Bilanz, nutzte die Pandemie als Chance und und und - Bernhard gibt uns sehr ehrliche, vielseitige und spannende Einblicke in sein (Berufs-)Leben. Bevor es jetzt aber zu detailliert wird: Einfach reinhören!Bullet points of key topics & time stamps:[00:00] In dieser Folge begrüßt Flo den CEO und Gründer von GlobeAir: Bernhard Fragner. [01:10] Zum Start erzählt Bernhard von seinem Werdegang - unter anderem wie er das Programmieren für sich entdeckt hat und welche Rolle Coaching und Mentoring für ihn spielen. [09:00] Mit 26 Jahren Gesellschafter, ein ‘richtiges’ Flugzeug kaufen und dieses für Auslandstermine nutzen - Bernhard gibt Einblicke in seinen ersten Job und wie er schrittweise seinem beruflichen Purpose näher gekommen ist.[15:00] Bernhard erzählt wie es zur Idee bzw. dem Unternehmen GlobeAir kam und teilt hier auch seine größten Herausforderungen - inklusive einer Insolvenz und der Lizenzvergabe für Linienflüge.[24:00] Was steckt hinter einer Privatjet-Airline? Bernhard erzählt von seinen 200 Mitarbeiter:innen, der Anzahl an Flugzeugen und vor allem wie wichtig es ist das Kernprodukt zu kennen - Spoiler: es ist nicht fliegen![33:00] Pandemie, Lockdown, geschlossene Grenzen - Was bedeutet das für die Flugbranche und wie sind Bernhard und sein Team damit umgegangen? [39:00] Ist das Mindset von Pilot:innen krisensicherer als jenes von anderen Berufsgruppen? Spannende Frage! Genauso interessant sind auch die Einblicke in die Zusammenarbeit - denn Pilot:innen sitzen kaum gemeinsam im Büro ;) [47:00] 21st Century Skills - Bernhard teilt Insights aus seinem Leadership-Alltag, dem Umgang mit verschiedenen Generationen sowie der Relevanz einer Lernkultur und eines Leadership-Teams.[54:00] Ein wichtiges Thema zum Schluss: Der Umgang mit Scheitern. Dazu teilt Bernhard wie es ihm selbst mit seinem Scheitern erging und wie er heute als CEO und Leader dazu steht. [56:00] Wie gewohnt endet auch diese Folge mit Buchtipps, dem letzten Kauf unter 100€, einem Lieblingszitat sowie der Frage, was man dem eigenen 18-jährige Ich mitgeben würde.Links:“Getting Things Done” von David Allen - englisch / deutsch“The Big Five for Life” von John Strelecky - deutsch / englisch (Fortsetzung: deutsch / englisch.“Die Radsport Mafia” von Tyler Hamilton and Daniel Coyle - deutsch / englisch“Der Almanach von Naval Ravikant” von Eric Jorgenson - deutsch / englisch  Our GDPR privacy policy was updated on August 8, 2022. Visit acast.com/privacy for more information.
#02 Christoph Kullnig
14-04-2022
#02 Christoph Kullnig
Als heutigen Gast dürfen wir Christoph Kullnig willkommen heißen. Christoph ist Ironman-Finisher in 8:48 Stunden, hat Leadership-Erfahrungen beim österreichischen Bundesheer gesammelt, war VP Marketing bei Runtastic und ist jetzt Head of Group Marketing bei Raiffeisen Bank International (RBI), wo er die nationalen Marketing Teams des Konzerns leitet.So vielseitig wie Christoph sind auch die Themen, die in dieser Folge besprochen werden. Zum einen gibt er uns einen Einblick, wie Sportler:innen ihre mentale Stärke trainieren und erzählt, wie sich eine multinationale Bank gegenüber innovativen Startups aufstellt.Christoph schildert uns aber auch sehr persönlich, wie seine internationalen Teams und er selbst den Krieg in der Ukraine erleben.Diese Episode des Leaders21 Podcasts bietet einen sehr aktuellen Einblick in viele spannende Themen.Show Notes[00:00] Florian begrüßt in dieser Folge Christoph Kullnig, Head of Group Marketing bei der RBI. [01:10] Welche Aspekte, Erfahrungen und Learnings aus dem Spitzensport kann Christoph im Leadership nutzen? Er gibt uns spannende Einblicke in Themen wie mentale Stärke, Erwartungsmanagement, Routine und Regeneration. [08:00] Konzernstrukturen treffen auf neue Arbeitsweisen: Christoph gibt uns einen Einblick, wie in einem international agierenden Team agil, zielorientiert und den Bedürfnissen der Mitarbeiter:innen entsprechend zusammengearbeitet werden kann. [14:00] Hausverstand, Fehlerkultur, Awareness und Teamspirit gehören für Christoph in jedes Team. Er erläutert, welche Bedeutung diese Aspekte für ihn haben und wie er beispielsweise im Recruiting damit umgeht. [21:00] Apropos Teamfähigkeit, Christoph teilt mit uns wie er seine Vorbildwirkung sieht, spricht über sein Leadership-Verständnis und auch, was er im privaten Kontext, vor allem von seinen Kindern, lernen kann. [26:00] Christoph reflektiert seine eigenen Leadership-Herausforderungen und Learnings und erzählt uns, was es mit der Frage “Was kann ich tun, damit du bleibst?” auf sich hat.[30:00] Ein aktuelles Thema: Die RBI ist sowohl in der Ukraine als auch in Russland vertreten. Wie wird im Unternehmen mit der Situation umgegangen und wie werden Betroffene, vor allem Mitarbeiter:innen, unterstützt? Christoph beleuchtet das Thema von der menschlichen Seite. [38:00] Wie sieht es im Unternehmen mit Digitalisierung und Innovationskraft aus? Christoph antwortet mit spannenden Einblicken und erläutert was „traditionelle“ Banken und die neuen, digitalen Player:innen (Neobanken) voneinander lernen können.[43:00] Kurz nach dem Einstieg bei RBI gelang Christoph ein Marketing-Coup: Novak Djokovic als Testimonial. Interessante Insights über den Prozess und die, auch marktbedingten, strategischen Entscheidungen. [47:00] Vom Trend Nachhaltigkeit über soziale Verantwortung bis hin zum Greenwashing. Was bedeuten diese Themen für den Bankensektor und wie werden sie umgesetzt?[50:00] Zum Abschluss dieser Folge stellt Flo seine bekannten Quick-Questions und erfährt somit noch einige Details über Christoph, wie seine Buchempfehlung oder auch seine letzte Investition unter 100€.  Links:Zum Buch „Der Alchimist” von Paulo Coelho geht es hier. Our GDPR privacy policy was updated on August 8, 2022. Visit acast.com/privacy for more information.
