PODCAST-FOLGE

Australische Regierung vergrößert Nationalparks zum Koala-Schutz

Daily Good News

10-05-2022 • 1 Min.


2000 Hektar Buschland werden an der australischen Ostküste in Nationalparks integriert. Die Regierung im Bundesstaat New South Wales hat das Land dazu Grundbesitzern abgekauft. Das ist ein Teil einer Kampagne zum Schutz der nur in Australien heimischen Koalas. In den nächsten vier Jahren will die australische Regierung dafür insgesamt umgerechnet etwa 31 Millionen Euro ausgeben. Von Daily Good News.