Business Angel Talk mit David Rhotert

David Rhotert (CEO von Companisto)

David Rhotert (CEO von Companisto) spricht mit Business Angels, Investoren und Gründern über das Investieren in Startups. Was motiviert sie? Welche Erfahrungen haben sie gemacht? read less

#45, "Gemeinsam können wir eine nachhaltige Zukunft heute gestalten", Raphael Fellmer, SIRPLUS
14-12-2022
#45, "Gemeinsam können wir eine nachhaltige Zukunft heute gestalten", Raphael Fellmer, SIRPLUS
Ressourcenschonung ist ein relevantes Thema. Raphael Fellmer, Gründer von SIRPLUS, setzt sich aktiv zur Ressourcenschonung ein und hat aus diesem Grund auch das Startup SIRPLUS gegründet, mit dem er aktiv der Lebensmittelverschwendung entgegengeht. In dieser Podcastfolge gibt Raphael Fellmer einen tiefen Einblick in seine persönliche Vision sowie die Unternehmensvision, mit der er einen wichtigen Beitrag zur Gesellschaft leisten möchte. In einem persönlichen Entwicklungsprozess hat er sich intensiv mit der Ressourcenverschwendung auseinandergesetzt und erkannt, dass es neue Möglichkeiten braucht, um Ressourcen nachhaltig zu schonen. Mit dem nachhaltigen Startup SIRPLUS wird Lebensmittelrettung in die Mitte der Gesellschaft gebracht und der Verschwendung damit aktiv entgegengetreten. Das Konzept dahinter ist einfach – viele Lebensmittel werden entsorgt, obwohl sie noch genießbar sind. Das hat die unterschiedlichsten Gründe, wie ein endendes MHD, neues Branding oder auch der Verpackungszustand oder die Optik eines Produktes. SIRPLUS setzt genau an diesem Punkt an und bietet Produkte an, die andernfalls genießbar entsorgt werden würden. Höre in die spannende Podcastfolge mit SIRPLUS Gründer Raphael Fellmer rein. Du willst mehr über diverse Startup-Gründer:innen und ihre Geschichten erfahren? Dann abonniere diesen Kanal und verpasse kein spannendes Interview mehr!
#39,"People who are really serious about software should make their own hardware.", Reza Humanfar, Livy
09-02-2022
#39,"People who are really serious about software should make their own hardware.", Reza Humanfar, Livy
Erfahre in dieser Podcast-Folge, welche Beweggründe Reza Humanfar dazu führten, das Startup HUM Systems (Livy) zu gründen und woraus es ihm dabei besonders ankommt. HUM Systems GmbH ist ein Technologie-Startup aus Berlin (DE). Es hat sich im Markt des Internet der Dinge (IoT) auf Sicherheits- und Assistenzsysteme spezialisiert und ist dort seit 5 Jahren erfolgreich tätig. Das 2017 gegründete Unternehmen hat seit der Markteinführung ihres ersten IoT Produktes 'Livy Protect' im Jahr 2018 mehr als 7,6 Mio EUR Umsatz generiert und erzielt seit 2019 jährlich ein positives Ergebnis. Dabei ist die Nutzung des Produktes 'Livy Alive' so einfach, dass es auch von Menschen ohne Technikaffinität ohne Einstiegshürden genutzt werden kann. Zudem achtet 'Livy Alive' genauestens auf die Datensicherheit der Nutzer – ganz ohne Kompromisse bei der Nutzerfreundlichkeit oder dem Funktionsangebot. Die smarte Lösung ist damit ideal geeignet für ältere Menschen, deren Angehörige sowie Menschen mit Behinderungen als auch für die Dienstleistenden (z.B. Pflege- und Betreuungsdienste) und bietet dem gesamten Nutzerkreis entscheidende Mehrwerte. Der Gründer und CEO von HUM Systems, Reza Humanfar, verfügt über ein abgeschlossenes Informatikstudium als auch über fast 20 Jahre unternehmerische Erfahrung in der Software- und Hardwareentwicklung sowie im Aufbau und Management von technischen Teams. Du willst mehr über Startup-Gründer und ihre Geschichten erfahren? Dann abonniere den Kanal und verpasse kein spannendes Interview mehr!