#01 Tijen Onaran
10-03-2022
#01 Tijen Onaran
In der ersten Episode der Season 2 unseres Leaders21 Podcast begrüßt Florian Gschwandtner eine Frau, der jüngst von Barbie-Hersteller Mattel eine eigene Puppe gewidmet wurde. Völlig zurecht wie wir finden: Tijen Onaran.Florian spricht in dieser Episode mit Tijen Onaran über Diversity, Equity & Inclusion (kurz DEI). Themen, denen sich heute die CEO´s dieser Welt nicht mehr verschließen können.Tijen ist deutsche Unternehmerin, Moderatorin und Autorin, die sich international für Digitalisierung und die Sichtbarkeit von Frauen in der Wirtschaft engagiert. Sie ist Gründerin und CEO des Beratungs- und Netzwerkunternehmens Global Digital Women und wurde von LinkedIn als Top Voice ausgezeichnet.Sie erzählt uns, wie DEI Unternehmen nachhaltig erfolgreich macht und warum sie als "CEO Flüsterin" bezeichnet wird.Show Notes[00:00] In dieser Folge begrüßt Flo Tijen Onaran. CEO & Founderin von GDW Global Digital Women. [02:00] Tijens Weg in das Unternehmerinnentum. Vom Stammtisch zur erfolgreichen Company. Tijen erzählt über Hürden und Erfolge in der Unternehmensgründung.[10:00] Die Entwicklung von Diversität über die letzten 5 Jahre: Wie kam es zu der heutigen Bedeutung? Was sind die Treiber für Diversität?[15:00] Tijen, die "CEO Flüsterin" berichtet über die unterschiedlichen Beweggründe der CEOs, warum sie auf Diversität setzen. Was sind praktischen Umsetzungsschritte, um Diversität in einem Unternehmen leben zu können.[20:00] Diversitätsentwicklung im europäischen/weltweiten Vergleich. Mit welchen KPIs kann Diversity - Equity - Inclusion (DEI) richtig gemessen werden. Wie sieht ein DEI- KPI Dashboard aus? [28:00] Welche Ressourcen braucht es in einem Unternehmen, um DEI erfolgreich zu gestalten? Braucht es tatsächlich eine Frauenquote in Unternehmen?[35:00] Unbewusste Vorurteile bewusst machen als ersten Schritt zur persönlichen Weiterentwicklung. Tijen erzählt, welche weiteren Schritte jede:r persönlich machen kann, um an seinen eigenen Vorurteilen bewusst zu arbeiten und diese aufzubrechen. [39:00] Das Jahr 2022 als Jahr des Wandels. Tijen legt ihre These für das Jahr 2022 dar.[43:00] Tijens Leadershiperfahrungen im Unternehmerinnentum. Warum sich Tijen selbst als Außenministerin bezeichnet.Tijens Buchtipps:Zum Buch „Hit Refresh“ von Satya Natella geht es hier.Zum Buch „Sag nein ohne Skrupel“ von Manuel Smith geht es hier. Tijens Lieblingspodcasts:Super Soul - Oprah Winfrey (Apple, Spotify)Goop - Gwyneth Paltrow (Apple, Spotify)Verbrechen - Die Zeit (Apple, Spotify) Our GDPR privacy policy was updated on August 8, 2022. Visit acast.com/privacy for more information.
#16 Eugen Prosquill
25-11-2021
#16 Eugen Prosquill
In Episode 16 unseres Leadership Podcasts by Leaders21 begrüßen wir Chief of Everything, Eugen Prosquill, Gründer und CEO von WARDA Network GmbH, Gründer und Partner der WARDA Digital GmbH.Disclaimer: Eugen ist nicht wie die CEO´s, die wir bis dato im Leadership Podcast begrüßen durften.Eugen berichtet schonungslos ehrlich über seinen bewegten Werdegang - beginnend dabei, warum er doch nicht in die Fußstapfen von Indian Jones getreten, sondern in der Event- und Agenturbranche gelandet ist. Er erzählt über Phasen in seinem Arbeitsleben, die ihn 24/7 beschäftigt haben und erzählt uns über seine Strategie, die Jugend auch weiterhin zu verstehen.Wir beenden die Season 1 mit einem sehr spannenden Gast, der kein Problem damit hat, zu polarisieren. Viel Spaß beim Zuhören.Show Notes[04:30] Eugens Traum war, wie Indiana Jones zu sein. Die HTL brachte ihm aber eine andere Seite der Macht näher, das Internet. Die Eventbranche war gleich sein Ein und Alles. Dort konnte er erste wesentliche Kontakte knüpfen. [08:30] Der Turning Point: Als die Familie fragte, was machst du jetzt damit? Und so kam die „richtige“ Firmengründung. Eugen erzählt, warum sie aus dem ersten gemieteten Büro rausgeflogen sind. [15:00] Bei Eugen gibt es immer ein bisschen mehr. Was bietet das Eugen-Imperium an? Das Leistungsangebot der WARDA Welt. [17:30] Eugen und die Jugend. Wie stellt sicher diese zu verstehen und welche Erfahrung mit dem Führen der „jungen“ Generation hat er? Wie sorgt Eugen für eine gute Kommunikation innerhalb der Company? Warum dennoch ein Mitarbeiter nach 2 Tagen wieder gekündigt hat.[23:00] Eugen spricht über die KPIs seines Unternehmens und über die strategischen Investments. [29:00] Kundenbindung bei WARDA: Wie Eugen dafür sorgt, dass Kunden immer wieder kommen bzw. erst gar nicht gehen.[33:00] Was möchte Eugen in 3 Jahren machen und warum spielt Nachhaltigkeit dabei eine so große Rolle?[38:30] Eugen spricht über seine größte Leadership Erfahrungen und was die Learnings daraus waren. [43:00] Die Zukunft der Agenturwelt - Eugens Einschätzung wie sich alles verändern wird und wie Agenturen darauf reagieren müssen. Partnerschaften spielen dabei eine große Rolle!   Links:Das Buch „Fenster zum Hof“ von Cornell Woolrich findest du hier. „Digital Unplugged - Über außergewöhnliche Phänomene und Macher unserer Zeit" von Philipp Westermeyer findest du hier. Das Buch „Management Brevier” von Helmut Maucher findest du hier.  Our GDPR privacy policy was updated on August 8, 2022. Visit acast.com/privacy for more information.
#15 Nicole Curti
11-11-2021
#15 Nicole Curti
Show Notes:[03:30] Nicoles Werdegang: Alle rechneten damit, dass auch sie Ärztin wird, aber es kam anders. Nach der Überlegung, an der Kasse in einem Supermarkt zu arbeiten und die Schule abzubrechen, fokussierte sich Nicole auf Politikwissenschaften. [11:00] Why are we doing something? Nicole erzählt wie essentiell es ist, die Fülle der Informationen richtig zu lesen und zu filtern.[12:30] Was geschah nach dem Studium? Nicole spricht über die ersten beruflichen Stationen inklusive aller Auslandsaufenthalte. Weiter erzählt Nicole, wie wichtig es ist alle Stufen einer Firma (einer Bank) kennen zu lernen. [19:00] Spanisch zu lernen, wenn man bereits Italienisch und Französisch spricht, ist sehr leicht. Nicole unterstreicht auch, wie wichtig es sein kann, die Sprache des Kunden zu sprechen. [22:00] Wie zwei Affen, eine Gurke und Trauben Nicoles Leadership-Stil prägten. Nicole spricht über ihr Verständnis von Leadership und warum man verstehen muss, was die anderen erwarten, was den anderen wichtig ist.[26:00] Nicoles neue Stelle in der Bank nach dem Studium in Barcelona und wie in weiterer Folge der Schritt zu Stanhope Capital kam. [29:30] Was macht Stanhope Capital, die spezialisiert auf Vermögensverwaltung ist? Wie baut man eine vertrauenswürdige Vermögensverwaltungsfirma nach der großen Finanzkrise 2008 auf? Das Geheimnis liegt im Modell nicht im Namen der Firma. [33:30] Wie gründet man ein Startup im Bereich der Vermögensverwaltung? Nicole erzählt über ihre Erfahrungen und Learnings daraus. Wie wichtig es ist, Mentoren:innen und eine gute Organisation zu haben. [40:00] Von einer Null-Feedback-Kultur zu einem Versuch einer 360-Feedback-Kultur. Nach der ersten Verweigerung haben die Kollegen:innen die großen Vorteile daraus erkannt. [43:30] Leadership von heute im Vergleich zu vor 10 Jahren ist eine komplett andere Welt. Nicole erklärt klar, was sie meint und spricht über Unterschiede zwischen den Generationen [45:00] Nicole erzählt über ihre größten Herausforderungen im Leadership und welche Rolle das Geschlecht dabei spielt.[47:00] Wie entwickelt sich die Welt rund um die Finanzbranche? Neobroker, Crypto, Blockchain im Allgemeinen. Nicole versucht immer, den Status Quo aufzurütteln, vor allem wenn es Richtung Technologie geht.[51:00] Was würde Nicole noch einmal genauso machen?Links:Das Buch “Everybody lies” von Seth Stephens-Davidowitz findest du hier. Das Buch “Start-up Nation” von Dan Senor und Paul Singer findest du hier. Das Buch “Things fall apart” von Chinua Achebe gibt es auf deutsch und englisch.  Our GDPR privacy policy was updated on August 8, 2022. Visit acast.com/privacy for more information.
