22 Passives Investieren leicht gemacht: Erfolgreich ein Vermögen aufbauen mit ETFs

Das liebe Geld - Finanzen, Geldanlage und Vermögensaufbau

Jun 9 2023 • 22 mins

In Folge 1 über die ersten Schritte der Geldanlage wurde erläutert, dass das Wort ETF für Exchange Traded Fund oder auch an der Börse gehandelter Fonds steht und dass ein ETF einen Aktienindex wie den DAX oder den Dow Jones nachbilden kann.  Zudem wurde darauf verwiesen, dass das Thema ETFs in einer späteren Folge vertieft wird. Dies ist die versprochene Folge über passives Investieren mit ETFs. Dazu wird zunächst der Unterschied zwischen aktivem und passivem Investieren erläutert und warum eine passive Anlagestrategie mit ETFs für den langfristigen Vermögensaufbau eine gute Sache sein kann.  Das ist der erste Teil einer Doppelfolge über ETFs. Kostenloser Newsletter: https://dasliebegeld.substack.com/ Beitrag zur Folge: https://geldanlage-vermoegensaufbau.de/passives-investieren-erfolgreich-ein-vermoegen-aufbauen-mit-etfs/ Podcast bei Spotify: https://open.spotify.com/show/37nPNgeqzBtbG3yDfljdoE Podcast bei Apple: https://podcasts.apple.com/de/podcast/das-liebe-geld-finanzen-geldanlage-und-verm%C3%B6gensaufbau/id1645576728 Podcast bei Amazon Music: https://music.amazon.de/podcasts/d9b63c27-bbd8-46a3-b7ed-2002354e6af5/das-liebe-geld---finanzen-geldanlage-und-verm%C3%B6gensaufbau In dieser Podcast-Episode dreht sich alles um das Thema "Passives Investieren mit ETFs". Zunächst wird der Unterschied zwischen aktivem und passivem Investieren erklärt. Beim aktiven Investieren wählt man gezielt einzelne Unternehmen oder Aktien aus, von denen man eine überdurchschnittliche Rendite erwartet. Dies erfordert jedoch viel Aufwand und ist gerade für Privatanleger nicht immer praktikabel. Im Gegensatz dazu bietet das passive Investieren mit ETFs eine hervorragende Möglichkeit, das Geld kostengünstig und breit gestreut anzulegen. Ein ETF (Exchange Traded Fund) ist ein Fonds, der einen Aktienkorb verschiedener Unternehmen enthält, die in einem bestimmten Aktienindex gelistet sind. Beispielsweise repliziert ein ETF auf den DAX die Aktien im DAX. Der große Vorteil des passiven Investierens mit ETFs besteht darin, dass man auch mit geringem Vermögen breit gestreut investieren kann, ohne sich intensiv mit der Auswahl einzelner Unternehmen befassen zu müssen. Manche mögen denken, dass man mit passivem Investieren und ETFs nur den Marktdurchschnitt erzielt. Doch selbst eine durchschnittliche Rendite über einen langen Zeitraum kann attraktiv sein. Warren Buffett, einer der erfolgreichsten Investoren aller Zeiten, hat sogar testamentarisch angeordnet, dass 90% seines Vermögens passiv in ETFs investiert werden sollen. Im Vergleich zu aktiv gemanagten Fonds haben ETFs auch finanzielle Vorteile. Die Kosten bei ETFs sind in der Regel geringer als bei aktiv gemanagten Fonds. Aktive Fonds können Ausgabeaufschläge, hohe jährliche Kosten und Gewinnbeteiligungen verlangen. Zudem sind ETFs transparenter, da ihre Zusammensetzung nachvollziehbar ist, während bei aktiven Fonds oft nur zu bestimmten Zeitpunkten bekannt ist, welche Wertpapiere enthalten sind. Es ist wichtig zu beachten, dass auch ETFs Risiken bergen. Als Anleger ist man den normalen Kursbewegungen der Börse ausgesetzt, und es ist ratsam, langfristig zu investieren. ETFs ermöglichen eine breite Streuung des Portfolios, aber man kann auch ein konzentriertes Portfolio aufbauen, was die Risiken erhöht. Es besteht auch die Möglichkeit von Klumpenrisiken, wenn ein ETF auf einen bestimmten Index stark fokussiert ist. Zudem können Währungsschwankungen eine Rolle spielen. Bei der Auswahl von ETFs sollte man verschiedene Dinge beachten. Es gibt eine Vielzahl von ETFs auf unterschiedliche Indizes und Regionen. Es ist ratsam, mit einem breit aufgestellten ETF zu starten und diesen gegebenenfalls um weitere ETFs auf andere Regionen oder Schwellenländer zu ergänzen. Bei der Auswahl sollte man auch auf die Zusammensetzung des ETFs achten und sicherstellen, dass er breit diversifiziert ist. Learn more about your ad choices. Visit megaphone.fm/adchoices