#35,"THINK BIG - Innovation und Produktion mit XL 3D-Druckern aus Kreuzberg", Sven Thate, BigRep GmbH
15-12-2021
#35,"THINK BIG - Innovation und Produktion mit XL 3D-Druckern aus Kreuzberg", Sven Thate, BigRep GmbH
Mit Dr. Sven Thate (CEO BigRep) spreche ich über die Zukunft der Technologie des 3D-Drucks. Sven teilt mit uns seinen Insiderblick darauf, was künftig mit 3D-Druckern alles gestaltet werden wird und gibt uns einen Einblick, was die Community der Heavy-User heute schon mit den BigRep-Druckern erschafft. Im persönlichen spricht Sven darüber, wie es überhaupt dazu kam, dass er Managing Director von BigRep wurde und was er in seiner Rolle heute anders macht als früher. Wir sprechen über Teamführung und Kommunikation. Zum Schluss lässt uns Sven an seiner persönlichen Vision für den 3D-Druck teilhaben. Dr. Sven Thate ist seit dem 1. September 2020 Geschäftsführer der Bigrep GmbH. Er ist verantwortlich für die Bereiche Vertrieb und Marketing, Produktmanagement sowie Hardware- und Material-F&E.Vor seinem Wechsel zu BigRep war er in verschiedenen Funktionen bei der BASF SE im Business- und Innovationsmanagement tätig. Angefangen als F&E Labor- und Projektleiter wechselte er in das technische und kommerzielle Marketing sowie in die Business Management Funktionen in Deutschland und Asien für BASF Electronic Materials.Zuletzt war er Investment Manager bei BASF Venture Capital mit den Schwerpunkten Advanced Materials, Digitalisierung und 3D-Druck. Er war in den Aufsichtsräten mehrerer Start-ups und Ausgründungen tätig, darunter BigRep. Dr. Thate hat an der Universität Stuttgart in Chemieingenieurwesen promoviert.
#34,"Ist die Natur die Lösung oder rettet uns Technologie?... ", Peter Sänger, Green City Solutions
08-12-2021
#34,"Ist die Natur die Lösung oder rettet uns Technologie?... ", Peter Sänger, Green City Solutions
In dieser Podcast-Folge spreche ich mit Peter Sänger darüber, wie er dazu kam, das Green-Tech Startup Greencity Solutions zu gründen. Peter Sänger ist einer der beiden aktiven Gründer des Startups, das seine Technologie dafür einsetzt, dass die Menschen auch in Städten saubere Luft atmen können. Peter erzählt, warum er sich für eine Finanzierung mit den Companisten auf Companisto entschieden hat und was er heute als Gründer bewusst anders macht als früher. Wir sprechen über seinen persönlichen Antrieb, sein „Why“, für das er seit Jahren täglich wieder aufs Neue antritt. Mit Peter Sänger als CEO und Zhenliang (Liang) Wu als CIO führen zwei der ursprünglich vier Gründer das Startup seit dessen Bestehen. Peter startete 2007 zunächst im Garten- und Landschaftsbau und studierte parallel dazu Produktionsmanagement im Gartenbau an der Hochschule für Technik und Wirtschaft die Green City Solutions. Peter ist zuständig für die strategische Ausrichtung, operative Geschäftsentwicklung und als Gartenbauexperte auch Know-How Träger bzgl. der richtigen Auswahl und Pflege der Moose. Zhengliang studierte zunächst Betriebswirtschaft an der Universität Bayreuth und anschließend Medieninformatik an der Technischen Universität Dresden, wo er Peter kennenlernte. Zhengliang ist insbesondere für den Ausbau der IoT Technologie sowie für die Auswertung der damit gewonnen Daten und deren Kommerzialisierung verantwortlich. Webseite von Green City Solution: https://greencitysolutions.de/ Mehr über Companisto: www.companisto.com Die Companisten haben die Möglichkeit, sich an dem Green-Tech Startup Green City Solutions zu beteiligen.