#14 Franz Tretter
28-10-2021
#14 Franz Tretter
In Episode 14 begrüßen wir Franz Tretter, Founder und CEO von Hello Again.Franz erzählt uns seine unglaubliche Founderstory, die bereits als 17-jähriger HTL-Schüler begann. Wir erfahren in dieser Episode, wie es dazu kam, dass der Wirtsbub die österreichische Party- und Event-Community SZENE1 aufbaute, die zur damaligen Zeit eine unglaubliche Reichweite von über 200 Millionen Klicks pro Monat aufwies. Ebenso hören wir im Leadership-Podcast, wie es mit der Community nach der Verbreitung von Facebook weiterging.Außerdem bekommen wir Insights, wie bei einem Discobesuch dann die Idee zu Hello Again entstand, wie Franz Leadership lebt und welche Challenges er bei Hello Again derzeit zu bewältigen hat.Show Notes[00:00] Als Kind einer Wirtsfamilie, erzählt Franz Tretter über seine ersten Erkenntnisse im Umgang mit Menschen und die unterschiedlichen Arten, diese kennen zu lernen.[04:00] Die erste Berührungspunkte mit dem Unternehmertum und der Digitalisierung. Wie aus kleinen Projekten im Jugendalter die Begeisterung wuchs und später SZENE1 entstand.  [12:20] Franz geht noch einmal tiefer in die Entstehungsgeschichte von SZENE1 und wie es war, fern der heutigen Start-up Welt ein sogenanntes Start-up mit 38 Mitarbeiter:innen und 300 selbstständigen Fotografen:innen aufzubauen.[23:30] Franz gibt uns ein paar Insights in den Erfolg von SZENE1 und wie es zur Monetarisierung kam. [28:00] Und dann kam Facebook. Wie Facebook den Markt veränderte und welchen neuen Leadership Herausforderungen sich Franz stellen musste.[35:30] Die Neustrukturierung von SZENE1.[37:00] Franz Learnings aus der Anstellung bei runtastic als Product Manager und wie aus einem Discobesuch die Idee zur Hello Again entstand.[45:30] Wie Franz Leadership bei Hello Again lebt. It's all about communication! Die tolle Reise von Hello Again und die einhergehende Challenges bei einem Scale-up.[54:40] Franz Tipps und größten Herausforderungen im Leadership.Links:Das Buch “Start with the Why” von Simon Sinek findest du verlinkt als deutsche und englische Version. Das Buch “Anleitung zum Unglücklichsein” von Paul Watzlawick findest du hier. Our GDPR privacy policy was updated on August 8, 2022. Visit acast.com/privacy for more information.
#13 Alexander Igelsböck
14-10-2021
#13 Alexander Igelsböck
In Episode 13 begrüßen wir Alexander Igelsböck, CEO und Co-Founder von Adverity. Wie es Alexander mit seinem Team gelang, trotz Pandemie 120 Personen remote einzustellen und eine große Investmentrunde vorzubereiten, erzählt er uns in dieser Episode des Leadership Podcasts. Außerdem erklärt uns der Seriengründer, warum es wichtig ist, seinen Mitarbeiter:innen Arbeitszeit für CSR-Projekte zur Verfügung zu stellen.  Show Notes[00:00] Alexander Igelsböck spricht über die immensen Herausforderungen eines Scaleups und wie es trotz Pandemie gelang, den enormen Mitarbeiter:innenbedarf zu decken.[10:00] Alexander erzählt aus seinen Erfahrungen rund um die Pandemie. Welche Entwicklungen, die daraus entstanden sind, möchte er fortführen und welche zukünftigen Herausforderungen ergeben sich daraus?[14:30] Alexander gibt einen Einblick in seinen Werdegang und seine zahlreichen beruflichen Stationen, sowie deren Challenges. Er berichtet über Learnings aus den ersten beruflichen Situationen. [27:00] Wie alles rund um Adverity begann. Von der Idee zum Need zum Unternehmen.[35:10] Alexander berichtet über die Learnings im Bereich Teamentwicklung innerhalb eines Scaleups. Was braucht es, um die notwendigen Prozesse zu etablieren? Wann ist der richtige Zeitpunkt?[47:00] Alexanders erzählt über seine größten Herausforderungen und Fehler im Leadership und wie Adverity Corporate Social Responsibility Projekte unterstützt.Links:Das Buch “Crossing the chasm” von Geoffrey A. Moore findest du hier. Our GDPR privacy policy was updated on August 8, 2022. Visit acast.com/privacy for more information.
#12 Günther Helm
30-09-2021
#12 Günther Helm
In Episode 12 begrüßen wir Günther Helm, CEO der Müller Holding. Wie es Günther schaffte, mit jungen 31 Jahren zum CEO der Hofer KG ernannt zu werden und wie es ihm gelang, aus dem Diskonter die Marke Hofer zu machen erzählt er uns in dieser Episode des Leadership Podcasts. Zudem erfahren wir mehr über seinen Werdegang, wie es ihn von einer renommierten Anwaltskanzlei in den Handel verschlagen hat und warum der erfolgreiche CEO bei Müller in Deutschland eine neue Herausforderung angenommen hat.Shownotes[00:00] Günther Helm spricht über Kommunikation als Schlüssel zu guter Leadership.[04:32] Günthers Werdegang: Vom kleinen Dorf am Land, seine Vereinstätigkeiten, seine Erfahrungen als Eisverkäufer und sein Weg hin zum Hofer- CEO mit 31 Jahren.[14:30] Günther spricht über den starken Einfluss seines Bauchgefühls im Business und die Auswirkungen davon auf die direkte und ehrliche Kommunikation. Außerdem erklärt er, wie wichtig es ist die Stärken und Schwächen seiner Mitarbeiter:innen zu kennen.  [19:00] Flo erfährt über Günthers Erfahrungen beim Heer und welche Learnings er daraus gezogen hat. Weitere Themen sind die Übernahme von Verantwortung, Wertschätzung, Begegnung auf Augenhöhe, den Menschen sehen, Zusammenhalt und die Ausdauer, um die extra Meile zu gehen. [25:00] Was waren die Ziele nach dem Heer? Es sollte eine solide, bodenständige Ausbildung bzw. Studium werden, konkret ein Jura- Studium in Linz. Günther berichtet von einem prägenden Auslandsaufenthalt und was ihm den Spitznamen Dr. Leder einbrachte.[34:00] Und wieder schlägt das Bauchgefühl zu. Wie Günther zum Diskonter Hofer kam. Der spannende Weg bis zum Bewerbungsgespräch und ein rasanter Aufstieg zum CEO der Hofer KG. [52:00] Günters Key-Takeaways aus dem Bereich Leadership: Führen durch Vorbildfunktion. Er erzählt, wie die Umgestaltung von Hofer als Diskonter hin zur Marke Hofer gelang.[01:03:15] Warum Günther Hofer verlassen hat.[01:11:10] Günthers Tipps, seine größten Herausforderungen und Fehler im Leadership und was die Generation Z vom Leadership erwartet.Links:Das Buch “Start with Why” von Simon Sinek findest du verlinkt als deutsche und englische Version.Das Buch “Die Kunst des Krieges” von Sun Tzu findest du hier.Das Buch “The Infinite Game” von Simon Sinek verlinkt als deutsche und englische VersionDas Buch “Die Durchschnittsfalle” von Markus Hengstschläger findest du hier. Our GDPR privacy policy was updated on August 8, 2022. Visit acast.com/privacy for more information.
