PODCAST FOLGE

#9 Dr. Ing. Marc Aubreville - Ein Zwischenbericht aus dem Maschinenraum der KI und neuronalen Netze

Menschen. Hören. Technik. - Der Podcast über die Welt des Hörens.

21-08-2020 • 50 Min.


Sie, liebe Hörerin und lieber Hörer, sehen einen Hund oder einen Apfel und können es sofort als solchen identifizieren. Eine Maschine jedoch erkennt zunächst nur eine Zusammenstellung von Bildpunkten. Wie eine Maschine nun aber lernen kann, aus einer solchen Ansammlung von Informationen zu erkennen, welches Bild einen Hund oder einen Apfel darstellt, damit befasst sich die Wissenschaft in der Informatik unter dem Schlagwort „Pattern Recognition“ oder auch „Mustererkennung“. Zum Einsatz kommen hierfür so genannte Neuronale Netzwerke, eine Form von künstlicher Intelligenz, die mittels machine learning auf bestimmte Aufgaben trainiert werden. Wie solche Systeme Menschen mit Hearables und Hörsystemen helfen können, situativ genau den Klang zu erhalten, den sie benötigen, wie man einen Digitalen Assistenten konzipiert, aufbaut und realisiert und wie beispielweise die Medizin Unterstützung bei der Analyse von bildgebenden Verfahren erhält, dazu sprechen Dennis und Sascha in der neuesten Folge mit Dr. Ing. Marc Aubreville, Entwickler bei der WSA und Wissenschaftler an der Friedrich-Alexander-Universität in Erlangen beim Department of Computer Science im Pattern Recognition Lab. Literaturhinweis: Eric Topol – Deep Medicine: How Artificial Intelligence Can Make Healthcare Human Again, ISBN: 9781541644632 Haben Sie Fragen an uns, zu unserem Podcast, an die Forschung und Entwicklung in der Audiologie oder zu möglichen Zukunftsszenarien aus der Welt der Hörsysteme und Hearables? Dann schreiben Sie uns gerne an: wissens-app@signia-pro.com

0:00