Übungsfolge: Das Bewusstseinkontinuum mit Thilo Nonne

Gestalttherapie - Der Podcast

09-03-2022 • 9 Min.


Diese erste Übung, die ich dir anbieten möchte, ist von Fritz Perls selbst. Er hat sie Buch "Gestalttherapie Zur Praxis der Wiederbelebung des Selbst" von Perls/Hefferline/Goodman beschrieben. Sie ist als Bewusstseinskontinuum bekannt und bietet dir die Möglichkeit dich selbst feiner wahrzunehmen. Sie ist von Fritz Perls vorgeschlagen, um die eigene Awareness, also das Gewahrsein zu trainieren. Dazu beobachtest du quasi dein eigenes Bewusstsein, wie es kontinuierlich deine Wahrnehmung lenkt. Du hast zwei Möglichkeiten, wie du diese Übung machen kannst. Entweder alleine, oder mit einer anderen Person als Partner*in. Grundsätzlich empfehle ich immer Übungen mit einer anderen Person zu machen, da die Erfahrung ist, dass das dein Erleben intensiviert. Aber du kannst du Übung auch gut für dich alleine machen. Ich wünsche dir viel Spaß und spannende Erfahrungen! www.gestalttherapie-podcast.de www.eichgrund.de