#11 Martin Kaswurm
16-09-2021
#11 Martin Kaswurm
In Episode 11 begrüßen wir Martin Kaswurm CEO & Gründer der Eventagentur Chaka2. Was Martin als einen der ersten Österreicher zum FIFA Master machte und welche Motivation ihn schlussendlich an die Harvard University brachte, erzählt er in diesem Podcast. Außerdem erfahren wir mehr über seinen Werdegang und wie man als 23-Jähriger große Konzerne zur Zusammenarbeit bewegt.[00:00] Martin Kaswurm spricht über die Erfahrungen aus der COVID-19 Pandemie und die daraus resultierenden Erkenntnisse im internationalen Business.[07:32] Martins beruflicher Werdegang und seinen bereits im Jugendalter entstandenen Wunsch Unternehmer zu werden und seine “game changing Situations”[16:10] Die Reise von Chaka2 und welche Einfluss Red Bull bereits zu Beginn bei der Unternehmensgründung hatte.[22:00] Wie kann man als 23-Jähriger Konzerne davon überzeugen mit Chaka2 zu arbeiten? Martin spricht über die zentralen Bausteine einer Idee, die Mission und Vision, die bei potentiellen Kunden verkauft werden müssen und welche Bedeutung sehr gute Vorbereitung für den Erfolg hat.[24:40] Martin definiert für sich den Begriff „Leadership”.[29:33] Martin erzählt, dass er damals als erst zweiter Österreicher beim FIFA Master aufgenommen wurde. Martin spricht über die tollen interkulturellen Erfahrungen während des FIFA Masters und welchen Impact der Master auf das Business hatte. [37:10] Martin spricht über die Motivation, nach dem FIFA Master ein Studium an der Eliteuniversität Harvard zu beginnen und welche Learnings er aus dieser Ausbildung gezogen hat. [48:15] Was es mit der “Living Group” auf sich hat und welche Meinung er in Bezug auf Celebrities in Harvard hat, erzählt Martin in diesem Abschnitt. [53:00] Martins Tipps, seine größten Herausforderungen und Fehler im Leadership und was die Generation Z im Leadership erwartet.Links:Das Buch „Ein Hund namens Money” von Bodo Schäfer findet ihr hier. Das Buch „Ritch Dad Poor Dad” von Robert T. T. Kiyosaki haben wir euch in der deutschen und englischen Version verlinkt.Das Buch „Die Talent-Lüge” von Daniel Coyle findet ihr hier.Das Buch „Discover Your True North” von von Bill George und David Gergen findet ihr hier.Das Buch „Radical Candor” von Kim Scott findet ihr hier.Das Buch „Why They Do It” von Eugene Soltes findet ihr hier.  Our GDPR privacy policy was updated on August 8, 2022. Visit acast.com/privacy for more information.
#10 Lisa-Marie Fassl
02-09-2021
#10 Lisa-Marie Fassl
In Folge 10 begrüßen wir Co-Founderin und CEO von Female Founders: Lisa Fassl. Mit ihrem Unternehmen adressiert sie vor allem die Förderung von Frauen im Tech-Bereich und ist spätestens seitdem in der österreichischen Startup-Szene etabliert. Im Gespräch mit Flo gibt sie uns Einblicke in ihre Arbeit, ihr Leadership-Verständnis sowie wertvolle Learnings.  [00:00] Lisa [Marie] Fassl ist eine Powerfrau, die sich fragt, warum sich ihr 2. Vorname in den Medien so stark etabliert hat oder auch offen zugibt vor allem bei Badminton und Tennis sehr kompetitiv und ehrgeizig zu sein. Ganz nebenbei ist sie seit Mai 2021 Start-up-Beauftragte des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandorte und wurde vom Forbes Magazin als eine der „30 unter 30“ ausgezeichnet. [01:35] Female Founders – Zu Beginn stellt Lisa ihr Unternehmen und die Vision dahinter vor, aber auch wie sich das Unternehmen finanziert und nach welchen Kriterien Startups in ihrem Accelerator aufgenommen werden. [12:07] Lisas beruflicher Werdegang hat sich Schritt für Schritt entwickelt. Sie beschreibt welche Personen und Erlebnisse für sie ausschlaggebend waren und warum sie sich letztendlich für die Startup-Szene und den Fokus „Frauen im Tech-Bereich“ entschieden hat.  [24:25] „Ich will für das gesehen werden, was ich mache!“ – ein wichtiger Faktor für Lisa, den sie uns ausführlicher beschreibt. Aber wie wurde sie zur Geschäftsführerin der aaia? Lisa erzählt uns von ihrer Reise bei der Austrian Angel Investors Association, ihren Aufgaben, ihrer persönlichen Entwicklung und was sie aus dieser Zeit mitgenommen hat. [33:35] „Wir kochen alle nur mit Wasser!“ – Lisa teilt ihre bisherigen Leadership Learnings mit uns. Mit Bezug auf ihr Unternehmen geht sie auf wichtige Aspekte zum Thema Potential, Selbstvertrauen, aber auch Ehrlichkeit und Direktheit ein.[43:00] Flo möchte von Lisa wissen, wie es als 24-jährige Frau in einer Geschäftsführungsposition war und wie sie heute als CEO bei Female Founders ihre Rolle wahrnimmt. Dazu gibt uns Lisa Einblicke was sich vor allem zu den Themen Coaching und Feedback verändert hat. [49:33] Female Founders X Covid19 – Wie haben Lisa und ihr Team die herausfordernde Zeit erlebt und was nehmen sie für die Zukunft mit? Dazu wollen wir wissen was es eigentlich mit der Female Founders Gleichung auf sich hat und warum es nach wie vor so wenig Frauen in Führungspositionen gibt. [58:20] Abschließend stellt Flo einige Fragen zum Thema Leadership und möchte unter anderem wissen welche Menschen und Bücher Lisa geprägt haben. Links:Das Buch „So läuft Start-up“ von Florian Gschwandtner findet ihr hier.Den Klassiker „Die Schachnovelle“ von Stefan Zweig findet ihr hier. Das Buch „Vom Ende der Einsamkeit“ von Benedict Wells haben wir euch in der deutschen und englischen Version verlinkt.  Our GDPR privacy policy was updated on August 8, 2022. Visit acast.com/privacy for more information.
#09 Eric Liedtke
19-08-2021
#09 Eric Liedtke
In this episode, we warmly welcome Eric Liedtke! According to his LinkedIn profile, Eric spent 19 years at adidas and is now a “free agent fighting plastic waste”. He takes us on a journey that includes interesting insights, learnings, and his down-to-earth understanding of leadership. [00:00] Eric Liedtke was responsible for all brands in the adidas Group and was awarded as “CMO of the Year” in 2017. He further launched a partnership with “Parley for the Oceans” to prevent plastic waste, where he is still a steering committee member.[01:40] After talking about the Covid-19 situation in the US, Flo asks Eric about his opinion on the new normal. One of the main questions that Eric raises is: what can be done remotely and what should be prioritized when you are together physically?[09:24] Eric is known for working for adidas, but how was his journey, and what brought him there?[16:03] Is there a correlation between doing team sports and a professional career? Flo and Eric talk about this question, teams, and self-improvement.[21:36] In 2006, Eric came to Germany and shares with us what it was like as an American without any German language skills. He further talks about the culture and collaboration in Germany and the differences to the US.[28:35] Flo wants to know more about Erics journey and career planning. So, Eric shares with him the three questions he asks himself once a year to make sure he is on the right path.[32:24] With becoming a board member, Eric was part of the team that reset the brand adidas. He tells us more about the changes, the new strategy, and also the acquisition of Runtastic.[41:06] Do people in high positions know everything? What about coping with full calendars? How is it to work with celebrities like Kayne West? Eric gives us some details on his work at adidas.[53:58] At the end of 2019, Eric left adidas. He shares the reasons, the decision-making process and talks about his new chapter: a more purpose-driven mission.[1:02:54] To finish this episode properly, Flo wants to know Erics biggest leadership challenge, a book recommendation, and what advice he would give his 18-year-old self.Links:Here you find the book “The Infinite Game” by Simon Sinek in German and English.We also linked you to the book “The Ministry for the Future” by Kim Stanley Robinson in German and English. Our GDPR privacy policy was updated on August 8, 2022. Visit acast.com/privacy for more information.
#08 Bernhard Niesner
05-08-2021
#08 Bernhard Niesner
In Folge 8 begrüßt Florian den CEO und Co-Founder von Busuu Bernhard Niesner. Bernhard gibt uns Einblicke in über 13 Jahre Erfahrung im Startup-Business, seine Herausforderungen und Learnings. Neben der Geschichte hinter Busuu, spricht Bernhard auch über die zukünftigen Veränderungen von Zusammenarbeit, Arbeitsweise und -ort.  [00:00] Bernhard Niesner ist CEO und Co-Founder von Busuu. Das Unternehmen wurde 2008 gegründet und besteht mittlerweile aus über 150 Mitarbeiter:innen. Busuu bietet Kurse in 12 verschiedenen Sprachen an und verzeichnet weltweit über 30.000 Neuanmeldungen pro Tag. [01:47] Remote Work und Leadership lösten bei Bernhard zunächst Skepsis aus. Mittlerweile profitiert er selbst davon, jedoch sieht er für die Zukunft noch gewisse Herausforderungen in Bezug auf Arbeitsweise, -ort und -platzgestaltung. Bernhard teilt mit uns seine Pläne und Aspekte, die er dabei berücksichtigt.  [11:47] „Du sprichst Busuu?“, Florian möchte wissen warum Bernhard ‚Busuu‘ als Sprache auf seinem LinkedIn-Profil erwähnt. Tatsächlich ist der Name des Unternehmens mit Bedacht gewählt und hat eine wichtige Bedeutung, wie uns Bernhard erzählt. [15:38] Spannend ist auch Bernhards Weg zum Unternehmertum. Er gibt uns einen Einblick in seinen familiären Hintergrund, seine persönliche Entwicklung und berufliche Laufbahn.[21:29] Wie sieht der Tagesablauf von Bernhard als CEO aus? Er teilt seine Tipps & Tricks, um Fokus und Zeit für strategische Themen im Arbeitsalltag zu haben und was Bernhard diesbezüglich über die Jahre gelernt hat. [27:00] “Success is definetly not a straight line”, so beschreibt Bernhard die Reise von Busuu und nimmt uns mit auf die Journey, die hinter dem erfolgreichen Sprachlernportal liegt.[39:04] Neben dem richtigen Timing und den Herausforderungen am mobilen Markt spricht Bernhard über seine persönlichen Leadership-Learnings aus den schwierigeren Zeiten von Busuu.[44:59] Die Kultur und Werte des Unternehmens sind für Bernhard essenziell, wie er uns mit passenden Beispielen erzählt. Wie sieht es dabei mit Unternehmenssteuerung / -führung aus und welche Kennzahlen und Facts gibt es zu Busuu?[52:20] „Seid ihr Covid-Gewinner?“ – eine recht provokante Frage von Florian, die Bernhard dazu einlädt über die Entwicklung von Busuu während der Pandemie zu sprechen sowie mehr Einblick in die Funktionen des Online-Sprachtrainings zu geben. [56:09] Für Bernhard ist es wichtig in seine Mitarbeiter:innen zu investieren. Was er damit genau meint und was dies für die Weiterentwicklung der einzelnen Personen bedeutet, erzählt er uns. [59:41] Zum Abschluss dieser Folge möchte Florian unter anderem wissen, wie Bernhard Personal-Development gestaltet, was seine größte Leadership-Herausforderung war, welches Buch er empfiehlt und welche Tipps er seinem 18-jährigen Ich geben würde. Links:Das Buch „Hard Things About Hard Things“ von Ben Horowitz findest du hier in der deutschen und englischen Version. Our GDPR privacy policy was updated on August 8, 2022. Visit acast.com/privacy for more information.
#07 Bernadette Frech
22-07-2021
#07 Bernadette Frech
Viele von uns tun ihrem Körper etwas Gutes, aber wie viele kümmern sich um den Geist und das psychische Wohlbefinden? In dieser Folge gibt uns Bernadette Frech einen Einblick in das Unternehmen Instahelp, was sich hier in Zeiten von Covid-19 verändert hat und wie Instahelp sowohl einzelne Personen als auch Unternehmen unterstützen kann. Neben ganz persönlichen Erfahrungen und Tipps in Bezug auf mentale Gesundheit, bringt uns Bernadette ihr Verständnis von Leadership näher.[00:00] In dieser Folge begrüßt Flo Bernadette Frech, CEO bei Instahelp.Instahelp ist eine digitale Plattform für psychologische Online-Beratung und wurde 2021 von EuPD Research mit dem Corporate Health Award und dem Qualitätsmerkmal „Top Brand Corporate Health 2021“ ausgezeichnet. [01:38] Gleich zu Beginn möchte Flo wissen welche Auswirkungen die Covid-19-Pandemie auf das Unternehmen und die Akzeptanz von psychologischer Beratung hatten. Bernadette erwähnt auch wie wir Menschen ein Stück weit beeinflussen können wie es uns geht. [05:42] „Ich bin Macherin, aber vor allem Träumerin“ – Bernadette beschreibt wie sich der Weg von der FH-Studentin zur CEO bei Instahelp gestaltet hat und wie sich das Unternehmen entwickelt hat. [16:22] Wie funktioniert Instahelp? Bernadette erklärt wie es vom Klick auf die Website zum Beratungsgespräch kommt, aber auch wie Vertrauen geschaffen wird. Ein spannender Insight ist auch welche Themen die meisten Kund*innen von Instahelp beschäftigen.[26:19] Bernadette teilt allgemeine Tipps zum Thema mentale Gesundheit, wie wichtig es ist in sich selbst zu investieren und auch ihre persönlichen Erfahrungen, vor allem im Umgang mit Emotionen.[37:58] Das Thema mental health ist heute vermutlich präsenter denn je. Instahelp agiert sowohl im B2C als auch B2B-Bereich, wobei die Motive unterschiedlich sind, wie Bernadette anhand von Beispielen erzählt. [45:17] Neben Florian ist auch Toto Wolff (Teamchef von Mercedes in der Formel1) bei Instahelp investiert. Ihr erfahrt warum Toto dieses Thema sehr wichtig ist und wie relevant mentale Stärke innerhalb eines Teams ist, aber auch wie Unternehmen beispielsweise Mental Health Workshops nutzen. [51:04] Abschließend stellt Florian Bernadette einige Fragen, wie beispielsweise „Was ist Leadership für dich?“, „Wer hat dich geprägt?“ oder „Welchen Tipp würdest du deinem 18-jährigen Ich heute geben?“.  Links:Zum Kinderbuch “What do you do with an idea” von Kobi Yamada geht es hier.Mehr Einblick zur Kampagne mit Toto Wolff und Florian Gschwandtner bekommt ihr hier.Zur Kampagne zum Thema überholte Rollenbilder mit Selma Prodanovic geht es hier.  Our GDPR privacy policy was updated on August 8, 2022. Visit acast.com/privacy for more information.
#06 André Schürrle
08-07-2021
#06 André Schürrle
Spielen Fußball-Profis bei Fifa eigentlich mit ihrer eigenen Mannschaft? André Schürrle ermöglicht uns in dieser Folge spannende Einblicke in die Welt des Fußballs und zeigt uns die Parallelen zu Unternehmen. Er spricht über Leadership, Kultur und wie wichtig es ist auf sich selbst und sein Bauchgefühl zu hören.[00:00] André Schürrle ist ein bekannter deutscher Fußballer: er spielte unter anderem beim FC Chelsea und wurde 2014 mit Deutschland Weltmeister. Im Jahr 2020 traf André eine wichtige Entscheidung und beendete seine Fußball-Karriere. Im Gespräch mit Florian beschreibt er seinen Weg und wie er zum Unternehmertum kam. [01:28] Zum Einstieg fragt Florian nach was André aktuell macht, wie er die Zeit nach seiner Fußball-Karriere nutzt und welche neuen Aufgaben er für sich entdeckt hat. [07:48] Wie hat sich der Weg zum Profi-Fußballer gestaltet? André erzählt von seiner Familie und über das Verhältnis von Druck und Spaß, aber auch wie wichtig es ist zwischen dem Willen der Eltern und der Kinder zu unterscheiden. [13:35] Eine Fußball-Karriere bedeutet den Wechsel von Vereinen und Kollegen, den Umgang mit Konkurrenzdruck, den Fans und Medien. Was dies bedeutet und welche Erfahrungen André gemacht hat, beschreibt er Flo ausführlich. [21:32] Der CEO einer Fußballmannschaft ist der Trainer. Doch wer war laut André der beste Trainer und was macht diesen aus? André gibt uns Einblicke und zeigt die Parallelen von Teams in Fußballvereinen und Unternehmen auf. [28:40] Ist die Kultur in jedem Fußballverein gleich? Gibt es verschiedene Charaktere und Rollen? André beantwortet uns diese Fragen und beschreibt, wie er selbst abseits vom Spielfeld mit seiner Bekanntheit und dem Leben in der Öffentlichkeit umgeht.  [35:04] „Ich bin Weltmeister!“ – nicht viele Personen können dies behaupten, doch André erzählt uns wie es war diesen Titel zu erlangen. Weiter teilt er mit uns was er für den Umgang mit besonderen Momenten im beruflichen und privaten Kontext sowie für das Treffen von Entscheidungen gelernt hat. [42:12] Vom Profi-Fußballer zum Investor. Florian möchte wissen wann das Interesse fürs Unternehmertum entstanden ist und was passieren muss, damit André investiert.[47:10] Zum Abschluss dieser Folge geht es um persönliche Fragen: was war dein größter Misserfolg und dein größtes Learning? Welchen Tipp würdest du deinem 18-jährigen Ich geben? Wie relevant ist dir dein Instagram-Profil?Links:Das Buch „Das Café am Rande der Welt“ von John Strelecky findet ihr hier in der deutschen und englischen Version.Das Buch „Der Selbst-Entwickler“ von Jens Corssen findet ihr hier. Hier geht es zum aktuellen Podcast von André mit Nono Konopka. Our GDPR privacy policy was updated on August 8, 2022. Visit acast.com/privacy for more information.
#05 Oliver Holle
24-06-2021
#05 Oliver Holle
Unser Gast in Folge 5 ist Oliver Holle. Bekannt ist Oliver Holle als CEO und Unternehmer von Speedinvest. Im Gespräch mit Florian gibt er einen Einblick in seinen beruflichen Werdegang und auch über seine “bitteren Zeiten”. Die Erfahrungen welche er bei seiner Reise gewann halfen ihm dann seinen große Erfolg mit Speedinvest zu erreichen.[01:10] Oliver Holle erklärt, warum er sich nach den Universitätsabschlüssen für das Unternehmertum entschied.  [5:00] Die Firma Sysis gründete Oliver Holle gemeinsam mit acht guten Freunden. Trotz eines Millioneninvestments von Toto Wolff sollte es wohl nicht sein. Oliver Holle spricht über seine “bitteren Zeiten” [10:00] 2001 war das gesamte Geld weg. Oliver gibt einen Einblick in diese sehr prägende Zeit mit vielen aussichtslosen Situationen und beschreibt seinen Neuanfang. [14:00] “Um weiterhin zu wachsen, sind wir selber zu klein.” Oliver berichtet über einen Merge mit drei Startups und die Schwierigkeiten, die so ein Zusammenschluss mit sich bringt.  [19:00] 2006 dann der große Exit an den US Konzern Verisign. Oliver Holle erzählt, wie dieses Ereignis viele Bereiche in seinem Leben verändert hat - bis hin zu einem Umzug ins Silicon Valley.  [24:00] Oliver berichtet über seine Zeit in den USA, die Dinge, die er in Übersee gelernt hat und betont, dass auch in Silicon Valley alle nur mit Wasser kochen.  [25:00] Die Zeit nach der Rückkehr nach Österreich beschreibt Oliver als die Zeit des Suchens und er berichtet, warum und welchen Weg er schlussendlich eingeschlagen hat.  [35:00] Oliver Holle erklärt das Prinzip eines Fonds und von Speedinvest und spricht über Erfolgsfaktoren. [40:00] In dieser Sequenz erklärt Oliver, wie Speedinvest als Company arbeitet. Er beantwortet die Fragen: Was ist ein Fokus Fonds? Wann ist die Speedinvest mit einem Fonds erfolgreich? [50:00] Oliver erklärt, wie man ihn von etwas überzeugen kann, beantwortet die Frage, wie eine Firma sehr groß werden kann und beschreibt die Zusammenarbeit zwischen einem Investor und einem Gründer. [55:00] Die letzten Minuten des Gesprächs nutzt Flo, um Oliver einige kurze Fragen zu stellen: Was versteht Oliver Holle unter Leadership? Was waren die größten Leadership Herausforderungen? Arbeitet Oliver selbst mit Zielen? Gibt es Personen, die ihn geprägt haben? Was war Olivers Lieblingsfehler?Buchempfehlung von Oliver Holle: English: The Hard thing about Hard things - Ben HorowitzDeutsch: Wenn es hart auf hart kommt: Schwierige Management-Situationen und wie man sie meistert - Ben HorowitzEnglish: Thinking, Fast and Slow - Daniel KahnemanDeutsch: Schnelles Denken, Langsames Denken - Daniel Kahneman Our GDPR privacy policy was updated on August 8, 2022. Visit acast.com/privacy for more information.
#04 Andreas Bierwirth
10-06-2021
#04 Andreas Bierwirth
In Folge 4 dürfen wir Andreas Bierwirth begrüßen. Er ist CEO und leitender Geschäftsführer von Magenta und passionierter Berufspilot. Andreas nimmt uns mit auf seine Reise vom Cockpit in die Management-Ebene und erzählt warum ein Flug von A nach B mehr bewirkt als ein Rundflug. Dabei teilt er seine Leadership-Learnings und gibt spannende Einblicke in seine beruflichen Stationen.  [00:20] Vom passionierten Berufspilot in eine Managementposition – Andreas erzählt wie sich dieser Weg gestaltet hat und was er aus der Luftfahrt ins Management mitnehmen konnte. Zudem gibt er einen Einblick wie sich die aktuelle Pandemie auf die Arbeitsweise ausgewirkt hat.[12:50] Florian fragt gezielt nach, wie sich Zusammenarbeit und Office in der Zeit nach Corona gestalten werden, welche Aspekte an Relevanz gewinnen und was von Leader*innen gefordert wird. [17:30] Mit dem Aufbau der späteren Germanwings hat Andreas sowohl die Startup-Erfahrung als auch jene der Integration in einen Konzern machen dürfen. Er beschreibt wie sich diese Aufgabe gestaltet hat und welche Herausforderungen es gab. Es stellt sich die Frage wie er heute auf die Tipps junger Mitarbeiter*innen reagieren würde – ignorieren oder aufnehmen? Andreas gibt im Zuge dessen einen Einblick in seinen Leadership-Stil. [26:44] Andreas hat eine Vorliebe für Veränderungen und Transformationsprojekte, wie sich auch anhand seiner beruflichen Stationen erahnen lässt. War das immer schon so und warum ziehen ihn solche Herausforderungen an? Welche Faktoren braucht es für erfolgreiche Optimierungen?[34:18] In seiner Zeit als CFO bei Austrian Airlines konnte er einige wichtige Erfahrungen machen, die Andreas später auch bei Magenta nutzen konnte, wie er Flo rückblickend erzählt. Zwischen diesen beiden Stationen hat sich Andreas stark mit seinen beruflichen Zielen und seiner „Fehlerliste“ auseinandergesetzt. [42:40] Sein Start bei T-Mobile Österreich (heute Magenta) war Andreas‘ Erfahrungen aus Kundensicht, seinen Optimierungsideen und dem damaligen Wunsch nach Veränderung seitens des Unternehmens zu verdanken. Er erzählt wie es von der Re-Strukturierung über Optimierungen bis hin zur Schaffung einer Grundlage für Investitionen kam.[49:12] Mit der Integration von UPC wurde sozusagen aus Unternehmen A und Unternehmen B ein neues Unternehmen C. Andreas erzählt warum dieser Ansatz gewählt wurde, wie sich diese Integration gestaltet und welche Rolle das Employer Branding dabei spielt. [59:32] Zum Abschluss dieser Folge möchte Florian von Andreas wissen wie er Leadership versteht, was seine größte Leadership-Herausforderung sowie sein bestes Investment war und welches Buch er am liebsten verschenkt. Links:Hier geht es zum Buch „Factfulness“ von Hans Rolsing in der deutschen und englischen Version. Our GDPR privacy policy was updated on August 8, 2022. Visit acast.com/privacy for more information.
#03 Verena Pausder
27-05-2021
#03 Verena Pausder
Unser Gast in Folge 3 ist Powerfrau Verena Pausder. Bekannt ist sie als Unternehmerin, Bestseller-Autorin und für ihren Einsatz im Bereich digitaler Bildung. Im Gespräch mit Florian gibt sie einen Einblick in ihren beruflichen Werdegang, die Balance zwischen Beruf und Privatleben und teilt wertvolle Leadership-Learnings und Tipps, wie beispielsweise das “intellektuelle Ausmisten”. [01:15] Vom Sushi-Laden über die Web-Apotheke bis zu Fox & Sheep. Verena hatte viele Ideen: manche hat sie verworfenen, andere weiterverfolgt. Sie erzählt, wie sie ein Gespür dafür entwickelt hat und wie sich der Weg zur “funktionierenden” Idee gestaltet hat.[09:33] Flo hakt nach und will wissen, ob je nach Bereich eine andere Art von Leadership notwendig ist. Darauf teilt Verena ihr Verständnis von Leadership und welche Rolle Weg und Ziel dabei spielen. [11:09] Verena erzählt vom Aufbau von Fox & Sheep trotz bestehender Mitbewerber und teilt ihre Top-Learnings in Bezug auf Wachstum, Mitarbeiter*innen und Unternehmenskultur.[22:54] Mit der wachsenden Zahl an Mitarbeiter*innen verändern sich die Anforderungen an das Leadership. Verena beschreibt wie sie innerhalb des Unternehmens ihr analytisches Denken, ihre Intuition und den Austausch mit anderen nutzte, aber auch bei den Mitbewerber*innen auf ein Miteinander anstelle von Ellbogentechniken setzte und davon profitierte.[34:11] Die Entscheidung Fox & Sheep zu verlassen war keine leichte und auch die anschließende Übergabe musste für Verena gut durchdacht sein. Sie stellte sich nach vielen Gesprächen die Frage “Darf es sich gut anfühlen, wenn der Kapitän das Schiff verlässt?” und gibt uns ihre Antwort.[43:42] Als erfolgreiche Unternehmerin, mit Auszeichnungen und vielen Einladungen würde man meinen der Kalender ist 24/7 mit Terminen gefüllt. Verena erzählt uns wie sie Zeit für Familie und Freunde schafft und was dies für ihre Rolle als Leaderin bedeutet. [49:48] Die Covid19-Pandemie hat auch die Pläne von Verena durchkreuzt, jedoch nutze sie ihre Auszeit unter anderem für ihr Buch “Das Neue Land: Wie es jetzt weitergeht!”. Sie teilt mit uns ihre Beweggründe und Motivation ein Buch zu verfassen, das sich mit gesellschaftspolitischen Themen und der Zukunft auseinandersetzt. [59:00] Zum Abschluss unserer 3. Folge beschreibt Verena die taffen Momente, ihren Lieblingsfehler, erzählt von ihren besten Investments und gibt Einblick in das Geheimnis ihrer Ehe als “Business-Paar”.  Links:Zum Buch “Das Neue Land: Wie es jetzt weitergeht!” von Verena Pausder geht es hier.  Our GDPR privacy policy was updated on August 8, 2022. Visit acast.com/privacy for more information.
#02 Sebastian Pollok
13-05-2021
#02 Sebastian Pollok
Was hat ein Schweigekloster mit Leadership zu tun? Die Antwort auf diese Frage und viele andere Insights bringt unser heutiger Podcast-Gast Sebastian Pollok mit. Sebastian ist bekannt als Co-Gründer von Amorelie und nutzt all seine Erfahrungen heute in seinem Unternehmen Visionaries Club. Leadership ist für ihn ein lebenslanger Lernprozess und braucht Erfahrungen, wie seine Erzählungen von der Aufgabe eine Organisation aufzubauen bis hin zum ersten Kündigungsgespräch unterstreichen.[00:00] In Folge 2 begrüßt Flo den Co-Gründer von Amorelie: Sebastian Pollok. Sebastian nimmt uns mit auf eine Reise von seinen ersten Berührungspunkten mit Leadership über Erfahrungen aus dem Silicon Valley und seinen Learnings aus der Unternehmensgründung bis hin zu seiner Tätigkeit als Investor.[01:30] Leadership ist Teil des Studiums oder Inhalt vieler Bücher, doch es zählt vor allem die Auseinandersetzung und die Bereitschaft immer dazu zu lernen. Sebastian erzählt zu Beginn über Leadership und seinem Weg zum unternehmerischen Tun.[09: 17] Die Wahl zwischen einem Job mit einer guten Perspektive und einem Startup ist nicht einfach. Welche Faktoren waren ausschlaggebend für Sebastian’s Entscheidung und wann hat es bei ihm “Klick” gemacht?[14:43] Seine Zeit in Amerika brachte viele Erfahrungen und einen Einblick in den Silicon-Valley-Spirit. Sebastian erzählt welche Einstellungen und Denkweisen er aus San Francisco mitgenommen hat und wie wichtig diese für sein Leadership-Verständnis sind. [23:01] Zurück in Berlin wollte Sebastian selbst gründen und hat für sich passende Rahmenbedingungen geschaffen. Er beschreibt, wie sich der Prozess von der Generierung unzähliger Ideen bis hin zur Geschäftsidee für Amorelie gestaltet hat.[32:24] Gemeinsam mit Co-Gründerin Lea-Sophie Cramer wurde die Organisation aufgebaut und natürlich auch Fehler gemacht. Sebastian teilt Erfahrungen und Tipps zum Thema Kommunikation, Zusammenarbeit, Unternehmenskultur sowie der Besetzung von Positionen.  [45:11] Nach seinem Exit bei Amorelie nahm sich Sebastian eine Auszeit. Worauf hat er sich in dieser Zeit konzentriert und was hat dies mit der Arbeit als Koch und einem Schweigekloster zu tun? [50:27] Für Sebastian war klar: er möchte seine Erfahrungen weitergeben und andere Gründer*innen unterstützen. Mit Robert Lacher gründete Sebastian den Visionaries Club. Er erzählt wie es zu dieser Idee kam und worauf er bei Startups und den Menschen dahinter achtet.[01:00:00] Zum Abschluss dieser Folge teilt Sebastian seine größten Leadership-Erfahrung, seinen Lieblingsfehler, sein bestes Investment und einige Buchtipps. Ihr findet Sebastian beispielsweise auf LinkedIn - die angehenden Gründer*innen unter euch können sich auch direkt unter sebastian@visionariesclub.vc mit ihm vernetzen. Links:Hier geht es zum Visionaries Club.Den Buchtipp “The Lean Startup” von Eric Ries findet ihr hier in der deutschen und englischen Version.“The 4-Hour Workweek” von Timothy Ferris in der deutschen und englischen Version.“Losing My Virginity” von Richard Branson in der deutschen und englischen Version. “The One Minute Manager” von Spencer Johnson und Ken Blanchard in der deutschen und englischen Version. “Scaling Up” von Verne Harnish in der deutschen und englischen Version.“Radical Candor” von Kim Scott findest du hier in der englischen Version. Our GDPR privacy policy was updated on August 8, 2022. Visit acast.com/privacy for more information.
#01 Hansi Hansmann
29-04-2021
#01 Hansi Hansmann
Unser heutiger Podcast-Gast ist der Investor und Business Angel Hansi Hansmann. Er hat bekannte Startups wie Runtastic, shpock oder mySugr begleitet und selbst einst ein Pharmaunternehmen in Spanien aufgebaut. Die Erfahrungen von Hansi Hansmann sind vielfältig und er erzählt in dieser Folge von seinen persönlichen Learnings, aber auch seinen Erlebnissen und Wahrnehmungen in seiner Arbeit als Business Angel. Hansi Hansmann beschreibt anhand einer Vielzahl an Beispielen wie facettenreich Leadership ist und worauf es ankommt. [00:00] Unser erster Podcast-Gast ist Dr. Johann Hansmann, besser bekannt als Hansi Hansmann. Hansi spricht in dieser Folge über seine Lebenserfahrungen und Leadership-Learnings, die er einerseits aus seinem eigenen beruflichen Werdegang und andererseits aus seiner Tätigkeit als Business Angel und Investor mitgenommen hat. Er erzählt von seinen beruflichen Anfängen, wie er bei der Jobsuche den Spieß umgedreht hat und erklärt rückblickend warum Marketing und Sales für jedermann hilfreiche Tools sind und wieso es nicht immer nach Plan laufen muss.[07:24] Ein Bewerbungsgespräch, ein bereits vergebener Job und das spontane Angebot eines Jobs in einem anderen Bereich. Womit hast du dein Gegenüber überzeugt, was hat dich geprägt und welche Rolle spielt der Hausverstand?[14:21] Um etwas zu verkaufen oder andere zu überzeugen braucht es die richtigen Argumente. Hansi Hansmann beschreibt wie wichtig der richtige Zeitpunkt beim Abschluss eines Deals ist und welche Folgen das falsche Verhalten bzw. „Überverkaufen“ haben kann. Was bedeutet dies im Leadership-Kontext und was ist das Ziel von Kommunikation?[18:50] Hansi Hansmann dachte bereits in den 1980er-Jahren an die Selbstständigkeit, jedoch entschied er sich für die Pharma-Branche. Es ist eine Frage des Timings, aber auch der eigenen Offenheit für Neues: Wie war es als Leader in Spanien? Wie war die Akzeptanz? Gab es Hürden in der Sprache oder Kultur?[28:20] Gerade als neuer Leader war es für Hansi Hansmann wichtig die ganze Mannschaft ins Boot zu holen. Wie hast du das geschafft? Hat sich dein Führungsstil auf die anderen Leader*innen ausgewirkt? Welche Relevanz haben Kreativität und Flexibilität? [36:40] Es gab mehrere Optionen für die berufliche Zukunft, wie ein anderer Standort oder ein anderes Unternehmen. Ein Übernahmeangebot des Pharmakonzerns eröffnete Hansi Hansmann jedoch eine weitere Chance: die Gründung eines eigenen Pharmaunternehmens.    [46:00] Neben dem schrittweisen Verkauf des Pharmaunternehmens startete Hansi Hansmann seine ersten Investitionen in Spanien, unter anderem in eine Disco, und anschließend auch in österreichische Unternehmen.[52:20] „Das ist genau das was ich machen will“ – dachte sich Hansi Hansmann und wurde Business Angel. Er erzählt was ein Business Angel im Gegensatz zu einem Investor macht, warum ihm diese Tätigkeit so viel Freude bereitet und welche Rolle die Faktoren „harte Arbeit“ und „Neugier“ spielen.[01:01:20] Hansi Hansmann hat in 51 Startups investiert. Worauf achtest du bevor du investierst? Woran entscheidest du, ob du investierst und was sind für dich die Do’s und Dont’s?[01:08:53] Das Verständnis von Leadership, die Definition von Erfolg, der eigene Lieblingsfehler und ein Tipp an das 18-jährige Ich – mit einer kleinen Fragerunde an Hansi Hansmann schließt unsere erste Podcastfolge. Links:“The One Minute Sales Person” von Spencer Johnson findet ihr hier in der deutschen und englischen Version.“The One Minute Manager” von Spencer Johnson und Ken Blanchard findet ihr hier in der deutschen und englischen Version. Mehr über Hansi Hansmann findet ihr auf seiner Homepage.  Our GDPR privacy policy was updated on August 8, 2022. Visit acast.com/privacy for more information.